Happy Birthday, Mr. Hoffman

No Comment

Dustin Hoffman Am 8. August 1937 hätte sicher niemand daran gedacht, dass aus jenem Säugling eines Tages ein anerkannter, mehr als erfolgreicher Filmschauspieler würde, der sich über seine Rollen einen festen Platz in der Traumfabrik verschafft.

Vor 69 Jahren erblickte Dustin Hoffman in Los Angeles/ Kalifornien das Licht der Welt. Hollywood war schon damals ein Teil seines Lebens, denn seine Eltern waren selbst leidenschaftliche Filmfreunde. Vater Hoffman arbeitete als Ausstatter bei diversen Hollywoodstudios und sein Bruder erhielt früh eine kleine Filmrolle in Mr. Smith geht nach Washington.

Ursprünglich wollte Dustin Hoffman Pianist werden, seine Ausbildung brach er jedoch ab, um 1956 mit der Schauspielerei zu beginnen. Zwei Jahre später zog er nach New York und besuchte dort die Lee Strasberg-Schauspielschule. Zu der Zeit lernte er ebenfalls Gene Hackman und Robert Duvall kennen – wie klein die Welt ist.

Nach zahlreichen TV-Auftritten bekam Dustin Hoffman 1967 seine erste Hauptrolle in Die Reifeprüfung, der Beginn einer steilen Karriere, für die er sogar für den Oscar nominiert wurde. Es folgten weitere große Filme, wie Little Big Man, Marathon Man, Rain Man und Hook.

Der Ausnahmeschauspieler gehört trotz seines hohen Alters bis heute nicht zum alten Eisen und bleibt mit aktuellen bzw. zukünftigen Projekten auch weiterhin im Gespräch. Erstaunlicherweise wird dies nicht belächelt, wie z.B. bei Harrison Ford (Jahrgang 1942), der sich noch immer in knallharte und dafür weniger überzeugende Actionrollen zwängen möchte. Bei uns wird Mr. Hoffman demnächst in Tom Tykwers Das Parfüm (Kinostart: 14.09.2006) zu sehen sein.

Dustin Hoffman wurde bisher sechs Mal für den Oscar nominiert und zwei Mal mit selbiger Trophäe ausgezeichnet. Ich bin mir sicher, dass er schon bald für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird – nie in Vergessenheit geraten, als Raymon Babbitt, Babe (nicht zu verwechseln mit Babe), Michael Dorsey und Caption James Hook.

F5 dankt für viele großartige Filme und gratuliert recht herzlich zum Geburtstag!

Quelle: Wikepedia, IMDb

In : Thema

About the author

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    04/21/14


  • Everything Wrong With The Hobbit: The Desolation Of Smaug

    Warum genau war The Hobbit: The Desolation of Smaug nochmal drei Stunden lang? Und damit mindestens 90min zu lang?


    04/21/14

  • The Lego Movie (Review)

    The Lego Movie (Review)

    the-lego-movie-poster-full-photo

    Natürlich ist der Lego-Film ein Werbefilm für die bekannten Plastikklötze. Was überrascht ist, dass er ein wirklich guter Werbefilm ist, denn er weckt das Verlangen wieder mit Lego zu spielen, nicht weil er im Endeffekt ein Spielfilmlanges Product Placement ist, sondern weil in ihm soviel mehr Mühe, Ideen und Originalität stecken als nötig gewesen wären um ihn profitabel zu machen.

    Im Gegensatz…

    View On WordPress

    04/20/14

  • photo from Tumblr

    stuckinremission:

    Have a Happy Easter everyone! 

    04/20/14

  • photo from Tumblr

    lifeonmars70s:

    Rolling Stone Star Wars Goes On Vacation photoshoot promoting Return Of The Jedi in 1983

    04/18/14