Filmfun

Die Simpsons im Kino

Standard, 30. 8. 2006, Batzman (Oliver Lysiak), 4 Kommentare

Bis wir den Film der gelben Bande (um mal im Pro7-Jargon zu bleiben) im Kino sehen dürfen, dauert es ja noch gut ein Jahr. Zumindest ist die völlige Dürrezeit jetzt vorbei denn ab kommendem Sonntag laufen die Folgen der siebzehnten Staffel bei Pro7. Getrübt wird der Genuss wohl dadurch, daß am Dialogbuch wieder Herr Combrinck rumwerkelt, sowie dem bedauerndwerten Ableben von Elisabeth Volkmann, die Marge Simpson seit Beginn der deutschen Ausstrahlung ihre unnachahmliche Stimme lieh. Sie wird fehlen.

Bis es losgeht hier jedoch schon mal ein kleiner Ausschnitt aus dem neusten Simpson-Comic, passenderweise zum Thema Kino. Die Jungs von Bongo haben mit Herrn Lucas wohl in der Tat noch eine Rechnung offen.

Hier stört Onkel George den notorischen „jugendlichen Kriminellen“ Nelson Muntz beim Mitschneiden eines Films im Kino…

Simpsons im Kino

You Might Also Want To Read

Wreck it Ralph: Simpsons Regisseur macht Disneyfilm – Im Gespräch mit Rich Moore

5. 12. 2012

Video: Mit Buck in der Erotik-Ecke

19. 1. 2010

Breaking: Michael Bay dreht Thundercats

13. 4. 2009

4 Kommentare

  • Reply Jeriko One 30. 8. 2006 at 4:39

    Durch einen nicht vorhandenen Fernseher und als Liebhaber des Originaltons hab ich die 17. Staffel schon längst hinter mir. Und es tut mir ja fast schon leid das sagen zu müssen, aber sie gehört zu den schlechtesten, die es jemals gegeben hat.

    Natürlich ist es schwer, nach über 350 Folgen noch frische Ideen zu liefern, aber bis auf eine Folge (mit Groundskeeper Willie, göttlich!) waren sie meiner Meinung nach entsetzlich witzlos.

    Aber was weiss ich schon, werd mich am Sonntag bei nem Kumpel einquartieren und den 10 Folgen Marathon geben, ist doch klar :)

  • Reply Mal Sehen 30. 8. 2006 at 8:46

    Scheiße, meine Kleine kommt Sonntag aus der Nachtschicht. Also kann ich mir den Marathon knicken…

  • Reply Batzman 30. 8. 2006 at 13:36

    @jeriko-one

    Wird nicht nach jeder Staffel behauptet, „this was the worst season ever“. Und jedesmal ist es eigentlich Gedöns, wie die meisten Verallgemeinerungen. Klar gab es schwächere Seasons, aber die lagen m.N. hauptsächlich in der Zeit als Groening völlig mit Futurama beschäftigt war. Und selbst da waren gute Sachen dabei. Genauso gab es auch in der 17. Staffel wieder gute Folgen (Ricky Gervais Auftritt in der „Frauentausch“-Folge ist schon sehr nett) …

  • Reply Jeriko One 31. 8. 2006 at 20:00

    Hm, Futurama? Das dürfte dann so Staffel 10 – 13 o. 14 bei den Simpsons sein, wenn ich mich zeitlich so recht entsinne? Die fand ich wiederum ziemlich gut („Weekend at Burnsies“ ist mit „The Springfield Files“ mein absoluter Favorit).

    Klar sitzen die einzelnen Pointen nach wie vor, aber irgendwie stimmt in der 17. das Gesamtbild einzelner Folgen nicht wirklich. Dieses zufriedene Gefühl fehlte mir, es war so ein „Naja, ganz okay“ und warten auf die nächste Folge.

    Ich geb nicht viel auf das was andere sagen – das mit dem „worst season ever“ stimmt schon – sondern bilde mir lieber meine eigene Meinung. Sollte auch jeder machen, ich bin sicher, die 17. Staffel findet ihre Abnehmer

  • Kommentar hinterlassen