Filmfun

Star Trek changed everything!

Standard, 6. 9. 2006, Renington Steele, 4 Kommentare

Und daraufhin kamen die Sturmtruppen und schleiften William Shatner von der Bühne beim Live Achievement Award von George Lucas 2005. Nee, Quatsch, Kirk singt dem ollen Georgie natürlich ein Ständchen. Und Chewie klatscht Beifall.

(Youtube Direktwars, via)

You Might Also Want To Read

McBain – Der Film

2. 2. 2011

Hellboy Inside the Actor’s Studio und beim Zocken

2. 7. 2008

Devil’s Trade – Original Webisode Series

29. 8. 2007

4 Kommentare

  • Reply EarMaster 6. 9. 2006 at 20:10

    Das ist ja mal genial! William Shatner wird sicher auch ein bisschen Bammel gehabt haben, was passiert, wenn George Lucas das nicht so witzig findet…

    Aber ich glaube, das kann ich mir jeden Tag anschauen…genial!

  • Reply Batzman 6. 9. 2006 at 20:18

    Sehr nett, das. Wobei ich von der Lifetime rund 16 Jahre abziehen würde, wenns um Achievementes geht.

    „Anyone seen Howard the Duck?“

    Gilt zwar als Georgs größer Flop, aber wenn ich ehrlich bin guck ich mir lieber den Film nochmal an, als irgendeinen der neuen Star Worse Episoden…

    Da fällt mir ein, daß Shatners „Has been“-Album ziemlich schick ist…

  • Reply renington steele 6. 9. 2006 at 21:08

    „Has Been“ ist geil, vor allem das Pulp-Cover „Common People“ mit Ben Fold am Klavier!

  • Reply wolfgang 8. 9. 2006 at 14:45

    geil

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache