News

300! Trailer!

Standard, 26. 9. 2006, Renington Steele, 14 Kommentare

„300“ ist die Verfilmung von Frank Millers Comic und der Trailer sieht extrem gut aus! Und ich höre jetz schon Batzman rumzetern wegen der vielen Zeitlupen!

(Youtube Direktgemetzel)

Mehr Bilder und Infos zu 300 gibt es hier auf der Website von Hauptdarsteller Gerard Butler

You Might Also Want To Read

Das Wunder von Wien

27. 5. 2008

Trash mit Lloyd: Tromaggot feiert Premiere

13. 7. 2010

X-Files 2 – Trailer

24. 2. 2008

14 Kommentare

  • Reply jAnsen 26. 9. 2006 at 0:33

    also ich kann mir nicht helfen, aber der film sieht „klein“ aus. man hat nie das gefühl, die schauspieler stünden wirklich in der szenerie die sie umgibt.
    zuviel blue/greenscreen verdirbt den film…
    (was nicht heißen soll, daß der film nicht funktionieren kann. sin city war super. aber langsam kann ich stark stilisierte filme nicht mehr sehen.
    warum kommen heutige blockbuster nicht mehr an die qualität heran, die apocalypse now vor 27 jahren gesetzt hat?)

  • Reply Renington Steele 26. 9. 2006 at 0:36

    Apocalypse Now ist aber auch eine Referrenz jetz… Das mit den erkennbaren Mate-Paintings ist mir auch aufgefallen, aber eben nicht störend. Mal sehen.

  • Reply Jeriko One 26. 9. 2006 at 1:10

    Feiner Song im Hintergrund :-)

  • Reply Dog Hollywood 26. 9. 2006 at 1:15

    Der Trailer gefällt mir. Erinnert mich ein wenig an „Troja“, aber ich denke bzw. hoffe, dass „300“ in einer ganz anderen Liga spielt. Ist leider noch ein wenig hin, bis wir uns persönlich davon überzeugen können.

  • Reply Batzman 26. 9. 2006 at 1:27

    @Jansen

    Da konsens

    Allgemein: Pfff, Testosteron-Poserkacke

    sieht aus wie die Sandkasten-Version von Gladiator. Nicht alles was man vor GreenScreen dreht sieht auch gleich stylish aus.

    Sicher daß das nicht eine Robert Halmi-Produktion ist? Der Look erinnert fatal an dessen Made-for-TV-Zweiteiler wie „Alice in Wonderland“, „10th Kingdom“ oder „Merlin“…

    Die Besetzung besteht auch nur aus B-Mimen die bisher in Perlen wie „Beowolf & Grendel“ oder der Schumacher-Gurke „Phantom of the opera“ düpierten.

  • Reply Enzo 26. 9. 2006 at 8:41

    Sehr zwiespältig.
    Irgendwie sagt mir der Trailer zu, aber ich möchte auch Jansen zustimmen.
    Eher 30 denn 300.

  • Reply Mal Sehen 26. 9. 2006 at 8:53

    Scheiße, wie lässig!

    Ich lasse mir die Vorfreude nicht verderben, so viel steht fest!

  • Reply Jan 26. 9. 2006 at 10:57

    Ja. Das sieht schon sehr großartig aus. Wenn sowas schon im verpixelten YouTube-Format gut wirkt, dann bläst es einen auf der großen Leinwand bestimmt vom Sitz (obwohl das hier ja „nur“ ein Promo-Trailer ist, der so im Kino nicht zu sehen sein wird)
    @Batzman: Das Besetzungs-Argument zählt eigentlich nicht: Fast jeder Top-Mime hat seine Karriere in irgendwelchen Gurken-Filmen begonnen (so war George Clooney auch mal „der Typ aus ‚Rückkehr der Killer-Tomaten'“).

  • Reply Der_Held 26. 9. 2006 at 21:28

    Den guck ich – auch wenns ein Frauenfilm ist, mit den ganzen halbnackten Kerlen

  • Reply omahabitch 27. 9. 2006 at 21:51

    ist leider offline wegen copyright verletzung :(

  • Reply Kurt 24. 1. 2007 at 12:27

    Also ich finde den Trailer geil, steh total auf solche Kunst-Comic-Verfilmungen.

    Kann mir wer sagen wie der coole Soundtrack des Trailers heißt? will den unbedingt haben.

  • Reply Kurt 24. 1. 2007 at 12:41

    Ich habs! Der Soundtrack heißt „Nine Inch Nails – Just like you imagined“

  • Reply Eri 27. 1. 2007 at 23:36

    Dass der gesamte 300-Soundtrack mit NIN-Songs vollgepackt ist, bezweifle ich. Zu den beiden Trailern läuft aber immer „just like you imagined“. Der Titel stammt übrigens aus dem Jahr 1999 vom Album „The Fragile“ (eines meiner absoluten Lieblingsalben).

  • Reply ::: eselkult.tk: Blog, abseits vom Mainstream! ::: » links for 2006-09-26 14. 5. 2011 at 22:50

    […] F5 – Die Fünf Filmfreunde: Trailer “300″ Mir war völlig unbekannt, dass Frank Millers Epos verfilmt wird (tags: Film) […]

  • Kommentar hinterlassen