Filmfun News

Barts Voice

Standard, 20. 1. 2007, Batzman (Oliver Lysiak), 3 Kommentare

DWDL hat ein lesenswertes Interview mit Sandra Schwittau, die u.a. die deutsche Stimme von Bart Simpsons spricht geführt. Zum Thema Synchronisation hat sie eine erfreulich entspannte Einstellung:

Schaut man zu unseren europäischen Nachbarn, sieht man, dass verhältnismäßig wenig synchronisiert wird. Da arbeitet man bei amerikanischen Produktionen eher mit Untertiteln. Wäre es denkbar, dass Deutschland sich mittelfristig im Zuge der internationalen Anpassung auch dorthin bewegt?

Ich glaube, es wird sich da so schnell nichts ändern. Ich weiß, welche Probleme die Sender haben, wenn sie Filme mit Untertiteln zeigen – und seien es nur Dokumentationen. Der deutsche Normalzuschauer schaltet da gerne weg. Es gibt hier eine gewisse Angst vor Untertiteln. Ich persönlich beneide die Holländer, die alle Englisch sprechen, weil sie mit englischen Filmen aufgewachsen sind. Die Bereitschaft fremde Sprache zu sprechen würde damit auch gefördert werden. Ich will natürlich meinen Markt nicht kaputt machen, aber ich persönlich sehe lieber im Original. Es kommt wohl auf das Genre des Films an. Ansonsten finde ich Atmosphäre wichtiger. Einen chinesischen Gerichtsfilm würde ich aber doch gerne synchronisiert sehen (lacht).

Das ganze Interview gibts hier…

You Might Also Want To Read

Day of the Dead – Remaked?

26. 10. 2006

Intruders – Neuer Trailer

26. 7. 2011

6 neue Transformers Bilder

3. 1. 2009

3 Kommentare

  • Reply F5 - Die Fünf Filmfreunde 21. 1. 2007 at 17:50

    […] Nachdem DWDL die Stimme von Bart interviewte hatte die FAZ jetzt Anke Engelke, als neue Stimme von Marge im Gespräch. […]

  • Reply problematik.net » was haben hillary swank, eva mendez und bart simpson gemeinsam? 22. 1. 2007 at 12:29

    […] zu’was haben hillary swank, eva mendez und bart simpson gemeinsam?‘ RSS feed fuer kommentare und trackback URI fuer ‚was haben hillary swank, eva mendez und bart simpson gemeinsam?‘   […]

  • Reply michi-r.ch // weblog ohne ziel und zweck » Die deutsche Synchronstimme von Hilary Swank 27. 2. 2007 at 21:42

    […] Gestern Abend habe ich “Million Dollar Baby” geguckt. Und irgendwie kam mir die deutsche Stimme von Hilary Swank so saukomisch vor – kurz Google gefragt, und was dabei heraus kam überraschte mich doch nicht schlecht: Ist das doch tatsächlich die selbe Sprecherin wie die von Bart Simpson. […]

  • Kommentar hinterlassen