Barts Voice

3

DWDL hat ein lesenswertes Interview mit Sandra Schwittau, die u.a. die deutsche Stimme von Bart Simpsons spricht geführt. Zum Thema Synchronisation hat sie eine erfreulich entspannte Einstellung:

Schaut man zu unseren europäischen Nachbarn, sieht man, dass verhältnismäßig wenig synchronisiert wird. Da arbeitet man bei amerikanischen Produktionen eher mit Untertiteln. Wäre es denkbar, dass Deutschland sich mittelfristig im Zuge der internationalen Anpassung auch dorthin bewegt?

Ich glaube, es wird sich da so schnell nichts ändern. Ich weiß, welche Probleme die Sender haben, wenn sie Filme mit Untertiteln zeigen – und seien es nur Dokumentationen. Der deutsche Normalzuschauer schaltet da gerne weg. Es gibt hier eine gewisse Angst vor Untertiteln. Ich persönlich beneide die Holländer, die alle Englisch sprechen, weil sie mit englischen Filmen aufgewachsen sind. Die Bereitschaft fremde Sprache zu sprechen würde damit auch gefördert werden. Ich will natürlich meinen Markt nicht kaputt machen, aber ich persönlich sehe lieber im Original. Es kommt wohl auf das Genre des Films an. Ansonsten finde ich Atmosphäre wichtiger. Einen chinesischen Gerichtsfilm würde ich aber doch gerne synchronisiert sehen (lacht).

Das ganze Interview gibts hier…

In : Filmfun, News

About the author

Batzman (Oliver Lysiak)
Oliver “Batz” Lysiak geboren in den 70ern, studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Heute betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, Deutschlands erfolgreichstes Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.
Fünf Facefreunde