Filmfun News

PoP goes my heart!

Standard, 13. 2. 2007, Nilz N Burger, 5 Kommentare

Ich werde nun ein Geständnis ablegen: Ich finde Hugh Grant wahnsinnig lustig. Nun läuft morgen sein neuer Film in den Staaten an, „Music and Rhymes“ (der, und da muss ich den Übersetzungsfeinden endlich einmal Recht geben, im deutschen den bescheuerten Titel „Mitten ins Herz – Ein Song für dich“ hat..OMG), in dem er einen alternden 80er-Jahre-Star spielt, der sich mehr schlecht als recht darin versucht, seinen alten Ruhm aufrecht zu halten. Ihm fallen keine guten Texte mehr ein, bis er feststellt das seine Pflanzensitterin (echt jetzt mal…) ein Naturtalent im texten ist. Von da an arbeitet er mit ihr zusammen und es solllte mit dem Teufel zugehen, wenn die beiden sich nicht auch ineinander verlieben und das ganze nur noch mehr Probleme aufwirft…Ja, schon gut: Jeder kann sich denken wie dieser Film ausgeht und was alles passiert. Es gibt aber dennoch zwei sehr gute Gründe für mich, mich auf den Film zu freuen:
1. Hugh Grant
2. Drew „Nilz N. Burger-liebt-dich“ Barrymore.
Die spielt nämlich die Frau mit dem grünen Daumen und dem Reimtalent. Insofern glaube ich an einen sehr charmanten Film. Und wer das nicht tut, dem sei folgendes Video empfohlen:
Das Video zu dem 80er Hit von Grants Filmfigur: PoP mit „Pop goes my heart“.

[YouTubeDirektPop]

Wahnsinn mit was für einer Liebe zum Detail hier das Look-and-feel eines klassischen Popvideos aus der Zeit nachempfunden wurde. Wenn ichs nicht besser wüsste, ich hielte es für echt. Und Grant als schlechtschauspielender Popstar…das hat was.
Startermin bei uns: 8.3.

You Might Also Want To Read

Big Bad Wolves – Neuer Trailer

3. 12. 2013

Die Insel der Abenteuer – Trailer

23. 6. 2008

Nicolas Cage spielt den „Bad Lieutenant“ in Werner Herzogs Remake

14. 5. 2008

5 Kommentare

  • Reply Björn 13. 2. 2007 at 23:18

    Ich oute mich an dieser Stelle auch mal. Ich find Hugh Grant auch toll. Er ist ein guter Schauspieler, der zum Glück immer nur die Rollen bekommt die genau zum einzigen Charakter passen den er spielen kann. Dafür aber umso besser.
    Außerdem sind die Filme mit im meist witzig und nett anzuschauen, auch mal mit Freundin.
    So.
    In der Uni werde ich schon ausgelacht weil ich Grant toll finde :(

    Herr Dr. Sommer, was kann ich tuN?

  • Reply BelleNoir » Blog Archive » Thanks for die Ohrwurm, narf 14. 2. 2007 at 0:04

    […] Ich weiß, Videos sind lahm. Nilz ist schuld, Nilz ist schuld…! Ja, das ist Hugh “mir reicht ein Gesichtsausdruck völlig” Grant. Aber es hat leider mit einem Film zu tun statt mit seiner dunklen Vergangenheit. […]

  • Reply Tommy 15. 2. 2007 at 22:27

    Hallo alle zusammen…war gestern in der Preview von dem Film.Ist sehr emphelenswert und Hugh Grant in seiner Rolle überragend…

  • Reply Paranoia rules 19. 2. 2007 at 19:48

    retro chic…

    Gerade ist die Gräfin bei den 5 Filmfreunden über etwas sehr Erfreuliches gestolpert: Den neuen Hugh-Grant-Film “Music and Lyrics”. Das dort gepostete Video aus dem Film ist schlichtweg unglaublich witzig. Und hier der vielversprechende T…

  • Reply Sun 14. 4. 2007 at 8:14

    Hi

    nur mal so zur Info, der Movie heißt nicht Music & Rhymes sondern music & lyrics.

  • Kommentar hinterlassen