Filmfun

Bonus ohne DVD: Blade Runner Doku

Standard, 13. 3. 2007, Batzman (Oliver Lysiak), 5 Kommentare

Eine rund einstündige Dokumentation zum SciFi-Klassiker „Blade Runner“ findet sich bei Google Video. Zu Wort kommen neben Regisseur Ridley Scott und den Schauspielern auch die Drehbuchautoren, die vom schwierigen Umgang mit dem Autor der Vorlage, Philip K. Dick berichten.

Hier könnt ihr euch On the Edge of Blade Runner angucken.

You Might Also Want To Read

The Other 100 Greatest Movie Insults

6. 1. 2011

Twilight: Bis(s) einer heult

31. 5. 2010

Asylum: Die Macher im Interview – Guckt unsere Filme mit viel billigem Wein!

5. 7. 2011

5 Kommentare

  • Reply imYemeth 13. 3. 2007 at 8:34

    Vielen Dank für den Hinweis.
    Jubel!

  • Reply Pumuckl 13. 3. 2007 at 11:46

    Wow, super!

  • Reply rajue 18. 3. 2007 at 15:09

    Warum gibt es eigentlich nirgendwo mehr den originalen Bladerunner zu kaufen? Überall wird der Director’s Cut verramscht, aber die erste Kinofassung ist auf DVD nicht aufzutreiben. Schade eigentlich. Mir gefiel die Version immer besser.

  • Reply Batzman 18. 3. 2007 at 20:28

    In diesem Jahr kommt eine echte Special Edition von Bladerunner heraus, die soweit ich weiß die verschiedenen Schnittfassungen und neu produziertes Bonusmaterial enthalten wird.

    Die derzeitig erhältliche Fassung ist ein Cash-In ehe die richtige kommt und die gruselige Vanilla die es früher gab ist eigentlich nicht der Erwähnung wert.

    Warum man die Version mit dem forcierten Happy-End besser findet, ist mir allerdings ein Rätsel. Das ist als wenn man bei Brazil den „Love conquers all“-Cut bevorzugt.

  • Reply rajue 23. 3. 2007 at 21:11

    Ja, ich habe es eben auch in den Kommentaren bei amazon gelesen, dass dieses Jahr eine Final-Version rauskommen soll mit drei (3?) Fassungen drauf. Ich bin sehr gespannt.

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache