BBC-Doku: The Trap

1 Comment

WTF ist eigentlich die Game Theory? Gehört hat man es sicher mal, aber so genau weiß man es dann doch nicht. Jene aus den Zeiten des kalten Krieges stammende, ursprünglich dem Pokerspiel abgeschaute Theorie, die zur Schlussfolgerung führte, daß jeder Mensch immer nur vollkommen rational auf den eigenen Vorteil bedacht ist.

Welche Auswirkungen die konsequente Anwendung dieser Theorie auf die Welt hatte, warum diese schematisierte und simplifizierte Sicht auf den Menschen, wie auf menschliche Sozialsysteme weltweit zum weiteren Auseinanderlaufen der sozialen Schere geführt hat, warum der Glaube an ein neutrales Idealbild und die alles regelnde Kraft der unregulierten Wirtschaft, von der letztlich alle profitieren ein Trugschluss ist, wird in einer weiteren großartigen BBC-Dokumentation von Adam Curtis aufbereitet, von der sich unsere Fernsehsender mal wieder ein paar Scheiben abschneiden könnten.

[edit] Leider sind die Dokumentationen nicht mehr bei Google-Video verfügbar, da sie offenbar nicht mit Einverständnis der BBC eingestellt wurden.

The Trap – What happend to our dream of freedom – Part 1
F**k you Buddy

der noch wesentlich spannendere zweite Teil war hier zu sehen:

The Trap – Part 2 – The lonely robot

In : Filmfun, Thema

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

1 Comment

  1. Fuchs

    Leider sind aber die ersten beiden momentan nicht verfügbar. :(

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr