News

Its raining 300 men

Standard, 24. 3. 2007, Batzman (Oliver Lysiak), 8 Kommentare

Endlich mal ein 300-Spoof-Trailer, den ich wirklich gelungen finde:


YouTubeDirectGay

[Danke an Caliban für den Tipp]

You Might Also Want To Read

Classic Tron-Trailer recut

18. 11. 2010

Where in the World is Osama Bin Laden? – Poster und die ersten fünf Minuten

5. 4. 2008

Neue Poster zu X-Men, Wilde Salome, Kung Fu Panda 2, Cargo, Another Earth, Change-Up, Abduction & The Help

23. 4. 2011

8 Kommentare

  • Reply Seppel 24. 3. 2007 at 19:06

    Haha, gut, zugegeben verdammt witzig.

  • Reply manbatz 25. 3. 2007 at 2:26

    lustig. und der film rockt btw alles.

  • Reply Andreas Zeller 25. 3. 2007 at 13:11

    Ein grossartiger Film, der Filmfreunde, Comic-Fans, Rednecks und Schwule glücklich machen kann!

    auuu! auuu! auu!

  • Reply Tomek 25. 3. 2007 at 16:21

    HAMMER !!! MUST SEE !!!

    —-
    what are you in2?

  • Reply DonsTag » 300 25. 3. 2007 at 23:35

    […] Bald ist es soweit, ich bin ja so gespannt (auch wenn sich meine Erwartungen nach einigen Kritiken deutlich geändert haben, aber tolle Bilder reichen mir durchaus aus (siehe “The Cell”)).  Bei den fünf Filmfreunden hab ich neben diesem “It’s raining 300 men”-Video (sehr schön gemacht) […]

  • Reply Sonse 26. 3. 2007 at 14:41

    Ja, das ist ein hübscher Spoof-Trailer. Den schaut euch lieber noch sechzig mal an, bevor ihr den eigentlichen Film im Kino anschaut.

    Sorry, muss meiner Enttäuschung hier mal Luft machen:

    „This is Madness, this is Sparta!“ brüllt einen der geairbrushte englische Spartaner im komplett künstlichen (ja, ich weiß, dass es sich hierbei um eine Comicverfilmung handelt) Machwerk „300“ an. Eigentlich sollte es heißen: „This is bullshit! This is so ridiculous!“… Der größte Unfug den ich seit „Van Helsing“ im Kino gesehen habe. Ich hatte schon niedrige Erwartungen und konnte den Murks dennoch keine fünf Minuten auch nur ein bisschen ernst nehmen. Als Gerard „Leonidas“ Butler (der mit seiner schauspielerischen Antileistung schon Tomb Raider 2 und Phantom der Oper für mich unerträglich machte) seinen nackten Arsch an eine antike Säule lehnt und den Green-Screen-Mond anheult um dann seine Königin von allen Seiten zu besteigen, bevor er mit seinen behaarten Kumpanen gegen eine nicht näher definierte Menge gepiercter, persischer Transvestiten in den Kampf zieht – ich habe so lachen müssen… „Sin City“, da der Vergleich ja nicht fehlen darf, ist unendlich besser als das. Es ist mir ein absolutes Rätsel wie der Film von manchen so gemocht werden kann und bereits soviel Kohle (mir schwant da bereits schreckliches, was zukünftige Filme angeht) eingespielt hat. Nicht mal was visuell versprochen wird, wird gehalten – im Gegenteil das ist ähnlich kalt und leblos wie Final Fantasy, falls sich noch jemand an den erinnert… Und wenn ich noch einmal Bilder von im Wind schwingenden Ähren eines Kornfeldes sehe (danke nochmal, Gladiator), schlage ich wild um mich – Uh!Uh!Uh! Der Bockmist startet in D. am Donnerstag – Ihr seid also gewarnt…

  • Reply Nerdcore - A Blog about very cool Stuff. Und so. 5. 4. 2007 at 16:07

    […] http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/04/03/luke/#comment-12525 http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/04/02/fantastic-movie-epic-movie/#comment-12199 http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/03/26/stardust-trailer/#comment-11618 http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/03/24/its-raining-300-men/#comment-11492 http://www.fuenf-filmfreunde.de/2007/03/09/serienfieber-reif-fur-die-insel-teil-2/#comment-11014 […]

  • Reply Rene Kriest 14. 4. 2007 at 13:44

    Nicht schlecht, Herr Specht! :)

    Grüße,

    René
    ProBloggerWorld

  • Kommentar hinterlassen