Filmfun

Tarantino/Rodriguez – Posterboys

Standard, 5. 4. 2007, Renington Steele, 1 Kommentar

Auf Entertainment Weekly präsentieren Quentin Tarantino und Robert Rodriguez zehn ihrer Lieblings-Filmplakate und obwohl ich Tarantino als Regisseur stärker einschätze als Rodriguez finde ich, der Robert hat den besseren Postergeschmack…

Robert Rodriguez:

r5.jpgr4.jpgr3.jpg

r2.jpgr1.jpg

Quentin Tarantino:

t5.jpgt4.jpgt3.jpg

t2.jpgt1.jpg

You Might Also Want To Read

Tron Reboot Webisode 01

13. 7. 2009

Twilight: Bis(s) einer heult

31. 5. 2010

„Ferris macht blau“ als Drama

18. 6. 2008

1 Kommentar

  • Reply trice.de » 2007 » April » 11 11. 4. 2007 at 8:50

    […] Ansonsten ist auf jeden Fall noch das geniale Artwork des Booklets zu loben: Zu jedem einzelnen Song gibt es ein Motiv, das an B-Movie-Kinoplakate der 50er/60er/70er angelehnt ist. Wäre cool, wenn’s die bald auch als Poster zu kaufen gibt. Die Credits für die Illustrationen gehen an “Weidhofer, Greiner, Dinter für Feedback Media”. OliBlog hat sich damit auch schon beschäftigt und das Motiv zu “Ernten was wir säen” eingescannt – es ist an Dawn of the Dead angeleht. (Exkurs: Das Original-Motiv ist wiederum eins der Lieblingskinoposter von Robert Rodriguez, nachzulesen bei den fünf Filmfreunden) […]

  • Kommentar hinterlassen