Filmfun

Lost in 30 Sekunden

Standard, 21. 6. 2007, Renington Steele, 6 Kommentare

„Lost“ war nie meins… schön, dass einem das Dingsbums mal in nur 30 Sekunden erklärt wird…


(Youtube Direktlost)

You Might Also Want To Read

Splitscreen, A Love Story (Kurzfilm)

3. 7. 2011

Batzman & Co. vs. Jackass: Das Duell

21. 10. 2010

Mad: Glee

13. 10. 2010

6 Kommentare

  • Reply Mal Sehen 19. 6. 2007 at 23:03

    Dazu sag ich nichts.

    Verdammt. Hab ich jetzt doch getan!
    Ok… Ab jetzt.

  • Reply Renington Steele 19. 6. 2007 at 23:09

    Und vor allem: wie kannst Du schon am 19. Juni einen Kommentar auf ein Dings abschicken, dass erst am 21. Juni erscheint?

    The marvellous Rätzels of the Blogosphere, hihihihi..

  • Reply Mal Sehen 21. 6. 2007 at 10:52

    Äääähhh… Öhm… Also, naja. (HUST)

    Schaumal, ein Eisbär!!!

  • Reply Sebastian Sachse 21. 6. 2007 at 12:34

    Bevor ich es mir angucke, kommt da irgendwas zu Staffel 3?

  • Reply Patrick 21. 6. 2007 at 13:34

    Häh? Ist das ein Werbespot für TomTom Navis??

  • Reply David 21. 6. 2007 at 17:11

    Naja, erklärt kann man das nicht nennen.
    Ziemlicher Schwachsinn, paar Szenen aneinander gereiht.
    @4: Man sieht kurz was aus Staffel 3, aber keine Angst, das verrät nichts von der HAndlung. Insgesamt verrät das gesamte Filmchen nichts von der Lost-Handlung.
    Offensichtlich hat der Typ die Serie nicht verstanden.
    Und er nennt den Film „Lost (and found)“ Ich will jetzt hier nicht verraten, wie die dritte Staffel endet, aber Lost geht noch bis 2010…

  • Kommentar hinterlassen