Filmfun

Ich habe Transformers gesehen.

Standard, 2. 8. 2007, Mal Sehen (Malcolm Bunge), 5 Kommentare

Kinder, es ist soweit.

Wer schon länger mit liest, weiß wie sehr ich mich auf diesen Film gefreut habe. Es sind nunmehr 2 Jahre, die ich auf diesen Film mehr als gespannt warte. Zwischenzeitlich bremsten mich die Filmfreunde sogar, weil ich jeden verdammten Schnipsel veröffentlichen wollte, der über diesen Film im Internet herumschwirrte.

Und dann sah Batz die Pressevorführung (und ich nicht!). Als er Michael Bays Eier auf einem silbernen Tablett verlangte, war ich tatsächlich ein bisschen wütend! Wie konnte man eine Pressekarte nur an so einen Banausen verschwenden? ICH war doch derjenige, der sich gefreut hat! Ich! Ich! Ich!

Aber ich sah ein, dass das albern ist so zu denken und so sehr wie ich bis dahin alles sammelte, was man über den Film erzählte, so sehr ignorierte ich das Geschwafel darum, wie schlecht der Film sei.
Bis heute.

Und was soll ich nur sagen? Ach, lest doch einfach selbst!

So und worauf soll ich mich jetzt freuen?
Achja!

You Might Also Want To Read

Full Metal Disney

31. 8. 2010

Gremlins vs. Batman, Indiana Jones und den Exorzisten

30. 8. 2008

Seid Ihr filmsüchtig?

16. 12. 2008

5 Kommentare

  • Reply stefano picco 2. 8. 2007 at 1:01

    also ich war eben drin und soweit ich mich an die zeichentrickserie erinnern kann, war die spielfilmumsetzung gut :)

    die effekte super, nur zwischenzeitlich ein wenig zuviele gags -.-

    und ich mochte die stimmen der transformer nicht, die waren irgendwie so … langweilig

    aber generell gutes popcorn kino ;D

  • Reply Dr.Sno* 2. 8. 2007 at 20:21

    Ach verdammt! Ich muss da erst noch durch…

  • Reply Beni 2. 8. 2007 at 20:54

    also ich fand den Film wirklich gut gelungen, hat richtig Spass gemacht den zu gucken. Kleiner Tipp: bei dem Film sollte man mindesten in der letzten Parkett-Reihe oder noch besser in der Loge sitzen, da man bei den ganzen Special-Effekts sonst gar nix sieht ausser vieler bunter Farben bei den Action Scenen!

  • Reply Claas 3. 8. 2007 at 1:24

    Hm – das stimmt aber mal.
    Ich fand den Film auch wunderbares Popcorn-Kino.
    Aber eigentlich muss man ihn in halber Geschwindigkeit sehen und oft ist die Kamera leider zu nah dran, so dass man nix mehr sieht. Dafür wird man mit ein paar Totalen belohnt die es in sich haben- yeah!

  • Reply neffa 5. 8. 2007 at 20:20

    was hatte ich mich gefreut, auf den film und auf die, bzw.den trailer…aber wat ein schlechter film und den trailer gabs auch nicht.wenn er wenigstens nicht so elend lang gewesen wäre, hätte ich mich mit dem film
    als netten kinderfilm anfreunden können…

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache