Filmfun

Pulp Fiction mit Roberto Blanco und Jürgen Drews

Standard, 15. 10. 2007, Renington Steele, 30 Kommentare

In einer Werbung für Bahlsens Pickup. Mein persönlicher, wahrgewordener Alptraum: Ballermann goes Tarantino. Kann mich mal bitte wer aufwecken?


(Youtube Direktargh, via)

You Might Also Want To Read

Turkish Star Wars

26. 3. 2007

If Oscar2012-Movieposters told the Truth…

26. 1. 2012

There Will Be Bud

7. 3. 2008

30 Kommentare

  • Reply Hilfe Onkel! 15. 10. 2007 at 7:54

    Meine Fresse, ist das schlecht.

  • Reply Jott 15. 10. 2007 at 8:28

    Och kommt… Roberto Blanco in dieser Rolle, das ist sooo schlecht nicht.

  • Reply imYemeth 15. 10. 2007 at 9:24

    Ich find’s nichtmal so unlustig…

  • Reply stb247 15. 10. 2007 at 9:49

    Wieder ein Beweis, dass guter Dialog auf Deutsch nicht funktioniert. Wer glaubt denn beim Gucken dieses Spots, dass das eine natürliche Konversation ist?

    Die Idee ist nicht schlecht (wenn auch unoriginell – „Hey wir machen ne Parodie auf nen 13 Jahre alten Film!“), die Ausführung ist nur grauenhaft! da muss man mal mit den beiden etwas länger proben, damit das nicht wie abgelesen klingt!

  • Reply Dog Hollywood 15. 10. 2007 at 11:19

    Ich fands so langweilig wie unlustig.

  • Reply Pick Fiction « Die Straßen Von Berlin 15. 10. 2007 at 12:07

    […] [via] […]

  • Reply Kiran 15. 10. 2007 at 12:17

    Da stimme ich zu! Viel zu lang un die Beiden reißen nun garnichts.

  • Reply Jott 15. 10. 2007 at 12:34

    Richtig, es ist zu lang. Und den Dialog so originalgetreu wie möglich zu übersetzen, kann auch mal ins Auge gehen…
    Aber alleine für die Idee gibts von mir ein paar Sympathiepunkte…

  • Reply Claas 15. 10. 2007 at 12:35

    Erster Lacher weil die Beiden sehen sooo dumm aus das ist unfassbar. Leider können sie nicht spielen, sonst wäre es doch ganz putzig, und leider hat Bahlsen das virale Marketing nicht kapiert und musste ein dämliches Produkt hinten anbappen.
    Wissen die denn nicht, dass virales Marketing a absolutes Machtintrument is, wovon die selbst kei Ahnung haben…?

  • Reply Björn 15. 10. 2007 at 12:52

    Mei mei mei, also ganz ehrlich, vergleich das mal mit dem Rest der deutschen Fernsehlandschaft, da ist das schon wirklich ziemlich gut und kreativ. Und ich muss sagen, ich fands gar nicht mal so schlecht. Glaubt ihr nicht sie hätten ordentliche Schauspieler genommen wenn sie welche gewollt hätten? Ich finde so ernst sollte man das nicht sehen. Und dann ist der Dialog doch eigentlich ganz witzig. Finde ich. Tut mir leid. Ich musste grinsen. :)

  • Reply Bastian 15. 10. 2007 at 12:57

    Ich weiss nicht was ihr habt. So eien Scheiss Angst das die anderen euch doof finden wenn ihr nicht alle in das balehnende Geheul heir einstimmt? Ist doch cool gemacht. Coole Idee. Gute Umsetzung.

    Erstmal selber was machen und nicht den ganzen Tag nur rumnölen.

  • Reply Kiran 15. 10. 2007 at 14:02

    @ Claas: „Kannschte das grad bidde nochemal saage!“

    @ Bastian: Ja klar, Bastian! Cool und cool gemacht ist das absolut nicht. Die Ausgangsidee ist gut der Rest ist Quark. So schauts…und jetzt Ruhe! ;)

  • Reply Moe 15. 10. 2007 at 14:17

    Ich stimme Björn [Nr.10] zu!
    und finde das absolut lässig!

    gruss!

  • Reply SpielerZwei 15. 10. 2007 at 14:35

    Das Teil ist nicht der Brüller, aber ich muss doch sagen: Der Drews kommt überraschend lässig rüber! Blanco ist allerdings so scheisse wie immer.

  • Reply Batzman 15. 10. 2007 at 14:55

    Das Teil macht mal wieder deutlich wie gut Tarantinos Dialoge sind. Einfach über Scheisse reden bringts leider nicht. Von den durch das Make-Up eingefrorenen Gesichtern mal abgesehen, sind die Texte einfach brüllend unlustig.
    Nette Idee, furchtbar verschenkt.

  • Reply Bob Loblaw 15. 10. 2007 at 14:55

    1a Fremdschämmaterial.

  • Reply Loki 15. 10. 2007 at 15:54

    Ach du Kacke…
    ich hab ja schon von dem Spot gehört, aber noch nie gesehn…ich wusst grad erstmal garnicht ob ich lachen oder heulen soll. Das ist ja so grauenhaft blöd das es schon wieder lustig ist XD aua aua…
    nette Idee, wirklich, muss man erstmal drauf kommen, genial !!!..aber, Drews&Blanco, ne absolute Fehlbesetzung….das ist so cool ..wie…wie…hmm…mit Ende 60 noch peinliche Ballermann-Hits trällern..nein,danke, nächster Versuch

  • Reply Arno Nym 15. 10. 2007 at 17:22

    Den Drews finde ich da ausnahmsweise irgendwie cool, Blanco (um mal SpielerZwei zu zitieren) scheisse wie immer.

  • Reply Gabraham-Himself 15. 10. 2007 at 17:40

    Ich will das nicht. Wirklich. Ich will das nicht!

  • Reply Helft mir hier raus! 15. 10. 2007 at 19:32

    Gut und kreativ? Selten so gelacht. Das ist plump, das ist dumm, das ist schlecht.
    Die Grundidee ist ja ok, aber die Umsetzung, meine Fresse.

  • Reply Moe 15. 10. 2007 at 19:42

    ach ganz ehrlich ich weiss absolut nich was ihr habt.
    den Zwei ist es denke ich absolut bewusst, dass sie sowas nich können [deswegen machen sie das ja im regelfall auch nich]
    Bei irgendner Sendung im ARD [sowas muss man ja hier angeben sonst wird gleich gebrüllt „Achja Taff/RTL2-Gucker“] hat man auch gesehn, dass die 2 ständig über sich selber lachten und der Drews seinen text nich kann :)
    und dann nehmen sie sich auch noch die ganze zeit selber aufs Korn… macht die Werbung sympathisch und ich muss da lachen! [auch weil es teils so „stümper“ haft gemacht is „…die Hühner…“ haha ]

    Und wer hier über schlechte Schminke oder sowas meckert, der soll auch bitte keine B-Movies oder sowas toll fnden.
    Gruss

  • Reply schoene frau 16. 10. 2007 at 1:01

    wer solch machwerk gut findet, der hat sich bestimmt auch ueber den anderen mann, der nichts kann (reim & sixt), amuesiert.

  • Reply Injecter 16. 10. 2007 at 2:47

    Also… Der Spot war zu lang. Wär er kürzer wär er vielleicht ganz nett, aber so musste ich die ganze Zeit auf den Countdown gucken und denken: WANN IST ER ZUENDE!

    Aber PickUp schmeckt gut! Von PickUp Dark hab ich noch nichts gehört. Gleich ausprobieren (die Werbung funktioniert!!!).

    Außerdem: Die Sätzchen wie „kannste warten bis du schwarz wirst“ fand ich gar nich soo schlecht.

  • Reply jAnsen 16. 10. 2007 at 13:34

    kann stb247 nur zustimmen.
    was mich persönlich aber nervt, ist, dass sie versuchen, auf grosses kino zu machen und dann nicht mal einer am auto wackeln kann, damit das irgendwie mit dem gekeyten hintergrund einher geht.
    (und wenn jetzt wieder einer mit „aber es sollte doch billig aussehen“ kommt, dann kann er sich gleich meine antwort dazu denken: dann isses trotzdem schlecht gemacht, weil es nicht offensichtlich ist, dass es billig sein soll. du kannst nicht einerseits kräftig farbkorrigieren und dann andererseits so schludern.)

  • Reply mlu 16. 10. 2007 at 21:33

    gar nicht übel.

  • Reply Andreas 17. 10. 2007 at 9:46

    Ich finds ganz gut… im Vergleich zu dem was andere Werbung in Deutschland ist…

    und hey… man darf auch mal SOWAS „cool“ finden… ;-)

  • Reply Moviesteve 17. 10. 2007 at 10:49

    Da ich es echt traurig finde, wie bierernst Werbung hierzulande in der Regel ist, rechne ich den Machern bzw. der Marketing-Abteilung von Bahlsen diese Idee erstmal hoch an.
    Zwei allgemein als vollkommen uncool geltende Schlager-Vollprolls in zwei der coolsten Filmrollen aller Zeitn zu packen, wow, was hätte das witzig werden können.

    Aber aus den schon genannten Gründen, geht der Versuch mächtig nach hinten los („Ich habe unserem Pickup-Spot in den Kopf geschossen!“ quasi):
    Der gewählte Film ist zu alt. Hier wäre eine Parodie von Spidey, Potter oder meinetwegen noch Matrix sicherlich geeigneter gewesen.
    Der Spot ist zu lang. Wie es kurz und knackig hätte amüsieren können, zeigt der Kurzclip mit Blanco – http://www.youtube.com/watch?v=WpvdMGeNoBU&mode=related&search=

  • Reply Frevler! | Alex seins 18. 10. 2007 at 17:08

    […] [via] […]

  • Reply WELTRAUMAFFE » Blog Archive » Wie bitte? 10. 1. 2010 at 2:12

    […] F5 – Fünf Filmfreunde Autor: […]

  • Reply Wie bitte? 31. 1. 2010 at 23:42

    […] F5 – Fünf Filmfreunde Autor: […]

  • Kommentar hinterlassen