Robert de Niro´s waiting…

21 Comments

Bin ich eigentlich der einzige, der denkt “Ronin” ist der bessere “Heat”?

In : Filmfun

About the author

Related Articles

21 Comments

  1. Marcel

    ja

  2. Andy

    Also Ronin rockt schon fett!

    Aber Heat, Mann!

    Allein schon wegen dieser unglaublichen Schießerei vor der Bank…

  3. Mountainshadow

    Heat is’ scho cool – aber für einen alten Shadowrunner ist Ronin einfach um Klassen besser (trotz Kati Witt).

  4. panzi

    Über was wird hier geredet? Kommt gleich ein “steinigt den Outsider/Unwissenden”?

  5. Nilz N Burger

    keine sorge panzi. nur ein geekiger de niro-filmvergleich. aber “ronin” solltest du dir wirklich einmal ansehen. toller film.

  6. PeaceI

    @ Nilz: nein bissu net!

    Wobei Pacino UND De Niro, dazu noch nen Mann???…leider war ich ziemlich enttäuscht, der Film lebt wirklich nur von den Schauspielern!

    Ronin ist dagegen seit Jahren einer meiner Lieblinge ;)

  7. Kiki

    Keineswegs, Ronin ist der Oberhammer und Heat nur das am wenigsten nervende Michael Mann Gewichse. Und DeNiro ist in Ronin auch um Klassen besser.

  8. Ben

    Ronin ist was für den Rollenspiel-Nerd in mir, aber Heat ist ganz grosses Kino. ;-)

  9. Koyaanisqaatsi

    RONIN ist der Bringer! Jean Reno und De Niro, noch dazu das europäische Setting, das ist mal ein Paket. Und mich spricht’s nicht als Shadowrunner, sondern vielmehr als Cyberpunk 2020er an ;)

  10. Romän

    Bester Showdown: HEAT.
    (God moving over the face of water…wuhu)

  11. danyo

    Also “Ronin” ist für mich um Längen besser als “Heat” (wo sind die ersten Steine die fliegen?).
    Ja klar, De Niro UND Pacino ist schon cool, aber De Niro UND Jean Reno… Hallo? Wie geil ist das denn bitte?

    Und alleine die Szene in der sich De Niro die Kugel selber rausoperiert und sich mit “ich werd dann mal ohnmächtig” ausklinkt ist oscarreif ;)

  12. dende

    Beide Filme sind excellent!

    Die Kombi der Schauspieler ist jedesmal grandios.

    Da gibts nur eins: Love ‘em

  13. Felix

    Gemeinsamkeiten die sie haben:
    robert de Niro, klasse regisseure, zwei klasse settings

    RONIN ist eher ein Popcornfilm bei dem man nicht unbedingt nach der Motivation suchen muss. Er ist meiner Meinung leicht zugängig.(ok ich hab 1000mal gesehen ^^)

    HEAT ist dagegen die Charakterstudie, die SCHIEßERERI in der Filmgeschichte und sonst das Aufeinandertreffen zweier Filmgrößen, die es sonst nicht gibt.

    Ich ziehe kein Film dem anderen vor, sondern eher die Situation bestimmt die entscheidung.

    PS: einen vorteil hat HEAT. Zwei gnadenlos genial Musikstücke von Moby, die einfach wie die faust aufs Auge passen.

  14. marc

    HEAT hat Pacino, Ronin nicht… gibts mehr zu sagen?

  15. DexterWard

    Sind beide Müll. Ronin ist absolut sinnfrei, die Story, wenn man das überhaupt so nennen darf löst sich irgendwann endgültig in wohlgefallen auf. Jean Reno kann einfach nicht jede Karre aus dem Dreck ziehen. Und Heat, na ja Pacino nervt einfach nur. Bei dem ist seit den Neunzigern total die Luft raus. Er kann doch nur noch starr mit aufgerissenen Augen in die Gegend klotzen, gähn.

  16. Nilz N Burger

    lass mich raten dexter, dein lieblingsfilm ist “hostel”???

    ;)

  17. Arno Nym

    Heat ist ein guter Film, der ohne Mann besser gewesen wäre.

    Ronin mag ich auch mehr,

  18. DexterWard

    Nee, würde ich nicht sagen. Im Augenblick eher Planet Terror. Ok ich bin kein ausgesprochener Pacino Fan, de Niro mag ich, nur eben lieber in Casino oder Good Fellas O_o

  19. Claas

    HEAT!
    Alta Heat!!

    Besser gehts nimmer…

  20. domi

    nicolette krebitz wartet auch

  21. Cathrin

    hätt ja nu gedacht, dass du der einzige bist. offenbar getäuscht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    jurassiraptor:

    fromdirectorstevenspielberg:

    Whoever created this: thank you!!

    Haha! Well done!

    11/27/14

  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14