I Drink Your Milkshake

11 Comments

Ich habe gerade mit meiner Großmutter eine Grundsatzdiskussion gehabt, die meine Enterbung zur Folge hatte. Sie will mir einfach nicht glauben, dass ich immer Recht habe, mein Humor als Maßstab der Menschheit dienen sollte und mein Filmgeschmack nunmal unbestreitbar, grundsätzlich und überhaupt immer exzellent ist.

Aber der Hauptgrund warum ich schließlich darum bat enterbt zu werden, ist dass sie nicht über folgenden Sketch lachen konnte:


DirektMilkshake

In : Filmfun

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

11 Comments

  1. Injecter

    Ohne die Lache im Hintergrund wäre er besser (wie so viele andere Videos mit Hintergrundlache).
    Aber war shcon geil. HMR und “I got the urge to purge” sowieso ;)

  2. Mal Sehen

    Gebe ich dir absolut Recht. Hintergrundlache macht keinen Spaß..

    Vielleicht hat sie ja deswegen nicht gelacht! Werde ihr noch einmal eine Chance geben mich zu beerben.

  3. Arno Nym

    Fands schon toll als Chris is im Kommentar zu den Yuppie-Super Heroes verlinkt hat :D

  4. Xander81

    Wie gut kann denn deine Großmutter englisch? Ich hab zwar im Groben verstanden was gesagt wurde aber der Witz ging trotzdem irgendwie an mir vorbei. Der Name des Sketches suggeriert mir aber das man gewisse Filme kennen muss um den zu verstehen…

  5. Mal Sehen

    Meine Oma spricht unter anderem fließend Englisch, also kann es nicht an der Sprachbarriere gelegen haben, dass sie nicht gelacht hat. Das muss am chronischen Humormangel gelegen haben. Kann ich mir nicht anders erklären.

  6. David

    Das liegt ganz einfach daran, dass dies der unlustigste Sketch ist, den man sich vorstellen kann. Falls irgendwo Humor versteckt war, haben die Lacher ihn getötet.

  7. JellyAmison

    Also ich muss mich bei dem Sketch immer schlapplachen. Vor allem weil Bill Hader einfach genial ist als Daniel Day Lewis bzw Plainview Performance …

  8. Maik

    Naja… ganz nice, aber auch viel versteckter und kriechender Humor. Halt kein Hau-Drauf. Eigentlich gut, wiederspricht sich aber mit den Lachern.

  9. fritzrotz

    vermutlich hat deine oma die beiden filme nicht gesehen? denn ohne das vorwissen, ist der sketch natürlich fürn a….

    “i’ve abandoned my child, i’ve abandond my boooiii… i have … oh, there you are” … hahaha!

  10. Xander81

    @ 9: Dacht ich mir doch. Die Kritiken der beiden Filme hier zu lesen hilft allerdings zumindest etwas. Jetzt finde ich den Sketch zumindest in Ansätzen lustiger ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14