Thema

Nicht nur Kinderkram: The Politics of Dr. Seuss

Standard, 17. 3. 2008, Batzman (Oliver Lysiak), 0 Kommentare

Wer nur die putzigen Verfilmungen von Theodor Geisels Geschichten kennt – Den mieseligen Grinch, den Kater mit Hut oder Horton, der übersieht schnell, daß sich in seinen Büchern immer mehr verbarg als einfache Unterhaltung. Dr. Seuss-Stories waren immer mehrdeutig, sparten nicht mit Witz, schwarzen Humor und Anspielungen. Und neben dem Kinderbuchautoren gab es auch noch den Satiriker, Propagandisten und politischen Zeichner Geisel, der im zweiten Weltkrieg Deutschland und Japan als Horte des ewig Bösen darstellte und in Filmen zu ewiger Wachsamkeit gegenüber dem Feind aufrief. Auch er wird in dieser PBS-Dokumentation näher vorgestellt wird.

You Might Also Want To Read

Shame on us (I): Mal Sehen

11. 9. 2006

Zur Notwendigkeit eines Filmkanons

3. 8. 2007

Indiana Jones und das abgeschaltete Denken

26. 5. 2008

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache