Batzman und alle anderen

24

Wenn von den Filmkritiken bei den F5 gesprochen wird, wirft man uns ja gerne mal alle in einen Hut. “Die Filmfreunde finden…” Ha! Wenn wir mal was gemeinsam finden, wäre das ein erstes Zeichen der Apocalypse. Gleich zusammen mit der Wiederkehr von Modern Talking und Tony Scott dreht ein Remake von “Brazil”.

Doch eigentlich sind ja genau unsere Gegensätze das Spannende. Wie man nebenstehend sehen kann, ist unser Filmgeschmack alles andere als homogen. Okay, Renße und ich könnten ins Kino gehen ohne uns zu prügeln (sorry wegen dem Zahn neulich). Mit Doggywood Dominic wirds schon schwieriger, weil wir uns hinterher immer prügeln und am Ende bewusstlos beim Nacktcatchen aufwachen.
Und mit Nilzenburger hab ich mich nie getraut zusammen in einen Pixarfilm zu gehen, aus Angst das er mich totschlägt, weil ich einfach nicht die Fresse halte, wenns zu niedlich wird :)

Und Mal Sehen Malcolm… der traut sich noch nichtmal am Geschmacksschwanzvergleich teilzunehmen, weil er grade noch an seinem Michael Bay Starschnitt bastelt und gar keine Zeit dafür hat. Ich glaub ja, er fürchtet sich nur oder hat keine Lust sich wieder im Morgengrauen mit mir zu duellieren. Das Sterben macht ihm keine Angst, aber er steht so ungern früh auf.

Aber immerhin: Mit ein paar der F5-Stammleser hab ich ja eine ganz gute Übereinstimmung. Ich bin also doch kein merkwürdiger Sonderling ohne Freunde.

“Bist du wohl!”

Wer hat das gesagt.

Und schizophren bin ich erst recht nicht. Das können euch alle meine Freunde, die kleinen Wollmäuse unter dem Bett bestätigen!

In : Thema

About the author

Batzman (Oliver Lysiak)
Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreichstes Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.
  • http://www.peter-noster.de Peter

    Yep, ich denke, wir könnten einen Filmabend ohne Streit planen.

  • http://www.widescreen-vision.de Moviesteve

    Ich bin immer wieder überrascht, wie dicht unsere Filmgeschmäcker letztlich doch sind. Erstaunlich wie das manchmal täuscht.
    Finde diesen Wertungsvergleich bei Moviepilot jedenfalls echt genial!

    PS: Danke für die indirekte bzw. visuelle Erwähnung. Ich fühle mich geehrt!

  • Kazoo

    Hi,

    ich lese Eure Reviews schon ne ganze Weile und kann dich beruhigen. Sehr oft drückst du meine Meinung und Gefühle für einen Film besser aus als ich es selbst könnte. Vor allem aber schätze ich den Batzman, weil er wirklich regelmäßig Reviews blogged. Im krassen Gegensatz hierzu steht der Kollege Renington. Der Typ hat zwar ne irre Postrate, aber wirkliche Reviews schreibt er selten. Dafür hat er aber ein Lieblingswort: bei ihm ist alles “kickass”.

    Insgesamt finde ich Eure Seite sehr informativ und nehme Eure Empfehlungen auch sehr ernst. Wird ein Film verissen, z.B. vom Batzman, dann spar ich mir gleich den Kinoeintritt (gerade erst wurden die Preise sowieso um 80 Cent angehoben).

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Batzman

    @Kazoo

    Danke :) Ging mir aber auch nicht so um die Reviews sondern auch um den allgemeinen Geschmack. Ich find es ja grade sehr wichtig, daß wir auch gewisse Schwerpunkte und unterschiedliche Interessen haben.

    Ohne Reniningtons Postings, sähe es hier glaube ich oft etwas sehr leer aus und ich würd auch nur die Hälfte an News mitbekommen. :)

    Ist glaub ich einer der Gründe warum die Seite funktioniert: Wir sind unterschiedlicher Meinung und oft liest man von den anderen Sachen, die man selbst nie geschrieben hätte, zu denen man eine andere Meinung hat oder die man einfach übersehen hätte. Filmfreund sein heißt eben zu diskutieren… und ab und zu auch mal vor die Tür zu gehen *gnihihi*

  • Kazoo

    Oh, um Gottes Willen, ich wollte mit meinem ersten Kommentar auf keinen Fall die Arbeit des verehrten Reningtons diskreditieren. Ich bin immer wieder darüber erstaunt, wieviel Zeit & Liebe er in diese Seite steckt, um uns mit den neuesten Fakten zu versorgen.

    Ich muss vielleicht erklären, dass ich ursprünglich auf Eure Seite gestoßen bin, weil ich auf der Suche nach einer fundierten Kritik eines damals aktuellen Kinofilms war. Ich wurde fündig und der Review bestätigte nachträglich meinen Eindruck von dem Film. Seitdem ist Fuenf-Filmfreunde.de in meiner Favoriten-Liste und ich checke täglich was es neues gibt.

    Ich beschäftige mich keinesfalls so sehr mit Filmen und allem was dazu gehört. Das heißt für meinen Alltag sind immer noch die Kino-Reviews das wichtigste, aber natürlich erfreue ich mich an dem ein oder anderen Video- oder News-Post.

    Ich will hier jetzt niemandem die Eier schaukeln (das kann jeder für sich alleine besorgen :-) aber trotzdem nochmal: tolle, witzige und informative und vor allem unabhängige Seite! Thumbs up und weiter so!

    Gruß, Kazoo

  • Injecter

    Ganz ehrlich, ich habe noch nie so detaillierte und aufschlussreiche Reviews gelesen wie von Batz.

    Auch wenn ich meine Freunde, die die 5 Filmfreunde nicht kennen, immer vor Batz’ Reviews warne mit den Worten: “Er übertreibt’s immer, er findet eigentlich alles scheiße. Außer wenn er was gut findet, das findet er es aber auch RICHTIG krass gut”. Aber auch mit dem Hinweis, dass er meist wichtige Aspekte erwähnt, aber dann manchmal im Fazit doch zu hart ist.

    Dass, du aber manchmal (leider?!) nicht übertreibst ist mir gerade mit Indy klargeworden.

    Auch herrlich sind die kleinen Meinungsverschiedenheiten in den Comments zwischen “den 5″. Wie du schon gesagt hast z.B. bei Pixar Filmen.

    Die einzigen 3 Kino-Seiten die man braucht: rottentomatoes, filmstarts & die Filmfreunde. Der Rest der noch gut ist, wird eh von mindestens einem von euch hier gefeatured :)

    Abschließend die Frage: Irgendwie kommen hier oft Sachen von moviepilot, das erweckt einerseits den Eindruck, dass es da gute Sachen gibt, andererseits aber auch den Eindruck, dass das Beste eh hier zu lesen ist. Was bleibt ist die Frage, ob ich dort nicht doch mal vorbeischauen sollte.

    Injecter

    PS: Sorry, irgendwie hab ich mein Augenmerk in dem Comment gerade auf Batz gerichtet, weil der Artikel auch von ihm war. NATÜRLICH wäre die Seite hier ohne die Anderen vernachlässigungswürdig.

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Batzman

    @Injector

    Naja zum einen arbeite ich bei moviepilot, da gibts halt öfter Überschneidungen und gewisse Sachen, für die ich bei den Filmfreunden alleine weder Zeit noch die Mittel hätte um sie zu machen: Quizze oder Filmchecks.

    Zum anderen unterstützt moviepilot, wie man am Sponsorbutton rechts im Menue sieht die F5 mit einer kleinen Spende monatlich bei der Finanzierung der Hostingkosten. Keine große Summe, aber eine kleine Hilfe.

    [Schamlose Werbung]

    Ob sich ein Blick auf moviepilot lohnt, muß jeder selbst wissen. Der Fokus der Seite liegt halt auf der Community und den Empfehlungen und der Näheberechnung, wer nur Infos und ab und zu mal kommentieren will, dem reichen bestimmt die Filmfreunde und andere Blogs-Newsseiten. Wer Interesse an persönlichen Filmtipps, basierend auf seinem Geschmacksprofil hat oder sich einfach mit Freunden vergleichen oder im Trailerquiz duellieren will, der hat aber vielleicht an moviepilot zusätzlich Spaß. Aber ich bin da natürlich nicht unbefangen, da ich auch bei moviepilot an den Inhalten mitbastele und Artikel schreibe und Kurzkritiken verfasse…

    Falls du dich anmelden solltest, kannste mich ja mal anchatten da :)

    [/ Schamlose Werbung]

  • Michael

    Schizophrenie und dissoziative Identitätsstörung verwechselt. Nana…das is aber nicht die feine Englische.

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Renington Steele

    Ich glaube, wenn ich Kazoo erzähle, dass die Filmfreunde ja tatsächlich nur ein Sideproject sind und mein Hauptfokus auf Nerdcore.de liegt, wo er sich mal die Postingfrequenz gönnen soll… und dass ich nebenher noch für Spreeblick.com schreibe… und für EA-Play… ich glaub, dann kriegt er nen Herzinfarkt. Also erwähne ich es lieber mal nicht… wait…. uh! ;)

  • usp

    Uuh, das ist je beängstigend, wie genau die Punktvorschläge passen!

    Und 76% Nähe mit Renington Steele.. sollte das auch beängstigend sein? :)

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Batzman

    @Michael

    Nur weil ich mit Wollmäusen reden, bedeute das ja nicht, daß ich nicht zusätzliche eine gespaltene Persönlichkeit habe. Doch bedeutet es. Nein tut es nicht. Ach halt die Klappe. Halt du doch die Klappe. JETZT SEIT RUHIG ALLE BEIDE!

  • http://i.rrhoblog.de/ rrho

    Ich finde “uns” mit 76% auch gar nicht so schlecht – da sollte ein gewaltfreier Kinoabend doch möglich sein! Stammleser sind vielleicht die besseren Begleiter? ;-) Ich stehe auch gelegentlich für Pixar-Filme zur Verfügung.

    Mit René hingegen würde ich eher der anderen Seite meines Filmgeschmacks frönen wollen.

    Vielleicht solltet Ihr mal einen F5&Friends-Filmeabend planen?

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Dog Hollywood

    danke für den gelungenen beitrag, batzi. von manchen lesern werden wir leider immer noch als kollektiv angesehen, im sinne von: “hallo fünf filmfreunde, ich find dein review nicht gelungen, aber…” ich möchte als individuum wahrgenommen werden!

    @rrho: ich mag loriot und futurama und arthaus filme nicht. ein f5&friends-filmabend würde blutig und/ oder tränenreichen enden…

  • http://i.rrhoblog.de/ rrho

    @dog: Falsch formuliert – ich dachte eher an eine Sammlung selektiver Filmabende – einer der F5 oder zwei laden ein… Friends&Followers bringen Bier und Chips mit. Oder dergleichen. ;-)

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Dog Hollywood

    wer lädt ein? ich mag tintenfischringe!

  • http://i.rrhoblog.de/ rrho

    Yummy!

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Renington Steele

    Im Ernst jetzt, gute Idee!

  • http://www.peter-noster.de Peter

    Mit ein wenig Planung sollte das doch gehen. Dann könnte man auch weite Anreisen organisieren.

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Batzman

    Hihi Dog hat Tittenfischringe gesagt. Huh Huh….

  • http://himbeerlola.de/ Himbeerlola

    Ich finds eigentlich schon ne Riesensache, wenn zwei auf über 50% Übereinstimmung kommen, sobald beide mehr als 1500 Streifen bewertet haben. Alles andere ist irgendwie unheimlich…;o)

  • Pingback: Malcolm, wir müssen reden :) - Die Fünf Filmfreunde

  • Injecter

    Tzzz Batz… Ich heiße InjectEr (JEDER macht das falsch? Lesen ist doch nicht schwer *grr*), nicht Spritze. 2. “seid ruhig”.

    Egal. Ich will jetzt 21 sehen. Sofort. Und dann n MIT Stipendium haben.

    Filmabend? Joa gerne, wa!

    @Dog Loriot und Futurama = geil. *pffffff*

  • KaioShin

    Die Idee von Moviepilot ist ja klasse, wenn die Server der Seite standhalten würden ;_;

  • http://www.peter-noster.de Peter

    Bei grossen Interesse müsste man ein blogübergreifendens Filmfest planen. Je mehr ich über diese Idee nachdenke, desto besser gefällt sie mir.

Fünf Facefreunde