Filmfun

Der Dixie-Klo-Transformer

Standard, 9. 6. 2008, Renington Steele, 20 Kommentare

Dieses Bild ist so dermaßen zutreffend und steht für so vieles, was an Transformers ganz einfach superpeinlich ist… ein Dixie-Klo-Transformer inklusive vollgekackter Toilette from a festival near you. Dass das Ding von Chefdesigner Ben Procter stammt, ist bezeichnend für den Humor der Machwerkmacher und für den Respekt, den sie ihren Figuren gegenüber haben.

Ben Procter, the lead robot illustrator on Michael Bay’s Transformers created the Septicon Warrior as a joke while working on the original film.

(via)

You Might Also Want To Read

robin-williams-billy-crystal

Billy Crystal ehrt Robin Williams bei den Emmy Awards 2014

26. 8. 2014

Virales Marketing im Todesstern Stuttgart

22. 8. 2007

Wie Nicolas Cage verhaftet wurde – Taiwan Style

20. 4. 2011

20 Kommentare

  • Reply Batzman 9. 6. 2008 at 19:11

    Was ich wirklich bedenklich finde ist, daß dieser Transformer dem eigentlichen Sinn der Roboter viel näher kommt: Denn im Gegensatz zu den kleinteiligen Spike-Transformers des neuen Films wirkt der da oben wie ein echter Transformer: Man erkennt wozu er sich zusammenbaut und was er darstellen soll. Das war ja in der alten Serie eine der spannenden Sachen, die im Bay Film völlig unter den Tisch fiel.

  • Reply Poo Poo Septicon Transformer at electru [.] de 9. 6. 2008 at 19:17

    […] Fünf Filmfreunde In Eyecandy. Tags: Artwork, Movies Feed for this Entry Trackback […]

  • Reply Benedikt 9. 6. 2008 at 19:37

    Aber was hat’s mit der Hand hinter dem Kopf auf sich?

  • Reply Renington Steele 9. 6. 2008 at 19:40

    @ Batzman: Yep. Eine gröbere Transformation statt diesem kleinteiligen Gefriemel hätte besser ausgesehen… aber mei, das hat mich jetzt noch als letztes gestört ;)

    @ Benedikt: Das ist natürlich der arme Festivalbesucher, der eigentlich nur kacken wollte und dann mit transformiert wurde ;)

  • Reply da Reeza 9. 6. 2008 at 19:55

    also ich find den hier toll – übrigens: die Schüssel…. ist das eine Ferguson??? ^^

  • Reply DaWolle 9. 6. 2008 at 19:58

    Die besten Nachrichten bisher zu Transformers: Die Macher zeigen sich von ihrer selbstironischen Seite. Respekt. :P

  • Reply jellyamison 9. 6. 2008 at 21:04

    Mein erster Gedanke war: Was macht der Schokodonut in dem Transformerdings.

    „Den Respekt den sie ihren Figuren gegenüber haben.“
    Ihren Shakespeare-gleichen Hasbro Spielfiguren.

  • Reply Renington Steele 9. 6. 2008 at 21:21

    >“Den Respekt den sie ihren Figuren gegenüber haben.”
    Ihren Shakespeare-gleichen Hasbro Spielfiguren.

    Hättest Du Deine Spielzeugroboter früher mit Kacke beschmiert?

  • Reply ese 9. 6. 2008 at 22:36

    Bin begeistert.
    Vor alleim weils der erste Transfomer ist, der auch wie einer aussieht.
    Besorgniserregend.

  • Reply AssCobra 10. 6. 2008 at 1:21

    Arschgeil. Weil: Transformers ein Scheißfilm war und dieser metamorphische Lokus nut zutreffend ist und Uwe Boll Michael Bay die Fresse dezent eingedrückt hätte. Auch wenn beide keine Ahnung vom Filmemachen haben.

  • Reply Mal Sehen 10. 6. 2008 at 9:01

    Wo kann ich den kaufen?!?

  • Reply Georg 10. 6. 2008 at 10:08

    Ihr seid solche Spacken, ey. Es ist ein Film, meine Güte. Dieses kindische Gebashe ist echt voll peinlich. Und die Transformationen waren vom feinsten, meine kleinen krümelkackenden Freunde.

  • Reply Renington Steele 10. 6. 2008 at 10:35

    @ Georg: Du Zielgruppe.

  • Reply me 10. 6. 2008 at 12:57

    @Renington lol, das hat gesessen

  • Reply gameria 10. 6. 2008 at 15:22

    Auch wenn mich einiges am ersten Transformers-Film gestresst hat, find ich den Entwurf hier witzig. Das hat doch nichts damit zu tun, dass der Designer die Figuren überhaupt nicht wichtig nimmt. Das kann man wenn schon Michael Bay vorwerfen.
    Kann Batzman nur zustimmen, lustigerweise sieht der Kackhaus-Roboter im Gegensatz zur Motorrad-Pussy aus wie ein Transformer.

  • Reply Injecter 10. 6. 2008 at 23:33

    Eindeutig ist das geil. Der Film ist/war/wird scheiße aber, das hier zeigt doch das der Designer halt das macht was Bay will. Das mit den nicht filigranen Bots kann er ja anscheinend.

    Die tote Hand, hat halt vor der Transformation noch gesessen. Das Braune produziert schätz ich ma ;)

  • Reply Georg 13. 6. 2008 at 14:06

    @rene: du hast halt keinen plan von guten filmen, freundchen.

  • Reply Renington Steele 13. 6. 2008 at 14:16

    Hast ja Recht, Georg. Tranformers war ein superbes Meisterwerk.

  • Reply gameria 13. 6. 2008 at 14:57

    Ihr seid so lieb zueinander!
    Ich tippe mal, dass Georg ohne Transformers aufgewachsen ist und Reninton mit. Von meinen Kumpels fanden eher die den Film gut, die keine Ahnung von Optimus und Co hatten.

  • Reply Georg 13. 6. 2008 at 15:45

    geht doch.

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache