Mamma Mia! – Fuck Yeah!

9 Comments

Review kommt noch, aber der Film ist jetzt schon auf meiner Topliste des Jahres ganz weit vorne.

Und alle Musical-Hasser draussen an den Bildschirmen können sich gehackt legen.

Und bis zum Review gibts hier nochmal einen Clip der Bühnenfassung.


YouTubedirectMia!

Und für alle die jetzt sagen: Oh bäh blöder Clip: You ain’t seen fuckin’ nothin’ yet!

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

9 Comments

  1. SasoriShane

    Na, da gibt´s doch wirklich schlimmeres als das…
    Allerdings auf 90 Minuten oder mehr gestreckt, naja. Aber meine Freundin wird mich da bestimmt zwingen und ich muß zugegen ich werde mich nicht wirklich lange dagegen sträuben. Hauptsache da sind nicht soviel Leute im Kino, die da mitträlern…

  2. Renington Steele

    Ich guck mir den Clip nicht an und eine Theorie, die ich schon vor dem Start der F5 hegte, bewahrheitet sich spätestens heute: Du hast vollkommen einen an der Waffel. ;)

  3. Chris

    Ich hab ihn auch schon gesehen und es wäre mir ja fast peinlich gewesen, zu sagen, dass er mir recht gut gefällt, aber wenn der Batzmann … doch, ich finde ihn toll. Und auch wenn die Männer, d.h. Herr Brosnan, nicht wirklich eine Stimme für derartige Gesangseinlagen haben, machen sie ihre Sache gut. Man sieht dem Film förmlich an, wieviel Spaß man beim machen hatten. Julie Walters ist köstlich. Meryl Streep wie immer toll. Und verdammt, die Musik ist einfach mitreißend. Trotz ein, zwei blasser Figuren doch ein schöner Sommer-Feel-good-Movie.
    Ich kann es kaum erwarten den Film nochmal in einem vollen Kinosaal zu erleben – sicher eine Bombenstimmung.

  4. pulmoll

    verteilt waffeln bis 02:00 uhr

  5. pulmoll

    mamma mia, alles leer!

  6. Kiran

    Naja, auch solche Filme müssen mal gut wegkommen :D

  7. me

    naja, ich bin kein absoluter musicalhasser. chicago und moulin rouge waren richtig gut. aber “mama mia” sieht sowas von beschissen aus. das ist ja unglaublich…

  8. Kiran

    @me: ha ha ha ha ha

  9. bloody albatross

    Also die Musik aus “Hair” gefällt mir, aber ansonsten kenn ich eigentlich kein Musikal das mir wirklich gefällt (also auch nicht so wie bei Hair nur ein Aspekt davon, denn hab Hair nie gesehn, aber meine Eltern haben eine original LP von damals und die rockt).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15