Silent Shadow of the Bat-Man

1 Comment

A 12 minute short depicting the origin of “The Bat-Man” and introducing his amazing skills and abilities… Bob Kane and Bill Finger drew on a lot of silent films to create Batman, and I’ve always wanted to give the story a try using silent film techniques. What with that whole copyright/waste of time thing, you’ll have to settle for this collage. Here are the original influences re-arranged to tell Bruce Wayne’s story and his crusade against crime.

ich habe die Wahl: Entweder ich schaue mir gleich noch den zweiten Teil an, oder ich schreibe hier etwas total tiefgründiges und ein Lobgesang auf diesen Stummfilm-Bat-Man, der so laut ist, dass die Nachbarn mit einstimmen müssen.

Teil 1 und 2 nur ein Klick weit entfernt..!



DirektBat-Man1


DirektBat-Man2

Ich entscheide mich für die zweite Idee…

via

In : Filmfun

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

1 Comment

  1. Filmfreak3000

    Habe die Filme gesehen und kenne sie nur von Youtube. War mir nicht sicher, ob es nicht Fälschungen neuerer Zeit sind. Immerhin bestehen die Filme AUSSCHLIESSLICH aus den neu zusammengeschnittenen Szenen der Filme “Der Golem” (Skyline von Gotham und Clayface in der Vorschau #4), “The Bat” (ALLE Szenen, in denen Batman zu sehen ist) und “The Man Who’s Laughing” (kein Kommentar…)

    Habe bei The Bat extra drauf geachtet, konnta aber nirgends die Namen Kane oder Finger entdecken.

    Übrigens kann man sich alle drei oben genannten Filme auch auf YouTube ansehen und mal vergleichen!!
    Ich hätte gerne mal Klarheit in dieser Sache!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr