Gremlins vs. Batman, Indiana Jones und den Exorzisten

12 Comments


(Youtube Direktgremlins, via Movieblog)

Gremlins vs. Batman, Indiana Jones und Exorzisten, aaaaaw! Sacha Feiner, Animator aus Brüssel, hat für den DVD-Release von Gremlins 2 diese alternative Sequenz produziert, die es allerdings nie auf die DVD geschafft hat (denke ich, Gremlins 2 besitze ich nicht auf DVD). Bei „Gremlins 2“ gibt es eine Szene in der Mitte des Films, in der das Video scheinbar leiert und auf einmal Gremlins durch einen John Wayne-Film latschen, diese neue Produktions hier sollte diese auf der DVD ersetzen, was sie aber wohl nie getan hat.

In : Filmfun

About the author

Related Articles

12 Comments

  1. KaioShin

    Seeehr cool :)

    Kann verstehen warum die Sequenz doch nicht in den Film gekommen ist, sie geht einfach zu lang und hätte den Fluss des Films schon ganz schön zerrissen. Aber in den DVD Extras hätte die auf jeden Fall einen Platz verdient gehabt! Schön dass sie wenigstens dank dem Internet erhalten blieb und nicht für immer verschwand.

  2. Wombel

    Hm wo hast du das her das das für die DVD Produziert wurde ?
    Ich konnte nur finden das es sich um einen Fan-Film handelt und das der Typ der das produziert hat, ein Franzose, Filmstudent und leidenschaftlicher Gremlins sammler das in eigenregie gemacht hat.
    Zwar so das es gerade fürs DVD Zeitalter die szene ersetzen könnte (brennender Film macht ja bei digitalem Medium keinen sinn) aber eben auch 100% inoffiziell.

    Nichts destotrotz ein einfach genialer Clip!
    Ich will Gremlins 3 ! Und ich will das der Typ der den Clip da oben gemacht hat daran beteiligt ist :-)

  3. Renington Steele

    In the middle of the movie Gremlins 2, there is a sequence where the film seems to break, and where the gremlins invade the projection booth. For the VHS edition in the early 90’s, they reshot a special sequence where the VHS tape seemed to be torn apart and in which the gremlins invaded a John Wayne movie. The DVD just kept the original theatrical version.
    This is the alternate sequence I made, supposed to replace the theatrical one on the DVD.

    Kann aber auch sein, dass ich das “supposed” einfach falsch verstanden habe…

  4. DNG

    Grandios und fantastisch gemacht! Sehr klasse!!

  5. Batzman

    Sehr geil und zeigt wieder einmal wieviel besser Puppen aussehen, wenn man sie richtig einsetzt und nur durch CGI-verbessert und nicht völlig aus dem Rechner holt. Diesen organischen Look den er dort hinbekommen hat, der wäre nur mit CGI nie zu erreichen gewesen.

    Wie er im Making-Of sagt, ist er nicht nur Riesenfan der Originalfilme, sondern versteht das ganze auch als Bewerbungsvideo für einen etwaigen Gremlins 3-Film. Er hat bei dem Ausschnitt sogar soweit gedacht, dass er abgesehen von Raiders die Gremlins nur in Warner Filme eindringen lässt, es also auch keine zu großen Licensing Issues gäbe, wenn Warner sich wirklich entschiede diesen neuen Break mal auf DVD oder Blu-ray einzusetzen….

    Schade nur, das Warner den Gremlins Franchise nie wirklich kapiert hat. Und jemand wie Joe Dante, der immer unberechenbar ist, gibt wohl keine Studio heute nochmal ein BigBudget in die Hand… Und ohne Dante will ich kein Gremlins 3

  6. DNG

    “…und ohne Dante will ich kein Gremlins 3…”
    Wie wär’s mit ner Unterschriftenpetition?!? Ich mein, stellt euch mal das unsagbare Grauen vor, wenn 2010 oder sonst wann ein Gremlin 3 Streifen rauskommt, in dem die kleinen Viecher komplett Computergeneriert sind?!? Das wär ungefähr genauso blasphemisch wie ein SCI-Star-Wars-Comic-Film… moment… verdammt… die Hölle friert zu… die Reiter der Apokalypse kommen… WUAAHHH!!!!

    *Schweisswegwisch*
    Zum Glück war das gerade nur ein furchtbarer Alptraum. Falls es wirklich mal einen Gremlins 3 geben wird, dann MUSS der mit “realen” Viechern sein, gern auch mit und von dem Typen, der dieses grandiose Video fabriziert hatte. Alleine schon der Aufwand… die Figuren herstellen… Dreh vorm Blue/Greenscreeen… einfach fantastscih!!!

  7. Batzman

    Vielleicht sollte es bei so kleinen Gags wie diesem Film und dem BT-Werbespot bleiben… immerhin hat Dante oft genug betont, dass er Gremlins 2 bewusst als Parodie auf Teil 1 gedreht hat um dem Franchise den Garaus zu machen…

    Spassig würde ein Gremlins 3 nur, als no-hold-barred Satire auf Internet und Terrorpanik… ein paar Gremlins die Steve Jobs mit iPods erschlagen wäre zugegeben eine reizvolle Vorstellung….

  8. Kiran

    Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass Hollywood Puppen einsetzen würde falls ein 3.ter Teil gedreht wird!? Natürlich wird das Alles CGI werden. Leider!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14