Hello, I must be going…

116 Comments

ACHTUNG: Dieses Posting ist Bestandteil der AKTION WECHSELWOCHE, einem inszenierten Countdown, mit dem wir den Ausstieg von Dog Hollywood (der uns als freier Filmfreund erhalten bleibt) und den Einstieg von Rajko, alias Jet Strajker als neuem festen Filmfreund zelebriert haben.

Die Auflösung der Aktion fand hier und hier und hier statt. Die dorthin führenden Postings, wurden von einem Wechsel der grafischen Header begleitet und Texten in denen jeden Tag ein weiteres Mitglied der Filmfreunde seinen Ausstieg bekannt gab, bis Nilz das Blog kurzzeitig in ein Blog für Musical- und Adam Sandler-Fans umwidmete. Diese Texte und ihre Inhalte sind fiktive, gemeinsam erdachte Story, die mit Rajkos Einstieg und der Wiedergeburt der F5 ihr Ende fand. We made a film. Als Blog.

Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, knirscht es derzeit im Gebälk der F-Whatevers…

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen den Abgang Dominics nur kurz zu thematisieren und zum Tagesgeschäft überzugehen. Jeder wußte dass es interne Spannungen gab, wir haben uns schon immer gern die Köpfe eingeschlagen, irgendwie gehörte das bei den Filmfreunden immer dazu. Bisher jedoch hatten wir solche Streits nie öffentlich und konnten es irgendwie immer wieder einrenken.

Das Dominics Abgang nicht ganz so einvernehmlich war, wie ich es Montag geschrieben habe, ist Fakt, hatte aber für mein Empfinden hier nichts zu suchen. Es gab finanzielle Unregelmässigkeiten und enttäuschtes Vertrauen, anscheinend auf beiden Seiten. Zuletzt war die Kommunikation jedoch sehr knapp und auch Dominics kurze mail letzten Freitag, als er uns nach seinem Umzug nur kurz mitteilte er sei weg und wüßte nicht ob er wiederkomme, war nicht dazu angetan unsere Stimmung zu verbessern.

Die Entscheidung das ganze zu finalisieren, indem wir es bekannt geben und auch mit der Umbenennung einen klaren Schnitt vorlegen, sollte eigentlich die Luft bereinigen und ein Weitermachen ermöglichen. Malcolm, als Dominics Bruder hatte naturgemäß einige Bedenken dagegen, die wir wohl nicht ernst genug genommen haben. Ich hab die Spannungen eindeutig unterschätzt, dazu kamen noch einige unschöne private Vorfälle die sich zur letzten re:publica ereignet haben, von denen ich ebenfalls dachte sie wären schon lange vom Tisch. Malcolms Ausbruch gestern und die Tatsache, dass er keinerlei Vorwarnung gegeben hat, zeigt mir jedoch das die Sache tiefer geht.

Ich finds auch müssig genug darüber nachzusinnieren, ob und welche Probleme dahinterstecken. Ich dachte auch Malcolm und Rene wären sich ihrer sexuellen Identität sicher genug, dass solche Vorfälle kein wirkliches Problem sind. Zumal wenn Alkohol im Spiel ist. Auch da habe ich mich getäuscht.

Ich hab die letzte Nacht zugegeben viel nachgedacht und wachgelegen, eigentlich wollte ich diesen Text schon gestern abend einstellen, nach dem Telefonat mit Malcolm, aber ich dachte ich sollte besser die Nacht drüber schlafen. Dinge die man in Wut sagt und schreibt, tun einem später oft leid.

Doch auch nach dem bißchen Schlaf, das ich die letzte Nacht hatte, sehe ich die Dinge so wie gestern. Ich liebe die Filmfreunde und bin stolz auf das was wir geschaffen haben. Aber wie einer der Kommentatoren gestern sagte: Eigentlich könnt ihr das Freunde bei Filmfreunde auch gleich streichen.

Alles hat seine Zeit. Ich habe meinen Job bei moviepilot und die Filmfreunde waren immer ein angenehmer Zeitvertreib, etwas das ich gemacht habe um Spaß zu haben. Ich hab hin und herüberlegt und vielleicht werde ich die Entscheidung bedauern. Aber meine Freizeit ist mir zu kostbar um mich zu ärgern. Als Gemeinschaftsblog lebt man von Vertrauen und Zusammenhalt und das sehe ich ehrlich gesagt derzeit einfach nicht. Ich bin Renes und Nilz Homo-Frotzeleien ein wenig leid, irgendwann macht man die Ohren halt nicht mehr zu und jetzt wo Dog und Malcolm weg sind, fühle ich mich ziemlich alleine. Es klingt blöd, aber nur mit Heteros kann ich nicht zusammenarbeiten und wenn ich ganz ehrlich bin, will ich es auch nicht.

Alles fällt auseinander. Auch die Mitte stimmt nicht mehr.

Es war Fun while it lasted, but everything has its place and time.

Meine Kritiken könnt ihr, wenn ihr wollt, weiterhin im Batzlog lesen. Es tut mir leid, wie es endet. Aber es endet. Zumindest für mich. Danke an alle Kommentatoren.

Man sieht sich oder – um es mit Groucho Marx zu sagen- : Hallo, ich muß jetzt gehen.

In : Classics, News

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

  • http://helltours.de badeboom

    Oha.
    Jungs, das macht mich jetzt ernsthaft traurig.
    Ich bin dann bitte bei der Neuauflage dabei.

  • Archie

    Da ist doch was im Busch, verdammt! Wenn es ein Fake ist, dann zieht ihr es richtig gut durch. Und wenn nicht, dann Schade um das beste deutsche Filmblog.

  • Rauschi

    Ganz großes Kino :)
    Popcorn holen und einfach mal abwarten was am Ende bei rauskommt.

  • http://pyrael.de Pyrael

    Ändert ihr dann bitte auch die 3 in eine 2 ? Danke ;)

    Ich melde mal eben die ein-filmfreunde.de domain an ;)

  • micha

    Schade, dass das hier so auseinander bricht. Ich habe den Blog immer sehr gern verfolgt. Ich bin gespannt wieviel Output hier noch kommen mag.

    @Batzman: Du hast ein echtes Problem mit das/dass. ;)

  • Usul

    Jetzt überspannt ihr den Bogen aber, so langsam glaubt es keiner mehr.

    Ich wette ja so langsam darauf, dass es am Ende eine feierliche Reunion gibt, und am Ende sind es dann 6 Filmfreunde.

  • Dominik

    So langsam wirds echt albern. Könnte man das nicht anders machen, wollte jeder nochmal Applaus? Batz, deine Reviews waren für mich immer die Besten, aber jetzt den Schwanz einziehen und nochmal um dich treten? Egal.

  • http://www.boese.net svenjo72dpi

    Hab diese Seite gerade aus meinen Bookmarks gelöscht.

    Mal abgesehen davon das ich einige Reviews ziemlich fragwürdig fand, das aber immer mit den persönlichen Vorlieben der Schreiber abtun konnte, halte ich die öffentliche Demontage (ob nun Marketing oder nicht) für total kindisch.

    Soll ich mich etwa auf Filmreviews von Leuten verlassen die sich wie 10-jährige gegenseitig über das Internet anpissen?

    Ich denke: NEIN!

  • M3cki

    “Ich dachte auch Malcolm und Rene wären sich ihrer sexuellen Identität sicher genug, dass solche Vorfälle kein wirkliches Problem sind. Zumal wenn Alkohol im Spiel ist. Auch da habe ich mich getäuscht.”

    Jetzt wirds wirklich bischen unglaubwürdig. Ihr solltet eure Fangemeinde nicht so entgegentreten. Seht zu das ihr die ganze Geschichte mal schleunigst auflöst.

  • http://socialissuesandstuff.com Sebastian

    Die Idee an sich find ich nicht schlecht, weil sich die fünf ja für einen Countdown anbietet. Ich bin zwar gespannt, was am Ende rauskommt, aber ich schließe mich dem allgemeinen Tenor an, dass der Gag jetzt nicht sooo gelungen ist, weil er auf Verarsche basiert. Sind doch hier nicht bei Fritz Egner.

  • http://www.magdeblog.de Basti

    Habt ihr ne Meise?
    Haut euch wie echte Kerle nen paar aufs Maul und dann geht zusammen ein Bier trinken!

    Das kann doch alles nicht wahr sein…

  • Hank

    Ich habe hier immer gerne vorbeigeschaut. Als Zerstreuung, nette Ablenkung, zum Schmunzeln etc. Ein Blog halt. Ich kenne hier keinen (ausser über seine Schreibe) und für mich kommt das alles plötzlich. Meine Erfahrung ist nur: Emails schaffen keine Probleme aus der Welt. das geschriebene Wort steht dann da und löst wieder Missverständnisse aus. Anrufen ist immer besser. Aber ich bin hier nicht der weise alte Chinese, ihr seid alle erwachsen und das ist echt nicht mein Bier. Danke für die nette Zeit! Schade, dass ich mir ‘ne andere Seite suchen muss.
    Tschüss ohne Groll.

    Hank

  • Kiran

    Jeden Tag was Neues bei Euch! Ich bin “natürlich” überrascht und auch enttäuscht über diese Wendung. Schade dass Ihr Euch so in die Haare bekommen habt. Mir hat die Seite Fünf Filmfreunde immer gut gefallen und ich hege tiefen Respekt gegenüber dem was Ihr daraus gemacht habt. Schmeisst das nicht so leichtfertig weg! Ihr solltet das “Alle zusammen” klären.

  • mark13

    Schade
    Wieder mal ne gute Seite an die Wand gefahren !
    War echt schön sich hier über die neuesten Filme zu infomieren & ich mochte die Kritiken von allen 5. Das hatte Biss aber echt !
    Na Ja, RIP F5
    Schade, Schade

  • http://primaerfunktion.de René

    Das kann doch nicht euer Ernst sein? Oder? Echt schade. Ich bezweifle auch irgendwie, dass das Blog hier blos zu zweit weitergeführt wird… Ich denke das ist dann so ziemlich das (plötzliche) Ende der Filmfreunde. Schade.

  • Josil

    Die subjektiven Fimbeschreibungen fand ich hier echt nett. Aber ehrlich, man muss sich dann nicht den Waschweiberkrieg geben, der hier in memmenhafter Manier vorgetragen wird. Wenn ich soap stories will, gehe ich auf Bild.de. Stell Dir vor, man müsste in jeder Ausgabe des Rolling Stone Magazines Seitenweise interne Klüngel der Redakteure untereinander lesen. Macht keinen Spaß sondern nen beschissenen Eindruck. “Aber er hat…” – “Und dann hat er gesagt, dass er mich nicht mag…” – “Er schuldet mir noch 2,50 von der letzten Betriebsfeier und deswegen schreibe ich nicht mehr über…” Mit so nem Mist bekommt man zu Recht nicht mal ein unbezahltes Volontariat bei der Lüneburger Abendzeitung.

  • http://forst.de Forst

    Ach Ihr Armen. Das sind ja alles Probleme, die hat ein Normalsterblicher nicht zu bewältigen. Das ist eindeutig zu viel für Euch.
    Oder kann man vielleicht mal über seinen Schatten springen oder Tellerrand gucken oder wie das heisst? Man kann dem ganzen auch das Gewicht nehmen, wenn man sich nicht zu sehr auf die eigene Haut fixiert und sich selbst leid tut.
    Und Freundschaften sollten Streit abkönnen und davon profitieren, wenn die Beteiligten nicht unfähig sind, mal zu streiten und das Gegenüber zu respektieren. Und wenn mal eine Seite nachgibt hilft das auch. Sich zu entziehen ist zu einfach.
    Abzuhauen, sobald der andere Luft holen kann, um auch mal was zu sagen.
    Ohne Vergleiche ziehen zu wollen: Adolf hat sich auch aus dem Staub gemacht, als es soweit war, dass er seine Überzeugung wirklich mal verteidigen müsste. Das schadet der Glaubwürdigkeit der eigenen Position.

    Oder so.

  • klugschiss

    Am gruseligsten finde ich die ganzen “FAKE”-Rufer…
    Schon so vom Internetz verblödet, dass sie nicht merken, dass das Schiff gerade untergeht…

    Die 5f hatten echt bessere Leser verdient….

  • http://abgespielt.wordpress.com Ranor

    Das ist doch nie im Leben ein Gag… Falls doch, ist es eh egal, denn funktioniert hätte er nicht.

    Sollte das Ding aber so echt sein wie ich es denke, dann könnt ihr mir alle in Zukunft echt gestohlen bleiben – sich öffentlich so zu demontieren… wirklich unglaublich

    “Die 5f hatten echt bessere Leser verdient….”

    Und die Leser hätten auch bessere 5f verdient…

  • http://gottweltkuehlschrank.de Friedenspanzer

    Wenns ein Witz ist, ist es ein schlechter. Wenn es keiner ist, ist es peinlich.

    Egal wie es ausgeht, wir alle können nur verlieren.

  • http://whisk-rock.de benni

    ohje.
    ich bin vollends verwirrt, und ganz ehrlich befürchte ich auch, dass es sich hier um keinen fake handelt. das wirkt auf mich alles wie eine ganze menge böses blut, dass in einem… doch, man kann sagen, hochemotionalen ausbruch an die oberfläche sprudelt.
    ich hoffe, ihr könnt euch alle vielleicht mal zusammensetzen. nicht digital oder per telefon, zusammensetzen.
    so schnell zerbrechen freundschaften nicht.

    ich hoffe!

  • ese

    >>Bisher jedoch hatten wir solche Streits nie öffentlich<<

    Wäre besser, ihr hättet die Tradition weitergeführt…

  • http://alleswasmansehenmuss.blogspot.com Jan

    Dann fang ich mal mit dem ersten Gebot an: 100 Euro für die Domain.

  • http://twitter.com/pauneu Paule

    Ich möchte nur mal grad den Oneliner oben rechts zitieren:

    “Niemand ist perfekt”
    http://twitpic.com/cxmq

    Und jetzt: Arsch lecken!

  • keyzer

    wirklich schade das ihr auseinandergeht, ich habe viele stunden damit verbracht auf eurer seite herumzustöbern.
    vielen dank für eure mühen und alles gute in der zukunft.
    mfg

  • http://trancefish.de/blog Marcel

    Ich biete 150

  • http://alleswasmansehenmuss.blogspot.com Jan

    200

  • http://trancefish.de/blog Marcel

    500 ;) Nee, ich hab gar keine Zeit. Aber mal ehrlich. Für virale Aktionen wirkt das alles zu ernsthaft. Schade

  • mulchi

    zu viel Klischee um wirklich ernsthaft zu sein (hoffe ich) …

  • http://www.youtube.com/whymeee Alec Sky

    ” Es klingt blöd, aber nur mit Heteros kann ich nicht zusammenarbeiten und wenn ich ganz ehrlich bin, will ich es auch nicht.”

    Die ganze Sache ist krass lächerlich. Wenn das nur ein Gag ist, ist es kein guter (und schadet euch mehr als alles andere). Wenn es stimmt: Schade, dass die 5FF so enden müssen.

  • http://www.widescreen-vision.de Moviesteve

    “Wenn Du eine Freundin wärst, würdest Du so einen Scheiß nicht machen…!” *heul*

    Oder so ähnlich.
    Erinnert sich noch jemand?

  • http://blog.gilly.ws Gilly

  • http://- Flo

    Verdammt schade. War lange Zeit mein Lieblingsblog was Filme etc anging. Dass das jetzt so endet ist echt bitter.

  • The MichaMel

    Schade um die tolle Seite ! Ich biete zwar nicht mit da ich gerade an einem eigenem Blog bastel, aber ich sage wegen der ganzen Sache: SHAME ON YOU FILMFREUNDE ! Seid ihr so grosse SPD Fans das ihr die internen Metzchen von denen kopiert oder seid alle unter 15 ? Also ich bin als Leser der ersten Stunde schwer enttäuscht, R.I.P. Fünf Filmfreunde ! Es war schön mit euch !

  • The MichaMel

    Sorry für die eigen Werbung, aber es muss ein. Viel Spass

    Link entfernt, weil: Nein, muss es verdammt nochmal nicht! Wenn es wenigstens relevant wäre. Oder gut, aber das ist nur talentbefreites Geschrammel!

  • Mr Noyes

    Das Problem ist, dass heutzutage fiktive “live Dramen” genauso billig und abgeschmackt daherkommen wie die realen Dramen, die sich im Internet abspielen. Von daher, keine Ahnung ob das hier Fake oder real ist. Ich rate mal frisch drauf los und sage: fake.

    Bin gespannt, ob ich richtig geraten habe.

  • http://hahn-alexander.de Alex

    Really scharde! Jungs überlegt’s euch bitte!!!

  • stb247

    Wär hätte gedacht, dass das echte Leben so voller Klischees ist?

    Wenn es nicht so traurig klingen würde, wäre mein Tipp auch “Fake”. Vielleicht, weil man sich wünscht, dass es nicht so gekommen wäre. Andererseits lasst ihr hier solche Soap-Opera-Sprüche ab, dass man an deren Ernsthaftigkeit eigentlich nur zweifeln kann.

    Aber mal ans Publikum: Man muss sich als treuer Leser nicht so aufspielen. Das hier ist ein Blog und keine kommerzielle Seite, da können die Betreiber machen, was sie wollen. Und sei es auch die eigene Selbstauflösung inszenieren.

  • Muffin Man

    Everything.
    Everyone.
    Everywhere.
    Ends.

  • http://www.klopfers-web.de Lukas Heinzel

    Wow,

    was heißt denn hier ,,sexuelle Idenität” , betrunken usw.

    So wie ich das interpretiere ist Batzmann schwul und Mal Sehen war sich einscheinend nicht sicher.Und dann wart ihr alle betrunken und es kam warscheinlich zum ,,sexual intercourse” zwischen Batzmann und Mal Sehen. Renington hat Fotos gemacht und verarscht Mal sehen bis ihm das irgendwann zuviel wird und er geht.Drama,Drama Baby…

  • Dieter

    …außerdem müsste es richtig “I have to go” heißen. Bei Must und Have To wohl im Englischunterricht gefehlt, was?

  • http://trancefish.de/blog Marcel

    So wie ich das interpretiere ist Batzmann schwul und Mal Sehen war sich einscheinend nicht sicher.Und dann wart ihr alle betrunken und es kam warscheinlich zum ,,sexual intercourse” zwischen Batzmann und Mal Sehen.
    Falls das echt so ist, will ich die Filmrechte. Ich biete 150 Euro :)

  • Bmuig

    Heul! Schluchz! Buhhhhh!

    Liebe Filmfreunde:
    vielen Dank für einen großartigen Filmblog, ich werde euch sehr vermissen :(

  • tyler

    In einem Punkt muss ich dir 100%ig zustimmen.

    “Es klingt blöd, aber nur mit Heteros kann ich nicht zusammenarbeiten und wenn ich ganz ehrlich bin, will ich es auch nicht.”
    Das klingt wirklich verdammt blöd.

    Aber vielleicht passt ihr ja auch einfach von den Sternzeichen her nicht zusammen?

  • gerriet

    Warum erinnert mich das bloss an Adam Sandler in “Wedding Singer”:
    “Now please get out of my Van Halen t-shirt, before you jinx the band and they break up.”

  • http://www.omann.wb Das Wahrheit

    Ums mit Nelson zu sagen “Haha”.
    Da regt sich das homophob gemobbte “Schwuckele” über seine “intoleranten” hetero Arbeitskollegen auf. Die Welt ist böse!
    Vielleicht ist es besser das der Blog ausrollt oder warum soll ich mir Filmkritiken von Leuten geben, die zwar so tun als haben sie mehr Ahnung von Filmen als die Academy( und die haben meist keine) , andererseits aber die billigste aller Schmierenkomödien produzieren.

  • renderfab

    Also ich finde den Fake dann doch ganz amüsant… :-)

  • http://www.grafikpolizei.de kumi

    @ Dieter:

    »Bei Must und Have To wohl im Englischunterricht gefehlt, was?«

    Beschwer’ dich bei Phil Collins oder besser noch bei Groucho Marx :-)

  • Tintin

    Here´s where the story ends. Aber dennoch wirkt das Ganze, wie Kindergarten-Gelaber. Meine Tochter(4) hätte ihre helle Freude daran.

  • mærts

    Dumpf, Leute. Dumpf. Hoffentlich schafft’s dieser Versuch eines Tic-Tac-Toe-Remakes nicht auch noch ins Fernsehen… -.-

  • jellyamison

    “müßig”!

  • http://katzemithut.wordpress.com Katze mit hut

    *schmunzel* Da kann die Aufloesung des Ganzen eigentlich nur eine Enttaeuschung sein. Erschreckend allerdings, wie viele es immer noch nicht verstanden haben.

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Batzman

    @Dieter

    “Hello I must be going” ist – wie man anhand des Videos auch recht einfach hätte sehen können – ein Groucho Marx Zitat…

    Hello, I must be going,
    I cannot stay, I came to say, I must be going.
    I’m glad I came, but just the same I must be going.
    La La.

    I’ll stay a week or two,
    I’ll stay the summer thru,
    But I am telling you,
    I must be going.

    I’ll do anything you say,
    In fact I’ll even stay!

    But now… I must be going.

  • http://www.dramaking.de Olly

    Ohne Worte…

  • http://not-in-portland.blogspot.com/ Moe

    Entweder werden wir hier alle sowasvon getrollt oder es bricht wirklich was auseinander.
    Beides ist irgendwie … naja und wenn nach dem trollen nichts dolles kommt isses schwach und schwach ist es auch wie es hier stattfindet, wenn es echt sein sollte.

  • Flo

    Dass das Getue hier ein Jux ist, hat – glaube ich – bis auf ein paar ganz Naive mittlerweile jeder kapiert. Besonders witzig ist die Sache jedoch imo nicht – im Gegenteil. Aus diesem Grund möchte ich euch fünf Filmfr… äh… Humorverirrte sehr herzlich darum bitten, diese Soap nicht noch über unzählige weitere Runden/Blogposts auszuweiten. Vielen Dank im voraus.

  • http://p1tchbl4ck.blogspot.com pitch

    ich dachte immer ihr würdet zu den niveauvolleren bloggern gehören. von rené hätte ich das was ich gelesen habe nicht erwartet und bin ziemlich enttäuscht von ALLEN!
    ein nicht abgesprochener alleingang ist natürlich nicht das feinste. man könnte aber mal ausnahmsweise seine ungeschriebenen regeln beiseite lassen und einen post löschen und nochmal besprechen was los ist.
    wie alt seid ihr noch gleich?
    und was sagt herr nilz n burger zu der ganzen sache?

  • shamone

    nachdem ich mich in den letzten 2 tagen nun durch insgesamt ca. 100 kommentare gelesen habe muss ich auch mal meinen senf dazu geben.

    1.) an alle kommentar schreiber:

    hattet ihr nie eine zeit im leben, wo ihr einfach nicht mehr weitermachen konntet weil euch zwischenmenschlichkeiten an allem und jedem zweifeln ließen? wo einfach alles zusammenkam und ihr nicht mehr die kraft hattet für ein glückliches ende zu kämpfen, auch wenn ihr gewollt hättet?

    denkt mal drüber nach und lasst die jungs das auf ihre art durchmachen. kommentare wie die oft gelesenen fake rufe und bekundungen wie enttäuscht man nicht ist helfen keinem. die 5 filmfreunde haben sich über die jahre hinweg viel arbeit gemacht um ihre liebe für filme mit uns zu teilen und dafür sollten wir dankbar sein und ihnen in dieser zeit der probleme auch mal was zurückgeben.

    von mir bekommen die filmfreunde auf jedenfall schonmal ein dickes fettes danke dafür, das sie mich jeden tag ein klein wenig an ihrer freundschaft teilnehmen ließen und ich für kurze zeit nicht an meine eigenen probleme denken musste!

    2.) an die filmfreunde:

    zu euch möchte ich nur sagen: macht mal pause, überlegt euch warum ihr dieses ding begonnen habt und wie viel euch die freundschaft der anderen wert ist (http://de.wikipedia.org/wiki/Freundschaft).

    setzt euch mal zusammen und seht euch nochmal clerks II an, ich denke das ihr euch dort alle wiederfindet (randall, dante, elias, jay, bob), und das meine ich nicht negativ sondern eher im sinne der dinge die ihr gemeinsam durchmacht bzw. durchgemacht habt! und wenns wirklich das ende der legende sein soll, dann machts bitte nicht so wie peter jackson sondern befolgt den rat von randall.

    the end?

  • Chris

    Ihr hab Probleme, man hält es ja im Kopf nicht aus…”sexuelle Identität”? Wen interessiert denn das?
    Aber Du sagst es, “In fact I’ll even stay!” – wie man nun ja unschwer erkennen kann. Ja, was jetzt?

    Eine gute Sache hätte das ganze (wenn es echt wäre) ja, werbetechnisch gesehen: Die Einzelblogs der Betreiber haben sicher erhöhten Zugriff seitdem. Ich meinerseits habe mir heute zumindest erstmals (ohne die FF weiß ich schließlich nicht, wie ich mir die Zeit vertreiben soll) ein paar Batzpods angehört – echt witzig, muss ich schon sagen. Auch Nilz Blog gefällt… Naja. Bla bla bla

    Also genug jetzt, langsam wirds langweilig! *gähn* Können wir jetzt bitte wieder über Filme reden. (Ich flüchte doch nicht aus meiner erbärmlichen Exitenz ins Netz um mir dann hier “pseudo-reale” Animositäten ansehen zu müssen. Baudrillard hatte wohl doch recht: Hinter der Vernichtung des Realen [der realen Existenz dieses bisher gutfunktionierenden Blogs durch Eurer hyperreales Gezeter] verbirgt sich etwas weitaus Schlimmeres: die endgültige Beseitigung der Illusion. Gratulation dazu.) Schließt jetzt diesen verkackten Blog entweder entgültig oder macht weiter (sprich: löst den Fake auf), dieses Rumgemurkse kann sich ja niemand mehr mit ansehen – Sappalot nochmal.
    Wie abgewrackt Eure Leser durch diese Sache schon sind, seht ihr daran, dass Ihr sie soweit treibt Euch Freundschaftsdefinitionen von Wikipedia zu verlinken – Wikipedia(!). Halloooo!?

    Also Batz, wann (und wo) dürfen wir dann einen “Baader-Meinhof”-Zerriss erwarten…?

  • http://captain-obvious.de David

    Bietet auf jeden Fall mehr Unterhaltungswert als alles andere in dem Blog hier.
    Hatte es sehr lange im Feedreader, aber so ausfürhlich wie im Moment habe ich hier noch nie gelesen und habe mich noch nie so gut unterhalten gefühlt. 2 sind noch da, da geht noch was!

  • http://www.12frames.de jAnsen

    ts… echt geil, dass hier immernoch so viele denken, die aktion wäre echt. allein die ganzen “kloppt euch und geht dann ein bier trinken…” kommentare sind gold wert!
    filmfreunde, auch wenn die monologe schon ab der hälfte des ersten posts nicht mehr so richtig überzeugend waren: danke! supi-aktion, ich bin gespannt wo das hinführt.

  • http://www.livealbum.blogspot.com mag10

    100 ökken, dass der nilz morgen die segel streicht. Wer steigt ein?

  • Chris

    @62/mag10: Morgen? 150 auf Heute! :-D

  • mulchi

    Die zwei Filmfreunde -> DER Filmfreund?

  • http://nutzlosigkeiten.blogspot.com/ Johannes

    @mulchi: Du meinst das könnte letztlich der Titel des Films sein, für den hier virales Markerting betrieben wird?

  • http://blog.visuellegedanken.de Martin

    Wow shit. Wenn jetzt Anfang April wäre, wäre das wohl alles ganz hamrlos, aber so ist es wirklich schade um dieses geniale Blog. Allerdings kann ich verstehen, wenn irgendwann Schluss ist, da die Filmfreunde auch Freunde sein sollten.

    ODER

    Es ist ein genialer Werbeschachzug um den Blog etwas mehr in “die Schlagzeilen” zu bringen.

  • mark

    ich tippe auch auf den bokelzwerg .. @kommentar 58: geil, wie dümmlich naiv doch einige sein können!

    “Es klingt blöd, aber nur mit Heteros kann ich nicht zusammenarbeiten und wenn ich ganz ehrlich bin, will ich es auch nicht.”

    >>> hm, das heisst ja wohl dann, der malcom oder der doc waren/sind vom anderen ufer… ich setzte mal 50,- auf das döc’chen.. ;)

    mal ein rubrikenvorschlag für den neustart: wie wäre es mit einer italo-exploitation-,giallo-,poliziotto-,spaghetti-western section?!

  • Micha

    Hallo was geht denn hier ab! Was interessieren mich bitte eure sexuellen Vorlieben?? Was für ein Kindergarten…

  • http://www.consolegamers.de Vagabond

    Ob Fake oder nicht ist doch wurst. Die ganze Aktion ist jedenfalls diesem Blog, so wie ich ihn bisher verfolgt habe, absolut unwürdig.

  • CowVirus

    Ihr habt euch mit dieser ganzen Aktion letztlich selbst hingerichtet, die Kommentare beweisen es, ihr seid Witzfiguren geworden und wenn Nilz und Renington die Sache realistisch sehen und nich in einer “Hau-Ruck”-Aktion den Blog mit magerem Volumen weiter durchziehen, werden sie innerhalb der nächsten 48 Stunden die Auflösung des Projekts bekanntgeben…..an einen Fake glaube ich nicht, so wenig bei Verstand könnt ihr nicht sein die Leser eures Blogs so zu verarschen……da glaube ich eher dass ihr auch nur Menschen seid, nur eben solche, deren Zusammenhalt nicht stark genug ist um ihnen über angekratzten Stolz oder simple Meinungsdifferenzen persönlichen Anstrichs hinwegzuhelfen……und…um mal auszusprechen was ich und vermutlich viele andere Leser auch denke(n): Mit Batz stehen und fallen die Filmfreunde, allein schon seiner Präsenz im Blog wegen. So long. Cow.

  • http://www.lucidtones.com Max

    Tippe auf Phoenix.

  • http://www.fearblog.de Tapedeck

    Das is doch ein Scherz. Dat muss ein Scherz sein ansonsten isses echt mal Kindergarten…

  • http://www.fuenf-filmfreunde.de Renington Steele

    Au Mann… da wirds etwas später gestern und steht um drei Uhr mittags auf und dann… muss man sowas lesen. Mir fehlen die Worte.

  • http://not-in-portland.blogspot.com/ Moe

    Die Zugriffszahlen müssen aber rasen, unabhängig davon obs nun echt is oder nicht.
    Den Artikel hier hab ich nur überflogen und bin direkt zu den Kommentaren.

    PS: Mein Tip ist, dass Renington der Nächste ist.

  • jellyamison

    In drei Monaten ist Weihnachten.

  • http://www.myspace.com/pixelfreunde Plastikman

    nanana, jetzt werden hier schon heteros diskriminiert, oder wie??? *lol*
    schöne Soap btw ^^

  • http://- Bateman

    “Es klingt blöd, aber nur mit Heteros kann ich nicht zusammenarbeiten und wenn ich ganz ehrlich bin, will ich es auch nicht.”

    ??????

    Was bist denn du für einer? Wenn jemand sagen würde er wolle “nicht nur mit Homos zusammenarbeiten” würde er ja wohl sofort irgendwelche Meinungspolizeideppen auf dem Teppich haben.

    Meine Fresse, wie alt bist du? Zum Glück sind nicht alle Schwulen so inkompatibel zu Heteros.

  • Dani

    Traurig zu sehen wie Freundschaften zerbrechen…aber Fehler machen einen stärker!

  • hah

    Au Mann… da wirds etwas später gestern und steht um drei Uhr mittags auf und dann… muss man sowas lesen. Mir fehlen die Worte.
    Kommentar von Renington Steele am 24.09.2008 um 14:57 Uhr

    haha der kracher… sehr authentisch

    HAHA

  • The MichaMel

    Da hab ich mal n bissel an meinem Blog gearbeitet und komm wieder hier her und es hat sich immer noch nichts geändert…schade ! Aber hier nochmal der Hinweiss auf ein Video was die Filmfreunde hoffentlich wieder vereint :

    MACHT DOCH EINE WIEDERVEREINENDE REVIEW DAZU ! ! !

    Link gelöscht, weil: Spammen kannst du woanders. Und mal ehrlich: Es ist nicht einmal auch nur im entferntesten gut!!!

  • http://www.agitpopblog.org Björn

    Ich hoffe echt mal, dass der Publizitätsstunt sich am Ende auszahlt und da was verdammt gutes kommt, wenn der Countdown die Null erreicht. Der Fremdschämfaktor den die Nummer bisher hat ist nämlich verdammt hoch…

  • http://gottweltkuehlschrank.de Friedenspanzer

    Egal was da hinter den Kulissen abläuft, die Kommentare sind sehr unterhaltsam.

  • Micha

    @Björn: Mensch dann wirds wohl echt mal Zeit das du mit Agitpop wieder voll einsteigst! Weil den Kindergarten hier kann man sich ja echt nicht mehr geben.

  • http://captain-obvious.de David

    @ The MichaMel: Du wirst echt nicht müde, ständig die URL zu Deinem Video zu posten, oder?

  • justafilmlover

    wär mal zeit die comment-funktion dicht zu machen, offenheitsregel hin oder her.

  • Osiris

    Das erinnert hier alles an die Pressekonferenz von Tic Tac Toe! LOL – sehr unterhaltsam. Wenn auch schade um die Seite. Aber auch bei den Tic Tac Toe s gabs ja ein Comeback – hust – wenn auch ein sehr kurzes.

  • jellyamison

    Was soll das die ganze Zeit mit den Tic Tac Toes? Was ist ein Tic Tac Toe?

  • http://captain-obvious.de David

    @ 87: ich glaube, die haben sich öffentlich bei einer Pressekonferenz getrennt. War mal so etwas wie eine “Band”, wenn der Begriff dafür passend ist. Gesehen habe ich die Aktion auch nicht.

  • http://lerex.de lars

    man das ist sowas von traurig

  • http://blog.affenheimtheater.de Ulrik

    Ich bin übrigens auch raus, tüss!

  • http://www.westerholt-gysenberg.de Gysi

    @70 “Ihr habt euch mit dieser ganzen Aktion letztlich selbst hingerichtet, die Kommentare beweisen es, ihr seid Witzfiguren geworden”

    Die Kommentare, die aus den Betreibern Witzfiguren machen, beweisen nur, welche Witzfiguren ihre Autoren sind, die sich hier spätpubertärer Selbsgerechtigkeit hingeben. Den Betreibern ist was aus den Händen geglitten, wem das noch nicht passiert ist, möge bitte weiter in seiner Briefmarkensammlung stöbern, bis der Sargdeckel zuklappt, denn er hat das Leben eh verpaßt.

    Mein ganzer Respekt vor den höchst unterhaltsamen Kritiken hier, die bei weitem objektiver sind als andere journalistischen Rezensionen. Einfach, weil sie nicht vorgeben, objektiv zu sein.

    Kein Fake, leider.
    Allerdings: Wenn es ein Fake wäre, um die werte Leserschaft besser kennenzulernen, wäre es ein genial gelungener.

    Kann mich anderen nur anschließen: Bitte Kommentare sperren. Artikel löschen. Mehrfach drüber schlafen.

  • http://www.sebastiankeil.de planetsab

    @Dieter
    Ob Zitat der Marx Bros. oder nicht, trotzdem nicht falsch. Der Unterschied ist vor allem im simple vs. progressive.

  • http://www.ich-werde-politiker.de Thorben

    Die spinnen die Römer. Schade drum, fand grade die Tatsache, dass hier offensichtlich der persönliche Geschmack auch immer mitspielte gut. Ich mag Transformers übrigends auch – genialer Streifen.

  • http://- Bateman

    Bei Tic Tac Toe hat aber keine bei der Pressekonferenz gesagt “ich kann nicht mit lauter Heteros zusammenarbeiten”…

  • jellyamison

    Naja. Wenigstens hat Roger Ebert sich inzwischen erklärt:
    http://blogs.suntimes.com/ebert/2008/09/this_is_the_dawning_of_the_age.html

    Das ist eine interessante Sache mit der Ironie bzw. Nicht-Ironie. http://www.npr.org/templates/story/story.php?storyId=94626723

    Und jetzt mal ganz im Ernst: Falls der ganze Zirkus hier nicht im Ernst geschieht, dann finde ich es etwas dreist und dumm das Vertrauen der eigenen Leser auf diese Weise vorzuführen. Falls ihr Euch aber doch im Ernst öffentlich beschimpft und beschwert wie 12-jährige Ghetto-Bräute, dann kann ich einfach nur über diese Ernsthaftigkeit lachen, sorry.

  • GhostDog

    wäre schade, wenn das hier so endet. Hatte verdammt viel Spaß mit den Kritiken und zu vielen Filmen hab ich ganz neue Perspektiven entdeckt.
    aber letztendlich müsst ihr natürlich wissen, was ihr mit dem Blog macht.

  • C4rdin4l

    Und wer schmeißt morgen das Handtuch? Wetten werden angenommen!
    Ich tippe mal auf Herrn Pöbelzwerg.

  • http://not-in-portland.blogspot.com/ Moe

    @82 Friendspanzer: Und genau darum gehts ja :)
    Was nun “eigentlich” los ist wird sich früher oder später zeigen, bis dahin werden die Kommentare genossen ;) [wie sonst auch so häufig hier]

  • Bernie

    Am Rande: Die Zwei am Kopp der Page sieht handwerklich zumindest besser aus als die 4.

    Würde ich trinken, hätte ich mir auf den Schock eben was Härteres hinter die Binde gekippt. Da dem nicht so ist will ich jetzt sofort und mit aller Härte ein offizielles Statement von einem der 5 mit Eid und Versprechen beim Barte seiner Mutter über den Wahrheitsgehalt aller bereits vollzogenen, bzw. geplanten Weggänge. Uuund… Action!

    @Thorben: Transformers is doof (also der Film, nicht das Spielzeug, dafür würde ich töten)

  • SgoTscH

    Vielleicht auch nur eine geschickt angelegte Läuterung.
    Bei so vielen die hier gerade dem Blog entsagen ists ja mindestens eine Abschiebung der Menschen die gerne auf etwas deuten und “Kindergarten” sagen. :>

  • Jan Tenner

    Wie jetzt…?!?
    Die 5FF (oder einige davon) sind Homos?!?

    Ist ja wiederlich!!!!

    Und so etwas habe ich auch noch gerne gelesen?!?

    Oh man – mir wird schlecht!

    ;-)

  • http://blog.glotzkind.de Björn

    Haltet doch einfach mal alle komplett die Schnauze. Obs jetzt fake ist oder nicht, ob gut oder schlecht, wird sich noch rausstellen. Ich fänds schade wenn das hier echt enden würde, ist mein Lieblingsblog in den deutschen Gefilden. Eben weil es Fünf Filmfreunde sind, und nicht irgendein dahergelaufener Dödel.

    Wird sich alles noch zeigen.

  • Bomster

    Ist das eigentlich Absicht, dass der Beitrag unter “Classics” steht? Werden Internet-Archäologen noch in 200, ach was sag ich 2000 Jahren, rätseln, ob das legendäre 5-Filmfreunde-Blog durch Meteoriteneinschlag, Bleivergiftung oder die spanische Grippe untergegangen ist?

  • Heini

    Schade.

  • Claas

    Leute… Bitte tief durchatmen – klärt das nicht in der Öffentlichkeit. Macht es unter Euch aus – setzt Euch an einen Tisch. Einen realen, aus Holz am Besten, das hebt die Stimmung. Es gibt eine Realität außerhalb des Blogs…

    Wenn es real ist, ist das sehr traurig und auch sehr kindisch wie es abläuft. Wenn es ein Fake ist, ist das gute Dramaturgie!

  • mark

    @101: jo, der batzen ist glaube ich einer! der findet den neuen bond schlecht… und alles was im entferntesten mit action zu tun hat… das ist der beweis! basta… ;)

    langsam wirds langweilig, aber der pökelzwerg muss morgen dran glauben.. der hat sich bestimmt die finger gebrochen und kann dann nicht mehr für F5 schreiben, wetten?!

  • http://blog.glotzkind.de Björn

    Okay okay, hiermit ernenne ich MICH zum neuen Chef der Filmfreunde! So, wer mitmachen will bitte den Bewerbungsbogen in dreifacher Ausfertigung per Post an mich.

    Erste Regel: Ich Chef, du nix!
    Zweite Regel: Bring mir Essen!

  • Rupert

    Ist das jetzt schon virales Marketing?

  • CowVirus

    HAHA…geiles neues pic xD

  • Hans Meier

    Was sich für Abgründe hier auftun o.O

    Web 2.0 ist doch immer für ne Überraschung gut.

    Macht ihr jetzt dicht?

    Ich verweise an filmstarts, falls ihr Reviews braucht : P

  • Pingback: das GlotzKind

  • http://www.agitpopblog.org Lukas Heinzel

    @Björn

    Best Comment ever,was beweist wie sehnsüchtg alle auf deinen Blog warten, denn deine Einträge waren bis jetzt restlos genial.

    Und im Gegensatz zu den Idioten hier würde ich gern fragen was du so im realen Leben machst, denn deine Arbeit wär sicherlich intressant anzuschauen…

  • das_Produkt

    Ich habe deine Rezensionen gerne gelesen. Für meinen Geschmack ein wenig zu “elitär” aufgemacht, aber interessant geschrieben.
    Niemand kann euch etwas vorwerfen, dafür, dass das hier gratis ist, habt ihr super Arbeit abgeliefert. Schade, dass das so enden muss, aber so is das Leben.

    So long and…
    thanks for all the fish!

  • Pingback: Muss ich das verstehen? Nee, muss ich nicht. « Katze mit Hut

  • http://truffle.twoday.net/ frau_karla

    jetzt wird die b-movie-möchtergernerei aber ein klein wenig langweilig.

  • Pingback: Die fünf Filmfreunde machen jetzt Telenovelas - tba.

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr