Verlosung: Schatz! Guck mal was ich habe…

7 Comments

Die neue Flamme schläft bei euch und will am nächsten Morgen duschen. Die ganze Nacht habt ihr geschwitzt, weil ihr euch so angeregt unterhalten habt. Weil das aber alles unvorbereitet kam, muss sie euer Männer-Duschgel nehmen. Das wahrscheinlich irgendsoein Wort wie “Active” oder “Fresh” oder “Sport” im Namen hat. Und riecht jetzt den ganzen Tag nach einem kernigen Klippenspringer. Aber das muss doch wirklich nicht sein…

Oder so: Du hast keine Lust mehr auf deinen ausgeleierten Kulturbeutel, den du immer krampfhaft in deine Handtasche steckst, sondern bräuchtest mal eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für Puder und co. Aber alle Dinger im Laden sehen scheisse aus. Entweder scheinen die für 100jährige Omis gemacht oder für 15jährige Teenies. Aber nie ist ein Kosmetiktäschchen für dich dabei…Dann guck mal her..

Ne, warte, so: Stilvoll verreisen. Schon lange dein Traum. Nur dein Gepäck kommt nie mit dir zusammen an, weil du zwar schon immer den Adressanhänger an den Koffer machen wolltest, aber nie einen zur Hand hattest, der es dir Wert schien, auf dein Gepäck aufzupassen. Dir kann geholfen werden…

Mal im Ernst: Zum Kinostart von “House Bunny” (Review folgt) haben wir hier diese schönen “Fan”-Pakete in der Redaktion und wissen nicht so recht, was wir damit machen sollen. Also, zumindest können wir sie nicht so richtig gebrauchen, denn ich habe schon Duschgel und Kofferanhänger, Mal Sehen möchte nie mehr verreisen, René trennt sich nicht von seinem Romero-Schminktäschchen, Batz hat Angst nach Pussy zu riechen und Jet meint, das sich rosa mit seinem komplett himmelblau eingerichteten Penthouse beisst. Deswegen kommt ihr zum Zug. Braucht ihr noch ein Geschenk für die Freundin, mögt ihr den Film oder steht ihr einfach auf Filmmerchandise? Dann erklär ich euch mal, wie ihr an eines der drei Pakete, jeweils bestehend aus einem Duschgel, einem Anhänger und einem Kosmetiktäschchen kommen könnt:

House Bunny ist der Film über ein Playmate, die aus Hefners Mansion rausgeschmissen wird und sich im “wahren” Leben zurecht finden muss. Nun war ja das schönste an Playmates so oft, das einem suggeriert wurde, das sie Mädchen von nebenan seien. Das haben wir zwar nie geglaubt, aber vielleicht ist ja doch was dran? Postet in die Kommentare eure Bewerbungsfotos an den Playboy resp. die Playgirl, wenn ihr Jungens seid. Ihr könnt malen, photoshoppen, fotografieren whatever. Eine 5-köpfige Jury bestehend aus uns (wie originell) wird dann die besten 3 Bilder zu den Siegern küren. Dafür habt ihr Zeit bis zu meinem Geburtstag, Sonntag dem 12.10.08. Rechtsweg ist ausgeschlossen und wir sind die Bestimmer.

Haut rein, wir sind gespannt….

Danke an Sony Pictures für die Preise

In : Filmfun

About the author

7 Comments

  1. papity

    No photos, und preiset den Herrn dafür. Aber Glückwunsch, vorauseilend. Bin schon morgen dran. Aber sonntags is klar lässiger…

  2. Felix

    Ha! Hast genau wie ich Geburtstag!

  3. Dezorian

    Hab morgen Geburtstag. Na, der Monat der Waage wieder.

  4. Jet Strajker

    Ich habe kurz danach. Dann machen wir hier ein großes Waagenfest.

    Hm…

  5. Herbie

    Hiho, ich mach dann mal noch schnell beim Gewinnspielt mit. Hier könnt Ihr gleich drei Bewerbungsfotos von mir sehen:

    http://knallbummpeng.de/?p=220

    Zum Glück bin ich ‘ne elendige Rampensau ;) Das Blog hinter den Fotos müsst ihr übrigens nicht beachten. Es dürfte für Leute, die mich nicht kennen, äußerst irrelevant und langweilig sein.

    Grüße, Herbie.

  6. Shoei

    Tag auch,

    Ich trete gegen Herbie um das Duschgel an^^
    http://knallbummpeng.de/?p=229

    Auf dass der Bessere gewinne… ICH! ;)

    Gruß Shoei

  7. Shoei

    Hallo zusammen,

    Gibts eigentlich schon einen Gewinner?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14