Filmfun

Tom Cruise in Walküre: Mann der 1000 Gesichter

Standard, 17. 12. 2008, Batzman (Oliver Lysiak), 17 Kommentare

staufenbergmanyfaces

Endlich mal einer der Tom Cruise‘ wirkliches Potential erkennt. Die Kollegen von Daily Plastic belegen mit diesen (und noch viel viel mehr Fotos) die unendliche mimische Bandbreite des Hitlerbombers Ehrenhalbers und Scientology-Oberbembels Cruise.

Und weils so schön passt auch noch ein passendes Zitat zum Film aus dem Tagesspiegel von Jan Schulze-Ojala: „Das einzige, was sich mit Sicherheit über dieses Kinoabenteuer sagen lässt: Tom Cruise, seit seinen bizarren US-Talkshow-Eskapaden schwer angeschlagen, mag zwar als Thetan weiter die Gipfel der Scientology Hierarchie stürmen, sein Image als Schauspieler aber ist durch „Operation Walküre“ endgültig ruiniert.

Cruise gibt – und das ist nicht der Augenklappe geschuldet, die er als kriegsversehrter Stauffenberg trägt – dem Film sein maskenhaftes Zentrum, um das herum alle schauspielerischen und sonstigen Bemühungen gespenstisch erodieren. Und diese sind durchaus beträchtlich, vom sorgfältigen Spiel der Mitverschworenen über die Kamera (Newton Tomas Sigel) bis zur geschickt auf gedämpfte Trommelwirbel und Celloklänge reduzierten Musik (John Ottman). Doch wirkt der Aufwand angesichts des steinern agierenden Hauptdarstellers nachgerade grotesk.“

HIER gibts die ganze Bilderserie zusammen mit einem schönen Artikel.

You Might Also Want To Read

Bolt-Check: Ich bin kein Strolch!

18. 1. 2009

Morgan Freeman in The Electric Company

10. 8. 2008

Das Geheimnis der Scheissfilme

7. 12. 2007

17 Kommentare

  • Reply protagonistin 17. 12. 2008 at 16:33

    Ich gehör ja fast zur Avantgarde. http://protagonistin.wordpress.com/2008/12/11/eyes-wide-shut/

  • Reply Zetterberg 17. 12. 2008 at 18:04

    Sorry, da muss ich vehement widersprechen. Er hat mindestens 2 Gesichter. Habt ihr etwa seinen Auftritt bei Oprah nicht gesehen?

    …dumm grinsend… und dumm ernst…

  • Reply Muffin Man 17. 12. 2008 at 18:31

    Wobei er in „Magnolia“ gut war.

  • Reply Herr Walter 17. 12. 2008 at 18:32

    Ich erkenne auf den abgebildeten Photos mehr Gesichtsausdrücke als in „Minority Report“. Es geht aufwärts mit Tom Cruise.

  • Reply der.grob 17. 12. 2008 at 18:40

    auf dem dritten bild hat er was von steven seagal.

  • Reply xyz 17. 12. 2008 at 20:02

    Hm. Das mit wirklich verschiedenen Szenenbildern zu beweisen wäre weit origineller gewesen. So ist die Sache eher schwach.

  • Reply olaf 17. 12. 2008 at 20:04

    in tropic thunder is er lustig. und wer erinnert sich nicht an die tabelle von steven seagal? http://www.flickr.com/photos/skyflash/76054061/

  • Reply junger, gieriger Banker 17. 12. 2008 at 20:25

    Amazing, I mean it’s just… hahaha pow it’s just hahaha wow.

  • Reply Vagabond 17. 12. 2008 at 20:58

    Tom-Cruise-Bashing war ja eine Zeit lang mal ganz lustig, aber jetzt…

  • Reply Ranor 17. 12. 2008 at 21:39

    Ach Batzman, das findest du lustig?

  • Reply Raúl 17. 12. 2008 at 21:41

    schließe mich Nummer 6 + 7 an. Ist es jetzt hip dem selben typen – den man sonst immer nur als „ewig grinsenden“ tituliert hat – vorzuwerfen, dass er in seinem aktuellsten film scheinbar nur ernst guckt? *gähn*
    mal ganz abgesehen davon, dass es mir völlig egal ist was der mann in seiner freizeit macht, halte ich ihn wirklich für einen guten schauspieler.

  • Reply randyzac 17. 12. 2008 at 23:16

    Es git ein paar wenige Menschen auf der Welt, die gar nicht genug auf die Mütze bekommen können.

    Tom Cruise ist einer davon.

    Mehr gibts zu dem Thema nicht zu sagen.

  • Reply Kurz gecheckt 18.12 « BESSERWIXER.de 18. 12. 2008 at 0:20

    […] Tom Cruise in Walküre: Mann der 1000 Gesichter […]

  • Reply Jet Strajker 18. 12. 2008 at 1:07

    Finde Cruise-Bashing, zumindest wenn es auf sein Schauspiel(un)talent abzielt, in Zeiten, in denen „Schauspieler“ wie Christian Bale oder Edward Norton von der Masse abgefeiert werden, auch etwas langbartig.

  • Reply herrmelin 18. 12. 2008 at 1:46

    ok.
    tom cruise
    steven seagal
    keanu reeves
    mark wahlberg
    adam sandler (obviously)
    vin diesel

    …lasst uns die liste doch mal fortsetzen ;)

  • Reply Batzman 18. 12. 2008 at 2:08

    @Jet

    Wer lobt den Edward Norton noch? Von dem spricht doch spätestens seit Hulk keine alte Sau mehr. Und Bale ist überschätzt, aber immer noch Gold gegen Leute wie Keanu und Cage.

    Und Cruise wird hier ganz konkret für das Valkyrie-Debakel gebasht und das hat er sich mehr als verdient. Ich finde ihn in einigen Film auch ganz okay oder zumindest nicht störend. Das Gekaspere in Tropic Thunder war nett, Collateral hat was und ich mag ihn auch in Vanilla Sky. Das er trotzdem nicht grade ein Multitalent ist steht aber wohl ausser Frage.

  • Reply Mad din 18. 12. 2008 at 3:32

    Also richtig furchtbar fand ich ihn nur in War of the Worlds. Ansonsten muss man sich vielleicht doch fragen ob seine peinlichen TV-Auftritte, sein Scientology-Quatsch und seine Sunnyboy-Gurkenfilme in den 80ern einen nicht zu voreingenommen sein lassen. Last Samurai war für mich die Performance des Jahres, Collateral ebenfalls genial. In Jerry McGuire und Geboren Am 4. Juli hat er ja auch mal ein paar neue Gesichtsausdrücke gezeigt. Also ich finde Tom Cruise-Bashing nicht albern weil es einen Riesenbart hat, sondern weil es einfach Unsinn ist. Ein klasse Schauspieler. Trotzdem muss ich kein Bier mit ihm trinken gehen. Und davon ob er Valkyrie wirklich den Rest gibt werde ich mich noch selbst überzeugen. Der Artikel jedenfalls ist schwach.
    Und mal so als Randfrage: Kann mir jemand 3-5 „bessere“ Schauspieler seines Alters nennen?

  • Kommentar hinterlassen