Filmfun

Denis Leary bespricht Denis-Leary-Filme

Standard, 18. 12. 2008, Batzman (Oliver Lysiak), 4 Kommentare

Ich mag Leary seit seinen ersten Auftritten als Angry-MTV-Bumper-Guy. Seine Stand Up-Programme „No Cure for Cancer“ und „Lock’n’Load“ gehören für mich immer noch zu den besten Comedy-Sachen der 90er, was man von seinen Filmen leider nicht immer sagen kann. Für Funny or die hat er sich jetzt bereiterklärt seine eigenen Filme zu reviewen.

Would you rent a movie to see him drive a Hummer?

Und The Ref ist ein grandioser Weihnachtsfilm, für alle die ihn noch nicht kennen: GUCKEN!

You Might Also Want To Read

Trailers from Hell

12. 7. 2007

Fresh Gandalf of Bel Air

21. 5. 2010
Screenshot Until the End of Time Trailer

Until the End of Time (Trailer)

24. 11. 2015

4 Kommentare

  • Reply SuppenkaZper 18. 12. 2008 at 12:16

    ich mag demolition man ^^.. aber sehr cool, vor allem das mit dafoe ..

  • Reply squee 18. 12. 2008 at 14:11

    Ich mag ihn ja auch, aber grad bei seiner comedy stößt mir immer noch sauer auf, dass er doch teilweise wortwörtlich beim wirklich ganz großen Bill Hicks (R.I.P.) geklaut hat.

  • Reply Sonse 18. 12. 2008 at 21:10

    Ja, The Ref ist ausgezeichnet – und auch mein Lieblings-Weihnachtsfilm. ;-)
    „The spirit of Christmas is either you’re good or you’re punished and you burn in hell. “
    Die wollten ernsthaft Roseanne und Tom Arnold? Wie schrecklich. Davis ist immer noch meine liebste Filmpartnerin von Spacey.
    „You know what I’m going to get you next Christmas, Mom? A big wooden cross, so that every time you feel unappreciated for your sacrifices, you can climb on up and nail yourself to it.“

  • Reply Rocksteady 18. 12. 2008 at 22:52

    Bei Dennis Leary muß ich immer zuerst an den Asshole-Song denken!
    „Sometimes I park in the handicap spaces
    While handicapped people make handicap faces.“
    Hach, lange nicht mehr gehört.
    Irgendwie ein sympathischer Kerl.

  • Kommentar hinterlassen