News

Neues und zukünftiges vom A-Team-Kinofilm

Standard, 28. 1. 2009, Nilz N Burger, 18 Kommentare

Ein halbes Jahr ist rum. Also ist es wieder Zeit für: Das neueste vom A-Team-Film!
Der sollte ja in diesem Sommer auf die Leinwand kommen, directed von John Singleton. So hiess es letzten Mai. Jetzt sieht das natürlich alles schon wieder anders aus: Das Skript wird gerade neu geschrieben von Skip Woods, der Thursday, Swordfish und Hitman geschrieben hat. Es gibt auch einen neuen auf dem Regiestuhl: Joe Carnahan, Regisseur von Narc und Smokin Aces. Der Film soll im Sommer 2010 kommen. [via Variety]

Was soll man jetzt dazu sagen? Haut mich alles nicht vom Hocker, hätte mir etwas ambitioniertere Leute gewünscht. Aber vielleicht kann ich an dieser Stelle ja schonmal ein paar Postings vorgreifen, dann spar ich mir das schreiben wenn es so weit ist:

19. Juli 2009
Carnahan verlässt A-Team
Joe Carnahan, der das Kino-Remake des A-Teams directen sollte, hat eine Woche vor Drehbeginn das Handtuch geworfen. Er liebe es wenn ein Plan funktioniert, so sagte er, aber Martin Lawrence als B.A. Baracus sei für ihn inakzeptabel. Das Studio will sich um schnellen Ersatz kümmern.

12. Februar 2010
A-Team Film im Frühjahr 2011
Fox hat bestätigt unter Hochdruck an einer Verfilmung der beliebten Fernsehserie der 80er zu arbeiten, „solange überhaupt noch jemand lebt, der sich an die Serie erinnern kann“, so ein Studioinsider. Nachdem das letzte Skript von Skip Woods bei Testlesungen keinen grossen Anklang fand, hat man nun überraschenderweise Mr.T als Autor gewinnen können, der gerade zwischen den Drehs von zwei Kontakt-Grill-Commercial-Presentations genug Zeit fand, das Drehbuch zu schreiben. Wes Anderson soll Regie führen, was viele mit Erstaunen zur Kenntnis nehmen. Anderson selbst sagt dazu: „Ich drehe doch immer Filme über eine Gruppe kauziger Kauze. Da werd ich das ja wohl mit links schaffen.“ Für die Rolle des B.A. Baracus ist Will Smith im Gespräch.

30. Dezember 2010
A-Team Film kommt! Anfang 2012
Endlich kommt Bewegung in die Sache: Fox hat sich mit sofortiger Wirkung von Wes Anderson als Regisseur des A-Team-Films getrennt, nachdem dieser sämtlichen, ohnehin spärlich vorhandenen, Dialog aus dem Drehbuch strich und stattdessen Regieanweisungen für doofe Grimassen der Darsteller hineinschrieb. Seine Versuche das Cast umzustellen, waren wohl die Tropfen, die das Fass zum überlaufen brachten. Statt, wie vom Studio abgesegnet, Bruce Willis als Hannibal, Woody Harrelson als Murdock, Fabio als Face und Jamie Foxx als B.A. Baracus, wollte er unbedingt alle Rollen von Bill Murray spielen lassen. Die Regie soll jetzt „irgendwer der schon einen Harry Potter gemacht hat!“ übernehmen, so von Seiten des Studios. Namen wollte man noch nicht nennen, nur der Starttermin scheint schon bestätigt zu sein.

6. Juni 2011
Das A-Team und das Kino
Es gibt eine Einigung, der A-Team-Film wird produziert und sollte Mitte nächsten Jahres vielleicht ins Kino kommen, auf jeden Fall aber auf DVD. Regie übernimmt Uwe Boll, in der Rolle des Hannibal wird Til Schweiger zu sehen sein.

So, brauch ich ja die nächsten zwei Jahre nix mehr drüber schreiben…

You Might Also Want To Read

The Expendables 2 – Neuer Trailer

3. 5. 2012

The Interview – Teaser Trailer

12. 6. 2014

Garbage Pail Kids, the Movie by PES

14. 3. 2012

18 Kommentare

  • Reply EvilJ 28. 1. 2009 at 8:40

    Naja, Joe Carnahan ist doch gar nit so schlecht… Imho ist Narc ein
    recht guter und spannender Film. Vor allem das Ende hat mich
    überrascht. Auch Smokin Aces fand ich jetzt nit sooo schlecht.
    Halt nen Brain-Afk Film aber unterhaltsam.

  • Reply thang 28. 1. 2009 at 8:56

    eigentlich nicht ma nen beitrag wert die meldung, aber deine vorschau über die kommenden jahre ist genial :)

    hm, der cast mit Bruce Willis als Hannibal, Woody Harrelson als Murdock, Fabio als Face und Jamie Foxx als B.A. Baracus klingt gar nicht so verkehrt…

  • Reply Nilz N Burger 28. 1. 2009 at 9:12

    thang, FABIO????

  • Reply Flusskiesel 28. 1. 2009 at 9:20

    Es fehlt noch:
    Nachdem bekannt wurde, dass der Charakter „Face“ in eine Frau geändert und von Katee Sackhoff gespielt werden soll, sorgte der „Face“-Darsteller aus der alten Serie, Dirk Benedict, am Set für einen Eklat.
    Er nahm mehrere Produktionsassistenten als Geiseln und verschanzte sich mit ihnen in einem zufällig am Drehort stehenden GMC, Modell G15.
    Erst nachdem man ihm weitgehende Änderungen des Skripts versprach gab er auf.
    Verletzt wurde niemand.

    ;-)

  • Reply Nilz N Burger 28. 1. 2009 at 9:22

    yeah! sehr gut kiesel!…:)

  • Reply Sebastian S. 28. 1. 2009 at 9:38

    Das sind ein paar wirklich gute Ideen, die Du da hast. Bruce Willis als Hannibal wäre übrigens wirklich eine geniale Besetzung. BA kann aber halt wirklich nur Mr. T.

  • Reply PhilipS 28. 1. 2009 at 11:40

    Will auch :

    United Artists kauft die Rechte am A-Team. Studioleiter Tom Cruise entschließt sich den Plot auf Face zu konzentrieren und die Rolle selbst zu spielen. Es kommt zu einem Medienaufruhr durch ein Bild auf dem B.A. Barachus (Will Smith) ein Scientology Symbol anstelle eines goldenen Kreuzes um den Hals trägt.

    Weiter verdichten sich die Gerüchte John Travolta sei für die Rolle des Murdock vorgesehen.

  • Reply Flusskiesel 28. 1. 2009 at 11:59

    Komisch:
    An Cruise als Face dachte ich auch schon, aber mir schien das zu übertrieben. ;-)

  • Reply Sprity 28. 1. 2009 at 12:20

    Die Vorhersage hört sich stark nach einem filmischen Chinese Democracy an.

  • Reply Arno Nym 28. 1. 2009 at 13:04

    Puh, einen spaßigen A-Team Film würde ich dem ollen Boll sogar ernsthaft zutrauen.

  • Reply Claas 28. 1. 2009 at 13:30

    Fabio als Face?? Ist das n Scherz. Ja oder? Ich bin übernächtigt und glaube gerade alles.
    Tom Cruise als Face, haha, das wäre schon cool!

  • Reply Flusskiesel 29. 1. 2009 at 13:05

    Ist zwar jetzt langsam ein bisschen off-topic, aber immerhin hat es mit Dirk Benedict zu tun:
    http://jaxzdice.livejournal.com/1995.html
    ;-)

  • Reply eayz.net 30. 1. 2009 at 13:24

    The A-Team is back with Leverage!…

    Euer nach ISO1983 zertifiziertes inoffizielles A-Team-Fanblog hat weder Kosten, noch Mühen oder Katzenbabies gescheut um euch folgende großartige Meldung aus den Weiten of teh Interwebz zu präsentieren: Das A-Team ist zurück.
    Man könnte jetzt mein…

  • Reply TOPF 1. 2. 2009 at 2:51

    will smith al BA? lol
    da können die murdok und BA zusammenlegen…
    das isses =>

    2020 will smith wurde für die rolle des BA baracuda und murdock verpflichtet, der witz an der sache wird sein,Ba ist schizophren und streitet sich in monologen mit sich selbst.
    nachdem uwe boll abgelehnt hat, springen nun quentin tarentino und robert rodruigez ein um das baby zu schaukeln.

  • Reply rosid 2. 2. 2009 at 13:02

    Hammercast, ich würde sogar Fabio akzeptieren, da er (natürlich ohne lange Haare) wirklich in die Rolle passen würde ;-)
    Jamie Foxx als B.A.? Kein Problem, bis 2012 hat er noch genug Zeit, ein bisschen an Muskelmasse zuzulegen und einen Friseur zu finden.
    „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert, M*****f*****“

  • Reply Gastbebloggt: The A-Team is back with Leverage! at andisblog 25. 2. 2009 at 21:17

    […] Hustle mag, wer das A-Team mag und die Zeit, bis zum Film 2027 überbrücken möchte: Leverage angucken. Macht […]

  • Reply Tommy 5. 6. 2009 at 23:19

    mich nervt das man nirgendwo was genaues erfährt über den Film….. Mensch die sollen den endlich mal drehen….ich will ins Kino!!!!!!!!

  • Reply tom197 16. 1. 2010 at 23:42

    Hallo der film kommt im Juli 2010 im die deutschen kinos
    die Nachrichten haben es gesagt
    George Peppard Geboren: 1. Oktober 1928, Detroit und
    Gestorben: am 8. Mai 1994, Los Angeles das ist leider so darum auch kommplet mit neuer besetzung sicherlich wehre es gut die original darsteller aber nun gut freut eich auf den Juli mit den neuen A Team ich hoffe aber auch das es eine oder mehrere staffeln geben wird

  • Kommentar hinterlassen