DVD-Abend mit Aussenseitern

10 Comments

Als jemand dessen DVD-Sammlung wohl auch im vierstelligen Bereich anzusiedeln ist, tun mir einige der Szenen in diesem Clip schon fast körperlich weh. Andererseits: Es ist auch verdammt drollig und albern anzuschauen, wie die meisten Sachen der Koslowski-Brothers alias “Die Aussenseiter“.


YouTubeDirectDVDABEND

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

10 Comments

  1. Ulrik

    uhm, where’s the funny?

  2. Kilgore Trout

    OH lol.also da gehts wirklich rund.wie gesagt. DVDs sind auch nur materiell.

  3. Batzman

    Ich zitiere mal die Koslowski-Bros von ihrer Website: “Unser Humor ist vielschichtig und wem es nicht gefälllt, der kann an einer Steckdose lecken.”

    :)

  4. Zetterberg

    Die Jungs haben humoristisches Talent.

    Erinnern mich aber stark an Monty Pythons Gumby-Trottel:

  5. Jet Strajker

    Bei der Sammlung die einzige Konsequenz… sind ja nur Schrottfilme bei.

    Und weg mit dem L.A. Crash-Poster. So ist’s richtig.

    Ach ja, lustig find ich das auch nicht. Aber sympathisch.

  6. Björn

    Na, die haben aber auch bessere Videos. Ich fands ganz witzig. Und ich habe genau die gleiche Prismabrille wie der Linke am Ende.
    Aber wenn man mal bedenkt, dass die beiden mit das Beste sind was Deutschlands Youtube Fraktion im Humor-Bereich so zu bieten hat, dann finde ich das schon ein hartes Zeugnis für uns irgendwie. Nicht weil die beiden schlecht sind, sondern weil es da kaum vergleichbare gibt in diesem Land, oder habe ich die bisher bloß übersehen?

    Die Jungs müssen echt gut Kohle haben, ich würde das meiner DVD Sammlung nicht antun :D

  7. Batzman

    @Björn

    Es gibt noch ein paar andere, YTittyTitty zum Beispiel, aber insgesamt hast du schon recht. Gemessen an dem was aus dem englischsprachigen Bereich an originellen und kreativen Videos kommt, sieht es in Deutschland ziemlich nach Brachland aus. Ist aber auch kein Wunder, wenn man sich die Zuschauerschaft so anguckt, die kein Stück bereit sich mit YouTube abseits seiner Funktion als Videoserver zu beschäftigen, die sowieso alles immer gleich als Kinderkram abtut und die nie im Leben auf die Idee käme sich selbst mal irgendwie zu beteiligen.

    Die Aussenseiter-Sachen der KBs find ich wirklich ziemlich ulkig, weil sie sehr viel smarter sind, als es auf den ersten Blick erscheint. Sie haben gutes Timing, Sinn für sehr abstrusen DaDa-Humor, sind sehr anspielungsfreudig und geben sich trotz der No-Budget-Optik ziemliche Mühe mit ihrem Kram.

    Ich würd mir wünschen, das es viel mehr deutsche YouTuber gäbe, die mal den Arsch hochbekommen und gute FunVideos, Vlogs oder Kurzfilme produzieren….

  8. Andreas

    Das ist wohl ein Zeichen des Alterns: mein Vater hätte vermutlich so verständnislos damals Wayne’s World betrachtet, wie ich jetzt dieses Video.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14