Filmfun

DVD-Abend mit Aussenseitern

Standard, 15. 2. 2009, Batzman (Oliver Lysiak), 10 Kommentare

Als jemand dessen DVD-Sammlung wohl auch im vierstelligen Bereich anzusiedeln ist, tun mir einige der Szenen in diesem Clip schon fast körperlich weh. Andererseits: Es ist auch verdammt drollig und albern anzuschauen, wie die meisten Sachen der Koslowski-Brothers alias „Die Aussenseiter„.


YouTubeDirectDVDABEND

You Might Also Want To Read

Cloverfield – das Monster!

17. 11. 2007

Kevin allein zuhaus in Echtzeit auf Twitter

27. 12. 2009

ComicCon 2011

25. 7. 2011

10 Kommentare

  • Reply Ulrik 15. 2. 2009 at 16:16

    uhm, where’s the funny?

  • Reply Kilgore Trout 15. 2. 2009 at 16:30

    OH lol.also da gehts wirklich rund.wie gesagt. DVDs sind auch nur materiell.

  • Reply Batzman 15. 2. 2009 at 16:38

    Ich zitiere mal die Koslowski-Bros von ihrer Website: „Unser Humor ist vielschichtig und wem es nicht gefälllt, der kann an einer Steckdose lecken.“

    :)

  • Reply Zetterberg 15. 2. 2009 at 16:57

    Die Jungs haben humoristisches Talent.

    Erinnern mich aber stark an Monty Pythons Gumby-Trottel:
    http://www.youtube.com/watch?v=IIlKiRPSNGA&feature=related

  • Reply Jet Strajker 15. 2. 2009 at 17:12

    Bei der Sammlung die einzige Konsequenz… sind ja nur Schrottfilme bei.

    Und weg mit dem L.A. Crash-Poster. So ist’s richtig.

    Ach ja, lustig find ich das auch nicht. Aber sympathisch.

  • Reply Björn 15. 2. 2009 at 18:10

    Na, die haben aber auch bessere Videos. Ich fands ganz witzig. Und ich habe genau die gleiche Prismabrille wie der Linke am Ende.
    Aber wenn man mal bedenkt, dass die beiden mit das Beste sind was Deutschlands Youtube Fraktion im Humor-Bereich so zu bieten hat, dann finde ich das schon ein hartes Zeugnis für uns irgendwie. Nicht weil die beiden schlecht sind, sondern weil es da kaum vergleichbare gibt in diesem Land, oder habe ich die bisher bloß übersehen?

    Die Jungs müssen echt gut Kohle haben, ich würde das meiner DVD Sammlung nicht antun :D

  • Reply Batzman 15. 2. 2009 at 18:32

    @Björn

    Es gibt noch ein paar andere, YTittyTitty zum Beispiel, aber insgesamt hast du schon recht. Gemessen an dem was aus dem englischsprachigen Bereich an originellen und kreativen Videos kommt, sieht es in Deutschland ziemlich nach Brachland aus. Ist aber auch kein Wunder, wenn man sich die Zuschauerschaft so anguckt, die kein Stück bereit sich mit YouTube abseits seiner Funktion als Videoserver zu beschäftigen, die sowieso alles immer gleich als Kinderkram abtut und die nie im Leben auf die Idee käme sich selbst mal irgendwie zu beteiligen.

    Die Aussenseiter-Sachen der KBs find ich wirklich ziemlich ulkig, weil sie sehr viel smarter sind, als es auf den ersten Blick erscheint. Sie haben gutes Timing, Sinn für sehr abstrusen DaDa-Humor, sind sehr anspielungsfreudig und geben sich trotz der No-Budget-Optik ziemliche Mühe mit ihrem Kram.

    Ich würd mir wünschen, das es viel mehr deutsche YouTuber gäbe, die mal den Arsch hochbekommen und gute FunVideos, Vlogs oder Kurzfilme produzieren….

  • Reply Patrick B. Rau 15. 2. 2009 at 18:44

    DVD ist sowas von 2003.

  • Reply Andreas 16. 2. 2009 at 11:38

    Das ist wohl ein Zeichen des Alterns: mein Vater hätte vermutlich so verständnislos damals Wayne’s World betrachtet, wie ich jetzt dieses Video.

  • Reply Die Außenseiter: DVD-Action ‹ aber aber Arne … 16. 2. 2009 at 14:11

    […] (Merkt man eigentlich an dem Text, dass zwischen dem ersten und dem zweiten Satz eine Mittagspause lag?) (via Fünf Filmfreunde) […]

  • Kommentar hinterlassen