News

The Hunt for Gollum – Fanfilm

Standard, 19. 2. 2009, Renington Steele, 10 Kommentare


(Vimeo Direktgollum)

Chris Bouchard hat einen Fanfilm mit einem Budget von $3,000 gedreht, der Anfang Mai auf der Filmwebsite für lau veröffentlicht werden soll. Der Trailer sieht schonmal nicht schlecht aus, ich bezweifle aber, dass sie das geniale Creature-Design und auch das CGI für $3000 hinbekommen haben.

The story follows the Heir of Isildur; the “greatest huntsman and traveler in Middle Earth” as he sets out to find the creature Gollum. The creature must be found to discover the truth about the Ring, and to protect the future Ringbearer.

The Hunt for Gollum (via /Film)

You Might Also Want To Read

Elijah Wood is The Maniac

6. 11. 2011

Zombie Girl – – Through 8/20 Only!

15. 8. 2009

„Machete Kills“ kommt… mit einem Poster

10. 2. 2012

10 Kommentare

  • Reply Mozzerino 19. 2. 2009 at 21:07

    Wirklich beeindruckend.
    Da fragt man sich schon wieso die Trilogie über 300 Millionen Dollar gekostet hat, wenn irgendein Fan sowas für 3000 Dollar hinbekommt.
    Aber hey, es ist nur ein Trailer.
    Du hast aber recht Renington, ich bezweifle auch sehr stark, dass die Creature Effekte tatsächlich teil dieses Projekts sind. Wenn doch, dann bin ich wirklich beeindruckt, dann haben aber sicher auch sehr viele Leute sehr viel Zeit für völlig umsonst darein gesteckt.

  • Reply windam 19. 2. 2009 at 23:30

    Also ich find’s toll!
    Meißtens sind Fans eh die besseren Ideengeber :)
    Bin echt gespannt wie’s fertig wirken wird.

  • Reply SasoriShane 20. 2. 2009 at 1:26

    Wird hoffentlich sowas wie bei den Star Wars filmen mit den geklauten Imperialen Shuttle der Lambada Klasse. Den fand ich richtig gut…

  • Reply DNG 20. 2. 2009 at 8:10

    Macht nen sehr guten Eindruck, der Trailer. Freu mich schon auf den gesamten Film. Und hey, unterschätzt mal Fans mit einer Idee und 3000 Doller in der Tasche nicht. Die Creature Effekte sind nicht allzu teuer – wenn man weiß an welchen Ecken und Enden man sparen kann – Peter Jackson denkt natürlich nicht knausrig, was die Kohle angeht ;) Und die Fetzen und Fummel, die die tragen, fallen auch nicht sehr ins Gewicht. Die Darsteller und Mitarbeiter hinter den Kulissen, nehm ich an, verlangten kein Geld – hauptsache man ist bei so nem FIlmprojekt dabei (das kenn ich nur zu gut). Und jemand der CGI Tricks drauf hat verlangt für seine Dienster sicher auch nix – dem ist es wichtiger, dass sein Werk und seine Arbeit bewundert wird. Es erhofft sich damit jeder einen Durchbruch in irgend einer Art – also Entdeckt zu werden ;)

    Aber freu mich echt schon sehr auf den Film!

  • Reply Marcel 20. 2. 2009 at 9:20

    Zum Trailer: Der ist echt mal total genial.

    Und was die 3000 Dollar angeht, so halte ich das schon für realistisch. Mal angenommen, der Macher hat nen Kumpel, der gut mit Blender umgehen kann und nebenbei eh ne Lizenz für Adobe Premiere hat, dann rendert der die Gollum-Figur für umsonst.
    War bei dem StarTrek-Fanfilm (In the Pirkinning) ja auch nicht anders.

    „Peter Jackson denkt natürlich nicht knausrig, was die Kohle angeht ;) “

    Doch, gerade deshalb durfte er das Ding ja überhaupt erst drehen. Auf irgendeiner der SE-DVDs erzählt Jackson, daß LOTR eigentlich eine sehr günstig gedrehte Produktion ist. Deshalb hat’s ja auch vorher keiner gemacht, weil das Buch als unverfilmbar galt.

  • Reply Rugadizzer 20. 2. 2009 at 9:39

    Hui! Wahnsinn was die Leute so alles in ihrer Freizeit auf dei Beine stellen. Glaube auch das die meißte Kohle in Zeit und Wissen steckt und damit gar nicht beziffert wird.
    3. März ist vorgemerkt!

  • Reply Mozzerino 20. 2. 2009 at 13:50

    @Marcel
    Also wenn Du glaubst dass man so einen Gollum mal eben daheim am Laptop mit rudimentären Premiere-Kenntnissen herstellen kann, dann bist Du aber gehörig auf dem Holzweg.
    Da sitzen dutzende von Profis an gigantisch teuerem Equipment für mehrere Monate dran.
    Wenn das also nur ansatzweise gut aussehen soll braucht man eine Menge Zeit und Können.

  • Reply Nexialist.de » Blog Archive » Fanfilm: The Hunt for Gollum 23. 2. 2009 at 10:12

    […] soll. Die Story dreht sich wie man dem Titel schon entnehmen kann um die Jagd nach Gollum. Bei den Filmfreunden hab ich gelesen das der Film angeblich nur 3000  $ gekostet haben soll kann ich nur schwer glauben […]

  • Reply Lorcan 1. 3. 2009 at 23:30

    Hat sich Gollum nicht immer versteckt und war nur des Nachts unterwegs?
    Wenn Gollum nie voll ausgeleuchtet gezeigt wird (ala Alien) und eigentlich auch erst am Ende des Films gefangen wird (es heisst ja: The HUNT for Gollum), dann braucht man vielleicht tatsächlich keine M-Dollar CGI Effekte.

  • Reply The Hunt for Gollum – Fanfilm jetzt online | Die Fünf Filmfreunde 3. 5. 2009 at 18:34

    […] Fanfilm im Herr der Ringe-Universum, „The Hunt for Gollum“, dessen Trailer ich im Februar gebloggt hatte, ist seit heute komplett online anschaubar, oben in der Dailymotion-Version, auf der Website […]

  • Kommentar hinterlassen