Das Beste an den Oscars…

10 Comments

war natürlich nicht die Verleihung der Preise, die war in diesem Jahr besonders unspektakulär und mit dem Crowd-Pleaser Slumdog wurde da natürlich auf die sichere Bank gesetzt. Unterhaltsamer waren da schon die paar Shownummern, zu denen Hugh Jackman auf seine Erfahrung als Bühnenstar zurückgreifen konnte. Hier die Nummer, die die Filmfreunde spaltete. Während Nilz, Jet und ich Musicals lieben und diese von Baz Luhrmann inszenierte Showeinlage grandios fanden, haben sich Mal Sehen und Renington in Schmerzen gewunden.

Die beiden halten aber auch echt nix aus. Hier ist “The Musicals are back”


YouTubeDirectMusical

Was will Mal erst machen, wenn Wolverine – The Musical kommt und Hugh eine Ode an seine Adamantium-Klauen singt? “I can feel it running thru my bones…. its like a metal, like a stone… Aaaaaaadaaaamantium! I love you, I hate you, I need you…”

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

10 Comments

  1. Mal Sehen

    Es war wirklich mit Abstand das aller schlimmste und langweiligste an dieser Farce! Man kann nur von Glück reden, dass ein anonymer Anrufe gedroht hatte Jackman seine toten Hunde an den Hals zu hetzen, den Daumen abzuhacken und mit Rasierklingen die Stirn zu bearbeiten, wenn er noch einen einzigen Song vom Stapel lässt. Ich habe zwar eine Ahnung wer der Anrufer gewesen sein konnte, will aber nichts vorweg nehmen.

    Was kommt als Nächstes – die Oscars mit Steven Gätjen als Host? Ein Ehren-Oscar für Uwe Bolls Lebenswerk? Übertragungsrechte an RTLII?

  2. Nils

    Hm, fands nicht überragend, aber auch nicht schlimm. So lala, halt. (PS. Jemand aufgefallen, dass die eine bei 5:15 hinfällt?)

  3. Blueman

    Ich fands super. Oscar reinvented, war bitter nötig, die letzten Jahre wurde es immer fader. Und der Mann kann richtig singen.

  4. Fluke

    Das war tatsächlich das Beste (neben den Dankesreden der japanischen Gewinner und der von Dustin Lance Black) an der Oscarverleihung, die wirklich für wenig Spannung gesorgt hat und somit waren die Musicaleinlagen eine nette und wilkommene Abwechslung. Ich hätte auch gerne noch die Schlußnummer gesehen, sofern es denn eine gab!? Pro7 hatte leider schon die Übertragung eingestellt.
    The Musical is back!!!

    Wo war Jack Nicholson und warum hatte sich Ben Stiller als Joaquim Phoenix verkleidet, was natürlich auch sehr amüsant war!

  5. Batzman

    @Fluke

    Schlussnummer gabs nicht, genau wie die letzten Jahre. Es endet immer mit Goodnight Everybody… und dann ist finito.

    und dustin lance black war süss…

  6. Zetterberg

    Die Musikindustrie jammert ja schon seit einiger Zeit, aber dass es ihr so schlecht geht, dass sie Beyoncé nicht einmal mehr etwas zum Anziehen kaufen können, wusste ich nicht. Keine Macht dem Raubkopieren!

  7. Lenny

    Die Musicalnummer war großartig. Endlich mal was los auf der Oscar-Bühne. Und Hugh Jackmann ist ein grandioser Entertainer gewesen. Da ich mit Beyonce nicht warm werde war das der einzige Hacken, aber sie hat es toll gemacht.

    @Batzmann, Dustin Lance Black war wirklich süss. Die beste Rede des Abends. Mal sehen, wann die verknöcherten christlichen Verbände in Amerika auffordern den Sender ABC zu boykotieren.

  8. Gnislew

    Egal ob Musicalfan oder nicht. Diese Nummer muss man einfach lieben. Genau wie die Opener. Nach dem besten Superbowl nach langen nun auch die besten Oscars seit langem! Hugh Jackman sollte es nächstes Jahr ruhig wieder machen…

  9. meistermochi

    cool, wie sie die szene schwarz-weiß bekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    drwatsonbagginsfreeman-nygaard:

    Martin Freeman quote from Jimmy Fallon

    01/25/15

  • photo from Tumblr

    lilprince:

    bloglikeanegyptian:

    inkalypse:

    ARE YOU FLIPPING KIDDING ME

    "a young british thief teams up with the thieves"

    WHY

    WHYYYYYYY

    WHYYYYYYYYYYY

    What. The. Fuck. Stop, just stop.

    01/18/15

  • photo from Tumblr

    necroticfeasts:

    jedavu:

    Famous Horror Icons Reimagined as Babies

    In his “Baby Terrors” series of funny illustrations, Chicago-based artist Alex Solis takes some of pop culture’s most famous horror characters and reimagines them as babies.

    Holy shit! The leatherface one!!!

    01/10/15

  • photo from Tumblr

    book-of-the-courtier:

    DVD cover for gay and lesbian comedy movie “Pride” is ‘straight-washed’ for American market

    In case you’re wondering the critically acclaimed comedy is about a group of gay and lesbian activists who supported striking miners in the 1980’s

    The top photo is the USA DVD cover with Lesbians & Gays edited out, the bottom photo is the European version

    The wording has also changed from  ”a London-based group of gay and lesbian activists” to “a group of London-based activists”.

    01/05/15

  • photo from Tumblr

    boyshighlandladdie:

    tedderette:

    tokillthedragon:

    spookingghostingoperating:

    brokenponycutiemark:

    averytheelfchild:

    love-tastes-like-lemon-juice:

    youcrashquims:

    madgastronomer:

    gothiccharmschool:

    Sir Christopher Lee, more fantastic than all of us. ALL OF US.

    Performed in a metal opera as Charlemagne.

    Schooled director of original and only worthwhile Wicker Man about ancient Druidic practices.

    And blessed with the most authoritarian voice ever. And I think he’s like 1,90m tall

    The only person in Peter Jackson’s LOTR cast to have met and conversed with J.R.R Tolkien 

    Corrected Sir Peter on the sound a person makes when stabbed in the back due to actual experience with that action

    He didn’t just perform as Charlemagne; he’s directly related to the great Frankish king.

    His WWII service was in the British Special Forces.

    He was an SOE agent, right?

    That he was

    01/05/15