Spiderman – The Musical

15 Comments

spideymusical

Spiderman – The Musical kommt ab 2010 an den Broadway. Ach, Peter Parker, ey… Ein Musical? Meh.

Spiderman Broadway (via Fanboy)

In : News

About the author

Related Articles

15 Comments

  1. SuppenkaZper

    das muss nun echt nicht sein.. und dann auch noch von Bono.. hilfe..

  2. Bene

    Jetzt warte ich tatsächlich nur noch auf ein Wolverine-Musical…

  3. Schteisch

    NEEEEEEIIIIIIIINNNNNNNNNN!!!!!

  4. Director

    geile idee

  5. Patrick B. Rau

    Ich finde kaum Worte dafür, wie sehr mich diese Nachricht betrübt. Ach, bin ich betrübt. Sowas von betrübt.

    Da schau ich gleich nochmal SPIDER-MAN 3

  6. herrmelin

    was habt ihr denn alle?
    habt ihr angst, dass euer kickass-coming of age-superhero-lieblingsfilm nun nichts mehr von seiner “härte” und “authentizität” behält?
    mal im ernst: ist doch eigentlich klassischer musical-stoff. wenn das nicht theatralik ist, dann weiss ichs auch nicht.
    wenns nichts wird, so what? dann habt ihr es euch doch eh nicht angesehen.
    aber ich bin gespannt, was die beiden iren da an musikalischer front beitragen werden. bono&the edge sollte man ja nicht mit U2 verwechseln, da kann also auch ein ganz anderes material bei rumkommen.

  7. Patrick B. Rau

    Ich habe Angst, daß mein kickass-coming of age-superhero-lieblingsfilm zu einem MUSICAL gemacht wird. Ich erzittere. Für mich bricht eine Welt zusammen. Das war ein schwerer Tag, weil in MIR eine Welt zerbrach.

    Da schau ich gleich nochmal SPIDER-MAN 3

  8. Patricia

    Der Film schrammt angenehm gekonnt am Kitsch vorbei. Ich fürchte, das Musical wird diese Grenze nicht einhalten können.

  9. Tim

    Solang
    “Spiderman Spiderman does what ever a spider can!”
    drin vorkommt mach ich mir keine sorgen!

  10. Mimi

    ist zwar wirklich ne bekloppte Idee. Aber..
    Ihr habt doch nichts gegen die Verfilmung von Büchern. ….oder Comics …oder PC-Spielen. Und da kommt oft etwas heraus, was nur ein müder Abklatsch der Vorlage ist. Da ist die Idee ein Musical aus einem Film zu machen doch keinen Deut schlimmer. Das Problem ist: Ihr mögt generell keine Musicals, weil Ihr idiotischerweise Angst um Eueren Testosteron-Spiegel habt. Strahlt ein Film noch Männlichkeit aus, wenn man ein Musical draus gemacht hat? Darf ich den dann noch gucken?

    Da kram ich mal das Musterargument heraus, daß Ihr immer auftischt, wenn sich jemand über gewaltverherlichende Filme beschwert: Wenn es Euch nicht paßt, müßt Ihr ja nicht hinschauen.

  11. Mal Sehen

    René, du willst mich fertig machen, oder..?

  12. Mal Sehen

    PS: Hat schon jemand ein Gag mit Andrew Llyod Webber gebracht?

  13. Hank

    Ich geb’ nicht auf:
    Spider BINDESTRICH Man

  14. Moviesteve

    Das Projekt unter Beteiligung der U2-Musiker ist schon ziemlich lange bekannt. Neu ist nur die offizielle Ankündigung mit Poster jetzt.

    Eigentlich wäre inhaltlich nicht mal was dagegen zu sagen. Spider-Man hat (wie viele Comic-Stoffe ganz allgemein) genau die Theatralik und die Mischung aus Ernst und Komik oder auch Glaubwürdigkeit und Science-Fiction-Fantasy-Spinnerei, die man für Musicals braucht.
    ABER – und das behagt mir bei dem Vorhaben gar nicht – wie soll man bitte Spidey-Action auf die Bühne bringen? Ein Typ baumelt an albernen Fäden über die Bühne (und womöglich, weil das so cool und “anders” ist, direkt über die Köpfe des Publikums)? Fünf Puppenkünstler bewegen die Arme des Dr. Octopus? Das wird sehr schnell, sehr albern.
    Die Realverfilmungen haben auch deshalb erst jetzt wirklich funktioniert (man denke an die 70er-Jahre-Peinlichkeiten der Spidey-TV-Filme), weil es inzwischen ordentliche CGI-Technik gibt. Vorher ging Spider-Man einfach nur in Heft- oder Zeichentrickform.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14