Drag Me to Hell – Trailer

21 Comments


DragMeDirekt

Der Trailer zum neuen Film von Sam Raimi. Dessen Rückkehr zum Genre sieht aber irgendwie… genauso aus wie der PG-13-Müll, den er die letzten Jahre mit Ghost House Pictures produziert hat. Ich will keinen Okkult-Quatsch, ich will “Evil Dead 4″. Oder Spidy zurück.

In : News

About the author

Rajko Burchardt mein es gut mit den Menschen. Die Spielwiese des Bayerischen Rundfunks nannte ihn vielleicht auch deshalb "einen der bekanntesten Entertainment-Blogger Deutschlands".

Related Articles

21 Comments

  1. Kiran

    @ Jet: Evil Dead – Ja bitte! Spiderman 4 – NO NEEED! Beim dritten Teil hatte ich alle Hoffnung in Venom gesteckt- abeeeeer Neeeeeein! Stattdessen zeigt uns Sam wie Tobi einen auf pseudo-cool macht und ne tolle Tanzeinlage aufs Parkett legt. Schlecht! Schlecht! Schlecht!

    Armer Venom :,(

    Achso der Trailer! Schaut nach nettem Horror aus. Justin Long sollte der neue Bruce Cambell werden :D

  2. SteFUN

    Ich find auch, dass das ganze ziemlich solige aussieht. Könnten nette zweit Stunden im Kino werden. Allerdings befürchte ich, dass der Trailer die besten Szenen schon wieder verbraten hat…wie das nunmal so Mode geworden ist.

  3. greyknight

    Kenne ich die Geschichte nicht schon? Es war einmal ein Typ der immer “thinner” wird weil ihn eine Zigeuner-Hexe verflucht hat?

  4. Jet Strajker

    @Kiran:

    Ich mochte den dritten Spidy am Liebsten, auch wenn er alles andere als frei von Schwächen ist. :)

    Und Justin Long… den finde ich ziemlich dünn. Hat kein Profil. Zappelt immer nur rum, so wie Shia LaPuff.

  5. Kiran

    @Jet: Okay…ich glaube eher dass du gerade Bock auf Diskussionen hast :D Könnte dass sein?

    Egal was Du auch sagst – Spiderman 3 und die sandige Teerhose war einfach nur belangloser DRECK. Justin Long hat wenigstens nen Charakter-Kopf. Der wird noch mal nen Großer -glaub mir dass! Zwar nicht a la Tom Cruise aber mehr in richtung von John Cusack etc.

  6. Mozzerino

    Wenn Raimi da nicht Regie führen würde würde mich der Film so gut wie gar nicht interessieren. So aber werde ich mir das schon mal anschauen. Raimi kann Horror, da braucht man nicht drüber diskutieren.

    Evil Dead 4 ach, es wäre schon ein Traum. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass es ein Evil Dead 4 mit Bruce Campbell in der Hauptrolle (und alles andere zählt für mich nicht) niemals geben wird. Bruce ist mittlerweile in einem stattlichen Alter und Sam Raimi die nächsten 3 Jahre erstmal ausgebucht.
    Was aber 100prozentig in naher Zukunft passieren wird ist ein Evil Dead-Remake (vermutlich mit Bruche Campbell-Cameo oder so). Da grausts mir jetzt schon davor.

    Und auf Spidey 4 made by Raimi kannst Du dich ja schon freuen Jet, der kommt nämlich sicher.
    Ich persönlich finds lahm und hätte es bevorzugt wenn jetzt mal ein anderer ran darf, aber die Filmgötter haben anders entschieden.

  7. kumi

    Und Evil Dead war kein »Okkult-Quatsch«? Wenn ich mich recht entsinne, gings da auch um Hexen, Flüche und Dämonenzeugs. Ich kann mich aber auch täuschen :-)

    Aber Evil Dead 4 (mit Bruce) wäre schon was.

    @ greyknight:
    Stimmt, an die King-Story habe ich auch gleich gedacht, von wegen Zigeunerinnenfluch. :-)

  8. Ixceman

    Also den trailer find ich gut… hoffentlich mal wieder ein Film, bei dem ich angst bekommen =) … nur dieser “Justin Long” — nee nee

  9. roastbeef

    Wann lernen’s die Leute denn endlich. Alten, schrulligen Frauen mit Kontaktlinsen nur in einem Auge und Tackerklammern in der Stirn hält man die Tür auf, trägt ihre Einkäufe und führt deren Hund Gassi. Und nie-nie-nie-wirklich-absolut-niemals legt man sich mit denen an und beleidigt die in irgendeiner Art und Weise.

    Von daher hoffe ich, dass der Film hierbei gute Aufklärungsarbeit leistet. Ob er zu mehr taugt wird sich zeigen…

  10. Mad din

    Vor allem gibt man alten, schrulligen Frauen mit Kontaktlinsen nur in einem Auge und Tackerklammern in der Stirn keinen Kredit. Die wollen dann nämlich immer gleich mindestens dreimal die Ratenzahlungen aufschieben und verfluchen einen gleich wenn man “nein” sagt. Das können die gar nicht leiden, die alten, schrulligen Frauen mit Kontaktlinsen nur in einem Auge und Tackerklammern in der Stirn.

  11. Sebastian

    Ich mag sowohl den Trailer als auch Spider-Man 3 und Justin Long. Ich bin wohl in Geberlaune heute.

  12. Mozzerino

    @Sebastian
    Was genau kann man an Spider-Man 3 gut finden?

  13. freeminder

    Es scheint sich hier aber noch nicht rumgesprochen zu haben das Spidey 4 und 5 schon beschlossene Sache sind und zwar mit Raimi, Maguire, Dunst und dem Rest der Crew. Ich freue mich drauf. Ja, der dritte ist der schwächste, aber er funktioniert trotzdem gut und bietet einem halt immer noch das Spidey-feeling. Der Trailer sieht, wie schon gesagt, solide aus. Aber seit wann ist Raimi und Okkultismus eine schlechte Kombination. Hat hier den niemand “The Gift” gesehen? Alison Lohman ist immer eine gute Wahl, obwohl ich es schade finde, das sie Ellen Page ersetzte. Die hätte ich lieber gesehen. Justin Long ist allerdings ein Spaken und wird es immer bleiben. Wie konnte gerade jemand sagen er wird der neue John Cusack? Der taugt höchstens zum neuen Jason Biggs und hat in solchen Filmen nichts verloren.

  14. justus_jonas

    Spidey schwingt ab dem 6. Mai 2011 wieder durchs Kino.
    Ansonsten ist mir erstmal jeder Horrorfilm willkommen, der nicht ein Asia-Remake, ein Slasher-Remake oder ein Torture-Porn-Ding ist.

  15. Badexp

    Also ich find den Trailer echt klasse … das scheint ein richtig guter Horror Film zu werden… :-)

  16. Grammaton Cleric

    Hättest Du was anderes gesagt, Jet, hätte ich wirklich an Deinem Geisteszustand gezweifelt … :p

  17. kero

    Das wird sicherlich der beste Film des Jahres…mindestens. Ach was red ich, das wird der beste Film aller Zeiten.

  18. Dynamitrios

    LAAANGWEILIG!!!!1111

    Konnte jeder x-beliebige “Horror-Film” der letzten 10 Jahre sein.

    Die üblichen vorhersagbaren Schockeffekte. Amis könnte man ja damit hinter dem Ofen hervorlocken, aber… naja

  19. Flowsen

    Hab ihn gestern inner Sneak gesehen, am Anfang stresst er mit recht unvorhersehbaren schockmomenten, später weiß man aufgrund von Musik und Kameraführung immer ganz genau, dass bald was kommt, was es aber halt nicht besser macht. Hab schon lang keinen Film gesehen in dem ich mich so oft erschrocken hab. Auf der anderen Seite kommen viele Ekelsachen die halt einfach wiederlich sind und dann gibts noch Stellen, in denen man sich kaputtlacht. Die Story is leider recht vorhersehbar und an einigen Stellen fehlt mir die Logik, z.B: wer lagert seinen Amboss (ein Gerät welches natürlich in keinem Haushalt fehlt) bitte über eine Rolle an einem Seil frei hängend an der Decke des Gartenhauses? Und das Ende war wohl auch jedem im Kino vorher klar. Alles in allem is der Film aber ganz nett.

  20. Henni

    So, ich war eben mit 4 Kumpels in der Vorpremiere. Wir haben uns schon etliche Jahre nicht mehr so häufig und heftig erschrocken – Ein heidenspaß, wenn man sich auf den Film einlässt und nicht nur am quatschen dabei ist, wie es manche Kinogänger handhaben. Nein im Ernst – Wirklich sehr empfehlenswert!!! Und wer die Tanz der Teufel Filme kennt wird hier auch etliche Parallelen wiedererkennen… mich hat es zumindest sehr gefreut. Für mich war es dieses Jahr das absolute Kinohighlight. Der Spagat zwischen Horror, Komödie und Trashfilmchen ist hier unserer Meinung nach sehr gut gelungen. Bitte mehr davon Sam!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14