Filmfun

Kill Bill 1 & 2 in einer Minute und einem Take

Standard, 20. 3. 2009, Renington Steele, 7 Kommentare


(Youtube Direktkillbill, via /Film)

Von den Leuten, die schon Forrest Gump in einer Minute und einem Take gedreht hatten. Immer noch sehr fantastisch, das Konzept.

You Might Also Want To Read

Hoverboard Test-Footage aus BTTF2

7. 9. 2012

300 Simpsons

19. 6. 2007

Joss Whedon würde Romney wählen

29. 10. 2012

7 Kommentare

  • Reply Tim 20. 3. 2009 at 20:37

    Herrlich einfach!
    Doch so Genial!

    Auch wenn die Reihenfolge nicht ganz stimmt!

  • Reply Nerdsnacks 20. 3. 2009 at 22:21

    Ich fand die Forrest Gump Version aber irgendwie … spritziger.
    Mal schauen, welche Filme als nächstes zelebriert werden.

  • Reply Miro 20. 3. 2009 at 23:54

    GENAIL!

    Forrest Gump war schon gut, doch das hier ist einfach genial =)

    Gefällt mir echt gut, bringt einem auch ein wenig die sinnlosigeit der Filme (die ich sehr mag) näher :)

    Gutes Popcorn Kino =)

    mfg

  • Reply Kill Bill 1+2 in einer Minute und einem Take | stohl.de 21. 3. 2009 at 2:18

    […] Okay, das ein oder andere Detail bleibt auf der Strecke, daf

  • Reply Manu 25. 3. 2009 at 10:29

    Saugut! :D

  • Reply Julian 25. 3. 2009 at 16:09

    „I never gonna make you a sword“
    – „I’m gonna Kill Bill!“
    „Here’s the sword!“

    Genial!^^

  • Reply Tarantino: Kill Bill nnur kopiert? 10. 3. 2010 at 14:26

    […] nochmal wissen möchte, was bei Kill Bill eigentlich alles passiert, der sollte mal auf fuenf-filmfreunde.de gehen, denn da wird die Story in gerademal einer Minute nachgestellt. Eingetragen: 10.03.2010 von […]

  • Kommentar hinterlassen