Filmfun

Schlechte „Pulp Fiction“-Kritiken

Standard, 30. 3. 2009, Renington Steele, 23 Kommentare

Cynical-C hat eine schöne Serie namens „You can’t please everybody“, in der Chris 1-Stern-Amazon-Kritiken von anerkannten Meisterwerken sammelt. Heute: Pulp Fiction.

QUENTIN TARENTINO WORKED IN A VIDEO STORE IN YOUNGER YEARS.
HE “STEALS” PEOPLES IDEAS AND CALLS THEM HIS OWN.
IT IS CALLED PLADGERISM, FOLKS!
I COULD NAME 35 OTHER MOVIES HE STOLE TO MAKE THIS S..T ON CELLULOID.
IT ABSOLUTELY APPALLS ME TO THINK GULLABLE PEOPLE CAN’T RECONGNIZE THE FILMS THAT ARE RIPPED OFF IN THIS WRECK!
IF THEY ARE MOVIE BUFFS, THEY SHOULD KNOW THAT THIS LINE IS FROM THIS MOVIE, AND THAT SCENE WAS BODILY STOLEN FROM THAT FILM………BUT NO. THEY END UP SAYING, “WOW, MAN, THIS DUDE CAN REALLY WRITE, LOOK HOW “ORIGINAL” THIS IS”.
YEAH, YOU JUST KEEP TELLING YOURSELVES THAT, TARANTINO FOLLOWERS.
3 FILMS, [GO — 2 DAYS IN THE VALLEY — and THINGS TO DO IN DENVER WHEN YOUR DEAD ] ARE BETTER, SMARTER, AND A LOT MORE ORIGINAL THAN THIS JUNK!!!!!

PULP FICTION has to be one of the most disgusting and overrated film of this decade. Pretentious camera angles and dialogue, mangled pacing and another bad performance by the tremendously under-talented Bruce Willis made this film difficult for me to watch. As for the use of the “N” word, I wonder what Tarantino would do if Spike Lee made a movie where Italians were called nasty names, and I think there are plenty. You don’t get to use the word sir – you ain’t a member of the club. His subsequent efforts may not have been as lurid, but are equally as bad.

This movie had poor taste. I didn’t like how it tried to be too original. I want a movie I can read from cover to cover. This one jumped around all over the place. It wasn’t funny, no suspense, lack of action, didn’t flow, dark film. This movie shouldn’t have been made.

I know there are a lot of technical terms associated with a movie production like screenplay, direction, plot, acting, etc. Unfortunately I don’t know the definitions of most of them. One thing that is pretty basic to me, though, is a “point”. Usually there is some kind of point to a movie, good guy verses bad guy, she loves him, he loves her, may the force be with you, etc., but the point of this movie totally escapes me. It’s THE most pointless movie I have ever seen. When it was done I felt like the trapeze artist who swung out to meet the person on the other trapeze and he wasn’t there. I was also amazed that someone could make a movie where 90% of the dialogue consists of 4-letter words, the same 4-letter words. I know this movie has a following, but I’m not one of the followers.

WHAT KIND OF MORON MADE THIS MOVIE. WAS HE ON CRACK! THIS MOVIE DOESN’t HAVE A PLOT, A STORYLINE, AND IT DOESN’T EVEN HAPPEN IN SEQUENCE. THE END OF THE MOVIE WAS IN THE BEGINNING? WHAT? I SLEPT THROUGH HALF THE MOVIE. I DON’T UNDERSTAND WHY PEOPLE LIKE THIS MOVIE.

You Might Also Want To Read

Im Park da gibts koa Sünd…

8. 5. 2008

Der Untergang by Brandon Hardesty

8. 5. 2010

Star Wars Movieposter-Mashups

11. 10. 2011

23 Kommentare

  • Reply Patrick B. Rau 30. 3. 2009 at 15:48

    Warum postest du sowas dämliches?

  • Reply r0ssi 30. 3. 2009 at 15:57

    immer wieder ein schöner zeitvertreib, auch gerne mit musik…

  • Reply Patrick B. Rau 30. 3. 2009 at 16:08

    Was hörst du dazu? Death Metal?

  • Reply Renington Steele 30. 3. 2009 at 16:10

    @ Patrick: Es gibt zwar keine dämlichen Fragen, aber durchaus dämliche Kommentare. I did it for the LULZ.

  • Reply Patrick B. Rau 30. 3. 2009 at 16:15

    Achso.

  • Reply Lars 30. 3. 2009 at 18:25

    Die Idee finde ich gar nicht mal schlecht, wobei ich – da ich Pulp Fiction selber auch nicht leiden kann – bei den anderen Einträgen teilweise mehr gelacht habe. Ich empfehle vor allem Casablanca: http://www.cynical-c.com/?p=13027

  • Reply Bateman 30. 3. 2009 at 18:27

    Patrick, tu doch nicht so, es ist offensichtlich dass du ganz einfach sauer bist weil jemand deine Amazon-Rezensionen kopiert. Bei so viel Capslock…

  • Reply Patrick B. Rau 30. 3. 2009 at 18:33

    Ich würde niemals was Schlechtes über PULP FICTION schreiben. Ist doch ein prima Film. ;-)

  • Reply Nochmal die Suche nach Filmen wie WANTED und Shot em up « Das Leben ist (m)ein Ponyhof! 30. 3. 2009 at 18:58

    […] las ich das Posting zu schlechter Pulp Fiction Kritik bei den Fünf Filmfreunden und dachte mir, ich verlinke mal mit der Bitte um fünffachen Filmfreund Rat […]

  • Reply Mister Fusion 30. 3. 2009 at 19:19

    ich kann Pulp Fiction auch nicht ab.

  • Reply freeminder 30. 3. 2009 at 20:07

    Ich mag „Pulp Fiction“ sehr, aber das Tarantino ungerechterweise als so originell gilt, ist kaum von der Hand zu weisen. Er klaut sich wirklich alles immer zusammen, nur eben bei Filmen, die die breite Masse nicht kennt. Sein ständiges Filme über Filme machen ist ja nicht so schlimm, aber in letzter Zeit war es doch sehr platt. Ich meine, wenn in „Death Proof“ das Auto aus „Fluchtpunkt San Francisco“ gezeigt wird und in der Szene davor noch darüber geredet wird, was für ein toller Film das doch ist, dann verkommt die Homage wirklich zur Kopie.

  • Reply Zamzung 30. 3. 2009 at 20:41

    lol, bateman, zu GUT.

    Was tarantino betrifft macht gerade das entdecken von film zitaten (neben den dialogen) mir soviel spaß. Nun bin ich zugegeben kein großer filmkenner und würde es warscheinlich nichtmal merken, wenn er komplette filme kopiert, aber gerade weil ich mich nicht so aus kenne macht es mir immer auch spaß die filme aus denen er „klaut“ durch seine film zu entdecken.

    aso, die kommentar sind sehr lustig, werde auf der seite bestimmt noch einiges an zeit verschwenden.

  • Reply Darkwing 30. 3. 2009 at 21:18

    Das Originelle ist ja weniger alles neu zu erfinden, sondern eben geschickt zu klauen, so dass daraus sowohl eine Hommage bzw. für Kenner interessante Referenzen als auch ein eigenständiger und bestenfalls nicht-normaler Film entsteht. Warum nicht gutes wiederverwenden.

    P.S. Fand Pulp Fiction als Ganzes auch immer eher mittelmäßig mit exzellenten Momenten, mag aber gerade das ‚keine Dumpfbackenstory haben‘ ^^

  • Reply Kommissario 31. 3. 2009 at 1:41

    Krass, wie sehr einige dieser Textsammlungen trotz ihrer Derangiertheit den Nagel auf den Kopf treffen.
    Was für ein Scheiß dieser Film doch ist.

  • Reply Christian 31. 3. 2009 at 10:39

    und wie man diesen Scheiss jedem 2. film vorwerfen kann

  • Reply Bomster 31. 3. 2009 at 11:36

    Was stellt sich der 2. Kritiker unter einem „pretentious camera angle“ vor?

  • Reply Patrick B. Rau 31. 3. 2009 at 11:48

    Vermutlich extravagante Kameraeinstellungen, die nur um ihrer selbst willen, zum Zweck des Effekts eingesetzt werden und nicht wirklich dem Erzählen dienen.

  • Reply Schwarzmaler 31. 3. 2009 at 12:13

    Ich würde auch nie etwas schlechtes über Pulp Fiction sagen. Ich fahre auch keine Kohlen nach New Castle oder bringe Eulen nach Athen.

  • Reply Patrick B. Rau 31. 3. 2009 at 12:41

    Du hast das „;-)“ vergessen.

  • Reply Dunkeltron 1. 4. 2009 at 14:37

    Ach, wie schön – endlich ein Thread für Pulp Fiction-Hasser.
    Allerdings bin ich gar keiner.

    Daher zum Thema Klauen und Plagiat.
    So funktioniert Kultur nun mal. Das nennt sich in seiner erlaubten Form „Hommage“ und „Referenz“ und ist erst durch das Copyright-Wirrwarr so zwielichtig geworden. Selten wird wirklich etwas Neues erfunden.

    Und egal, was man Tarantino vorwirft: Neues hat er damit schon geschaffen – schon in der Komposition von „geklauten“ Story-Elementen, Musik, Effekten, Erzählweise und (nicht zu vergessen) den Hype, den er auslöst.

  • Reply Patrick B. Rau 1. 4. 2009 at 15:08

    Der Hype ist aber mittlerweile doch schon ziemlich abgeflaut. Zumindest relativ.

  • Reply Nochmal die Suche nach Filmen wie WANTED und Shot em up | Probefahrers Ponyhof Blog 21. 5. 2009 at 13:06

    […] las ich das Posting zu schlechter Pulp Fiction Kritik bei den Fünf Filmfreunden und dachte mir, ich verlinke mal mit der Bitte um fünffachen Filmfreund Rat […]

  • Reply Nicht nur in China essen sie Hunde » Blog Archive » Links 03/11/09 3. 11. 2009 at 4:21

    […] Schlechte Pulp Fiction Kritiken zum Durchstöbern und Belustigen- hitme […]

  • Kommentar hinterlassen