News

Ghostbusters 3, Spiderman 4 und Men In Black 3

Standard, 2. 4. 2009, Renington Steele, 10 Kommentare

Sequelwahnsinn bei Sony: Rory Bruer, Präsident von Sony Worldwide Distribution, hat auf der ShoWest 2009 bekanntgegeben, dass sie ein Release-Date für Ghostbusters 3, Spiderman 4 und Men In Black 3 im Jahr 2011 anstreben. Dass Sequels zu Ghostbusters und Spiderman in Arbeit waren, habe ich hier schon vor drölf Jahren gebloggt, aber das Sequel zu Men In Black ist neu. Snip:

The big news from their presentation was Rory Bruer (the President of Sony Worldwide Distribution) announcing that they are developing another “Men in Black” movie. He also confirmed they’re hard at work on a “Ghostbusters” sequel and “Spider-Man 4”.

When talking about these projects, he mentioned the year 2011. I don’t know if that means we can expect to see these movies in that year, or if that’s just their goal right now.

The important thing to take from his remarks is when the President of a company says movie titles to a crowd of theater owners; it means they’re serious about the project.

Sony Announces New MEN IN BLACK Movie at ShoWest (via io9)

You Might Also Want To Read

Neuer Avengers Age of Ultron Trailer erschienen

4. 3. 2015

Be Kind Rewind – Deutscher Titel nach dem AAL-Prinzip

8. 11. 2007

Kung Fu Panda 2 – Trailer

5. 3. 2011

10 Kommentare

  • Reply Hank 2. 4. 2009 at 13:37

    Here we go again:
    Spider BINDESTRICH Man, Spider-Man, easy.
    Stan Lee:
    „For those of you who care about such things and have spent sleepless nights wondering why there’s a hyphen in Spider-man name; it’s because I didn’t want it to look too much like Superman. After we lettered it, especially with that tapered lettering, I said, “Jesus, it looks just like Superman”. So we threw in the hyphen which shows what a man of integrity I am.“

  • Reply Patrick B. Rau 2. 4. 2009 at 13:53

    Das ist wirklich ein überzeugendes Argument. Ich meine „Halloho?!“ Spiderman??? *lol* NIE!

  • Reply Sequelizer 2. 4. 2009 at 15:21

    Verdammt! eigentlich würde ich mich ja auf jeden der filme EINZELN mehr oder weniger freuen aber wenn sie alle im gleichen Jahr releast werden hab ich so das komische Gefühl dass das wieder solche Sequels werden die nur zum enttäuschen gut sind. >:(

  • Reply Mozzerino 2. 4. 2009 at 16:12

    MEN IN BLACK 3 steht und fällt halt damit, ob Will Smith nochmal mitmacht.
    Ich glaube kaum, dass ein Men in Black-Film ohne Big Willie irgendjemand sehen will. Das ist wie Fluch der Karibik ohne Johnny Depp.
    Tommy Lee Jones ist sicher dabei, solange die Kohle stimmt, aber vielleicht hat Smith ja mittlerweile was anderes vor. Das entscheidet und sonst nichts.

  • Reply Patrick B. Rau 2. 4. 2009 at 16:41

    Sonst nichts. Gar nichts. Überhaupt nichts.

  • Reply AgentSmith 2. 4. 2009 at 16:42

    Ich denke nicht, dass man wirklich versuchen würde, einen MIB-Film ohne Smith zu machen – selbst Hollywood ist nicht so dämlich. Nicht bei Teil 3 nach „nur“ einigen Jahren. 2015 dann, wenn der MIB-Reboot kommt. Mit Smith junior.. :p

  • Reply Mozzerino 2. 4. 2009 at 21:37

    @Patrick
    Huch, welch steife Brise Ironie umweht mein zartes Haupt.
    Das mag vielleicht doof klingen, aber ja, Hollywood ist so drauf. Will Smith ist der einzige (tatsächlich der einzige) Superstar, der noch ein Kassengarant ist. Alle Will Smith Filme der letzten 10 Jahre waren Hits. Alle. Deswegen würde man auch „Hundescheiße – Der Film“ drehen, solange Will Smith die Scheiße spielt. Deswegen ist er allein der entscheidende Faktor bei der Sache.
    Als Franchise an sich bedeutet „Men in Black“ gar nix, dafür ist es viel zu unbedeutend und war als Marke immer nur mit den zwei Hauptdarstellern verbunden. Jeder Studiochef würde also sofort grünes Licht für Men in Black 3 geben, wenn diese beiden wieder an Bord sind, hat ja schon zweimal wunderbar funktioniert. Aber ein Projekt dieser Größenordnung in Auftrag geben nur damit jeder sagt: „Ne also ohne Will Smith is ja doof!“ Kannst voll vergessen.
    Insofern würde ich gerne wissen was über das Zustandekommen so eines Films sonst entscheiden würde?

  • Reply Patrick B. Rau 2. 4. 2009 at 21:50

    Hab ich doch gesagt:
    Sonst nichts. Gar nichts. Überhaupt nichts.

  • Reply meistermochi 27. 6. 2009 at 16:06

    Ghostbusters

    http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/telegramm/unterhaltungs-telegramm,rendertext=8811450.html

    Sigourney Weaver (59), Schauspielerin, möchte nicht im neuen „Ghostbusters“-Film mitspielen.

    JA?!??!?!

  • Reply G-Unit 13. 8. 2009 at 13:51

    Men in Black 3 wäre verdammt geil gewesen .
    Will Smith würde sicher mit machen wollen, aber der andere Tommy Lee – ist ein andere frage .
    vielleicht macht er aber auch mit – wäre echt super

  • Kommentar hinterlassen