Filmfun

I had it with these monkey fighting snakes (on this monday to friday plane)

Standard, 26. 4. 2009, Renington Steele, 8 Kommentare


(Youtube Direktmotherfucking, via YBNBY)

Was kommt dabei raus, wenn man „Snakes on a Plane“ im sittlichen US-Fernsehen zeigt, und eine der Dialogzeilen gleich zweimal eins der sieben bösen Worte Shit, Piss, Fuck, Cunt, Cocksucker, Motherfucker und Tits enthält? Genau, wunderbarste Comedy:

„Enough is enough! I’ve had it with these monkey fighting snakes on this monday to friday plane!“

Gibts jetzt auch als T-Shirt:

monkey-fighting-shirt

You Might Also Want To Read

Song for George

2. 12. 2006

127 Hours Casting: Jesse Eisenbergs Screen Test

5. 3. 2011

Wie die Schrift vom Anfang von Star Wars gemacht wurde

21. 5. 2010

8 Kommentare

  • Reply Michael 26. 4. 2009 at 14:52

    Die Amerikaner sind schon ein seltsames Völkchen…

  • Reply Patrick B. Rau 26. 4. 2009 at 15:23

    Viel witziger als die deutschen Langweiler…

  • Reply Baneblade 26. 4. 2009 at 15:27

    geil.

  • Reply jansenfab 26. 4. 2009 at 16:09

    hot fuzz hats auch gut gemacht:
    http://www.youtube.com/watch?v=9k18Q_63KpE

  • Reply Muffin Man 26. 4. 2009 at 18:47

    Muhaha…!

  • Reply GunGrave 26. 4. 2009 at 18:48

    … bumm umgefallen… oh man ^_^ … immer wieder interessant bis zu hirnrissig was die Amis so machen und vorallem WIE WIE WIE?!

  • Reply I hat it with these monkey fighting snakes (on this monday to friday plane) at jarne Film 28. 4. 2009 at 20:32

    […] versuche ich es zu vermeiden, das zu schreiben, worüber auch die F5 schon geschrieben habe, aber dies ist absolut großartig. Ganz großer […]

  • Reply Film Frenzy (7) | Einsichten 9. 5. 2009 at 18:56

    […] Warum hab ich mir das angetan? Wenn man 90% des Films im schnellen Vorlauf schaut und trotzdem nix wichtiges verpasst, dann ist das ein schlechtes Zeichen, oder? Unterste Schublade, einfach langweiliger und vorhersagbarer Action-Mist. Einziger Unterhaltungswert: die zensierte Version von Samuel L. Jacksons “blumiger” Sprache für das öffentliche Fernse…. […]

  • Kommentar hinterlassen