Mein Hundeleben: Chihuahuas!

2 Comments

Meine Kollegen drohten damit mich zu verprügeln. Seite Tagen summte ich im Wachkoma nur noch ein Lied vor mich hin: Ay Chihuahua von D.J. Bobo. Das Lied ist perfide. Am Anfang hasst man es. Aber man bekommt es nicht aus dem Kopf. Dann sickert es in die tieferen Teile vom Stammhirn ein und setzt sich dort fest. Und irgendwann antwortet man auf alles nur noch mit “Ay Chihuahua!”

Und wozu das alles? Weil ich für meinen Arbeitgeber moviepilot mal wieder ein Quiz gebastelt habe. Zu einem Film, dessen erster Trailer bei mir leicht katatonische Starre ausgelöst hat: Beverly Hills Chihuahas. Aber zugegeben: Wenn man die singenden Hunde vergisst, ist der Streifen mehr sowas wie Clueless mit Hunden und hat einige ganz nette Gags zu bieten.

Hier also das Quiz. Diesmal sogar mit Videoclips, zu denen hinterher Fragen gestellt werden. Und um das Ganze noch difteliger zu machen, darf man nur 3x falsch antworten. Und dazu summt es immer ganz leise im Ay Chihua…

Wenn ich nur diesen verdammten Song vergessen könnte…

In : Filmfun

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

2 Comments

  1. Lobold

    Mein Mitleid hast Du. Hör dir nen paar Rick rolls an vielleicht hilft das ;)

  2. Chihuahua

    Ja, das Lied ist schon hart…..und absolut sinnfrei ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr