News

Gladiator 2 Drehbuch geleaked: Autor ist Nick Cave

Standard, 8. 5. 2009, Nilz N Burger, 14 Kommentare

Lahmarsch-Rocker Nick Cave war offensichtlich dazu beauftragt, doch mal zu versuchen ein Sequel zu Ridley Scotts „Russel Crowes Mienenspiel“-Shworeel zu schreiben. Und als wäre die Wahl des Autors nicht schon WTFig genug, hat Cave auch noch das OMGigste Script geschrieben, das man sich als Fortsetzung vorstellen kann. In dem Drehbuch beauftragen die römischen Götter Maximus aktiv als Kriegstreiber auf der Welt zu agieren, wenn er seine Familie wiedersehen will. Weil nämlich durch die schnelle und grosse Verbreitung des Christentums die römischen Gottheiten langsam verschwinden und dahin siechen, was sie nicht so gerne wollen. Dabei schicken sie Maximus durch alle Zeiten. Er kämpft an der Seite der Kreuzzügler, mit einem Flammenwerfer in Vietnam oder alleine gegen Panzer im zweiten Weltkrieg.

Das ganze klingt absurd und für Fans des Films sicherlich zum Haare raufen, aber das krasseste an der ganzen Sache ist: Die Story funktioniert! Hier, bei Gone elsewhere, steht eine ausfürhrliche Synopsis und ein Review des ins Netz geleakten Drehbuchs und ich muss sagen: Also DEN Film würd ich gerne sehen. Wenn auch nicht unbedingt als Gladiator-Sequel. Da fand ich nämlich den ersten schon doof, was vermutlich an meiner schlimmen Russel-Crowe-Allergie liegt. Bei G.E. sieht man das wohl ähnlich, zumindest was die Idee betrifft, das ganze als Fortsetzung zu drehen:

It’s like making an action-packed follow-up to Schindler’s List with a cryogenically-frozen Liam Neeson helping to save a doomed alien species 10,000 years in the future. Sure, there might be an interesting story there…but it doesn’t make sense given the pre-established universe.

Wie auch immer: Das Studio hat das Buch abgelehnt. Aber wer weiss: Vielleicht wird es ja als eigenständiger Film realisiert. Das Zeug dazu hat es auf jeden Fall.

You Might Also Want To Read

Flight of the Navigator – Remake

26. 5. 2009

The Amazing Spider Man (Trailer #3)

16. 4. 2012

Neu im Kino: 01.03.2007

1. 3. 2007

14 Kommentare

  • Reply Hurkunde 8. 5. 2009 at 10:17

    „Er kämpft an der Seite der Kreuzzügler, mit einem Flammenwerfer in Vietnam oder alleine gegen Panzer im zweiten Weltkrieg.“

    –> Ich hab dabei eine mega Gänsehaut bekommen! Ich hoffe jemand kann dies realisieren. Klingt auch irgendwie nach einem Computerspiel, denn da ist eigentlich immer alles erlaubt…Ein Spiel/Film Mix Script…Wow, ich will auch das rauchen, was Nick Cave hatte… WTF? :-)

  • Reply felix 8. 5. 2009 at 11:17

    WTF? „Lahmarsch-Rocker Nick Cave“ Herr Cave und Kollegen rocken auf den letzten beiden Studioalben, kein Vergleich zu inhaltsleeren Wombats, Bloc Partys, Vampire Weekend etc.
    BTW: Der Plott ist in der Tat sau dämlich an…..caramba

  • Reply Grabowski 8. 5. 2009 at 13:38

    Hast es eigentlich treffender nicht formulieren können, die Idee an sich is gar nich mal sooo scheisse. Aber das der Pre-/-Sequel Wahn jetzt selbst geschlossene Filme wie Gladiator mit Vollgas an den nächsten Baum setzen will is einfach nur unglaublich…so unglaublich das es schon fake sein muss

  • Reply Flusskiesel 8. 5. 2009 at 15:26

    Für mich klingt das eher nach einer Comic-Verfilmung.

  • Reply Muffin Man 8. 5. 2009 at 18:05

    Nick Cave ist ein grossartiger Musiker, aber der Rest ist so was von WTF, dass man es irgendwie nicht glaubt.

  • Reply r0ssi 8. 5. 2009 at 18:15

    „lahmarsch-rocker“ zeigt, dass du keine ahnung von seiner mucke hast, das nur am rande.

  • Reply tyler 8. 5. 2009 at 19:02

    Gladiator 2 ist mir egal.
    Aber das „action-packed follow-up to Schindler’s List with a cryogenically-frozen Liam Neeson helping to save a doomed alien species 10,000 years in the future“ will ich unbedingt sehen

  • Reply moi 8. 5. 2009 at 19:15

    nick cave hat zumindest schon einmal bewiesen dass er es als schriftsteller draufhat….das feuilleton hat jedenfalls „Und die Eselin sah den Engel“ geliebt, und das obwohl er einen kompletten gedächtnisverlust in der mitte des buches hatte…

  • Reply macone 8. 5. 2009 at 19:31

    Wie schon gesagt, hat nichts mehr mit Gladiator zutun, aber wenn der Scheiß nur halb so geil wird, wie es sich anhört, muss ich den Film sehen. :-D

  • Reply w 8. 5. 2009 at 23:06

    Geschmack is bekanntlich Glückssache. Bei Nilz N Burger muss man von einem Pechvogel ausgehen.

  • Reply dmk 8. 5. 2009 at 23:37

    Lahmarsch-Rocker Nick Cave kannste gegen so geile Bands wie Fritten und Bier natürlich voll vergessen…

  • Reply mickey 9. 5. 2009 at 0:19

    Nick Cave hat die Story zu God of War 4 geschrieben! Kratos darf nach dem dritten Teil doch weitermachen! (jaja, Griechenland und nicht Rom und so, schon gut)
    …uh, das war nerdig *verkriech*

  • Reply jan 10. 5. 2009 at 21:04

    sorry aber was heißt WTF und OMG und wie kommt man auf Nick Cave als Schreiber für ein Sequel??

  • Reply Gladiator 2 - Das Script von Nick Cave, das niemals verfilmt wird. | Die Fünf Filmfreunde 13. 5. 2009 at 18:53

    […] niemals verfilmt wird. Nachdem ihr euch ja alle ein bischen geärgert habt, über meinen kleinen “Lahmarschrocker”-Spöki (ich weiss auch, das das heute etwas anders ist, aber ich habe mich mit Nick Cave seit “Wild […]

  • Kommentar hinterlassen

    Die Fünf Filmfreunde is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache