News

Spiderman 5 und 6 bereits in Arbeit

Standard, 17. 8. 2009, Renington Steele, 5 Kommentare

Sony hat grade Drehbuchautor James Vanderbilt, der bereits einen ersten Entwurf für Spiderman 4 schrieb und davor u.a. das Script zu „Zodiac“ lieferte, angeheuert, um die Drehbücher für Spidey 5 und 6 zu schreiben. Ob Sam Raimi, Tobey Maguire oder Kirsten Dunst an Board sind, ist noch nicht klar. Ist Sony aber auch egal, wenn die abspringen, wird’s eben ein Reboot, hauptsache Spidey.

Sources said it was unclear whether Raimi, Tobey Maguire and Kirsten Dunst will be back. If they aren’t, Vanderbilt’s script would be the blueprint for a franchise reboot.

Sony sets writer to spin ‚Spider-Man‘ (via First Showing)

You Might Also Want To Read

Beruhigende Terminator 4 News von der Comic Con

27. 7. 2008

Neuer Jim Jarmusch Film: Ein Sonnenbrillen-Showreel?

20. 2. 2009

Ich – Einfach unverbesserlich (Trailer)

12. 7. 2010

5 Kommentare

  • Reply GunGrave 17. 8. 2009 at 8:47

    … jaaaa melkt die Kuh… und wenn die tot umfällt nehmt einfach die nächste Kuh – herzlos sowas! ~_~…. typisch die großen Studios – naja warten wir ab?!

  • Reply justus_jonas 17. 8. 2009 at 9:26

    Mir recht, solange nicht getanzt wird…
    Bedenklicher finde ich da eigentlich das geplante Venom-Spinoff.

  • Reply CheeseSteakJim 17. 8. 2009 at 13:24

    Ich flehe die Götter des Films an, dass weder Sam Raimi, Tobey Maguire noch Kirsten Dunst dabei sind! Rebootet Spider Man! Auf dass endlich gute Verfilmungen dabei entstehen mögen, bitte, bitte, bitte und mit Zucker oben drauf!

  • Reply jobo 17. 8. 2009 at 21:38

    die machen das solange bis der gewinn von spiderman teil 146 nur noch 1 dollar einbringt.

  • Reply Sabine 18. 8. 2009 at 21:13

    Das glaube ich jetzt alles nicht – bis vor kurzem gab es noch großen Zittern bei Sony, ob Sam Raimi überhaupt noch Regie führt und damit (und nur dann!) auch Tobey Maguire bzw. Kirsten Dunst ihre Teilnahme zusagen. Und kaum haben alle unterschrieben, schon macht Sony wieder sein eigenes Ding – sowas kommt dabei heraus, wenn ein Comic-Verlag wie Marvel sein Zugpferd und alle damit verbundenen Rechte an eine Dollar-getriebene Firma wie Sony verkauft… Wann zählt eigentlich mal wieder das Feedback der Fans? Wenn Sony schlau wäre, würden sie z.B. mal den Typen von http://www.mehlhart.net fragen, ob er nicht das Storybook verkaufen will – in meinen Augen ist das eine wirklich gelungene Abhandlung für Spider-Man 4. Und wer so gut ist, der hat auch noch genügend Potential für Teil 5 und 6 – ganz im Stil von Sam Raimi! Und schwupp hätte Sony eine riesige Lobby an Fans für sich gewonnen…

  • Kommentar hinterlassen