Hitler regt sich über James Camerons „Avatar“ auf

16 Comments


(Youtube Direktavatar, via io9)

Ich mag die Downfall-Meme ja sehr gerne (hier eine Playlist mit 30 Downfall-Spoofs). Man sagt mir zwar immer, das würde in Deutschland nicht funktionieren, weil man hier ja die Sprache spricht, aber auf eine wundersame, magische Weise funktionieren die Spoofs bei mir eben doch. Magic!

Oben jedenfalls regt sich Hitler über den enttäuschenden Avatar-Trailer auf. 10 Years For A Planet With Cats! Ich kann ihn verstehen, irgendwie.

In : Filmfun

About the author

Related Articles

16 Comments

  1. Injecter

    Wär sicherlich einfacher wenn man sicht nicht darauf konzentrieren müsste das Deutsche auszublenden!

    Trotzdem sehr amüsant.

  2. Pyrael

    Ich kann dem ganzen absolut nichts abgewinnen…

  3. freeminder

    Funny. Besonders die Stelle wo er Avatar mit Ferngully vergleicht.

  4. Oleg

    Nicht Lustig!
    Wenns keine guten News geibt, einfach mal nix posten…

  5. JoJo

    Wenn man den Ton ausmacht, funktioniert’s auch für Deutschsprechende…

  6. Batzman

    Bißchen zu lang, aber sehr schön und treffend getextet… Ferngully und Thunder Cats waren auch die ersten Assoziationen die ich hatte, als ich den Kack gesehen hab.

  7. Jumperman

    Komisch, dass heutzutage etwas, das einem nicht sofort bombastisch begeistert, sondern “nur” gut ist, gleich als Kack bezeichnet wird.

  8. Hades

    Ist lustig, aber wirklich extrem anstrengend wenn man deutsch kann. ;)

  9. Plastikman

    Tja, wenn man auf große Ziele schiesst ist ein Treffer ja eigentlich immer sicher ;)

    Zurück zum Thema ^^
    Also ich war auch ein wenig enttäuscht, als ich den Trailer online gesehen hatte (comic- Gametrailergrafik, usw…) und bin mit gemischten gefühlen und gebremsten Erwartungen dennoch in das 3D Preview gegangen… und muss sagen… ich freu mich total aufs IMAX im Dezember! :) Beeindruckende 3D- Welt mit sau schönen Bildern; und wenn da jetzt noch eine mitreissende Story um das ganze gefrickelt wurde, dann werde ich auch ganz sicher sehr gut unterhalten und mit vielen Bildern im Kopf glücklich und zufrieden aus dem Saal schlendern ;)

  10. TOPF

    ich weiß nicht was ihr habt, ich finde das setting originell.
    und das sieht aus,wie bei titanik:08/15 story wird genial inzeniert.
    ich bin ehrlich gesagt erfreut,dass cameron so einen film macht.

    ich werd ins kino gehn.
    btw…
    die story von titanic war grütze.
    und die story von alien ist auch schnell erzählt.
    die von terminator sowieso.

    also,wenn mans so sieht ist die story nicht ganz so wichtig bei einem
    james cameron film.seine inzenierung ist das wichtige.
    und die hat nie entäuscht.

  11. Klarry

    Naja eigentlich muss man nur den Ton ausmachen… Aber umbedingt lustig… Naja kann man sicherlich drüber streiten ;)

  12. stb247

    Das ich das mal sage… Stimme dem Führer zu!

  13. Binding

    Genau. Hier hat Hitler mal ausnahmsweise absolut recht! ;-)
    Und es ist wirklich auch saukomisch – zumindest für (kritische) Cineasten.

    Ich denke zwar schon, dass “Avatar” ein ziemlich geiler Fantasy-Film werden wird, aber wenn Cameron story- und 3D-mäßig nicht noch mehr bietet, dürfte das Ganze die größte Enttäuschung seit langem werden. Ich kann mir schon denken, wie’s ausgeht: Die Menschen sind die böse Kolonialmacht, Avatar-Boy beschützt das Alien-Volk vor ihnen und entscheidet sich nach der gewonnenen Schlacht, für immer dort mit ihnen (als ihr König oder so) weiterzuleben. Gäääääähhnnnn!!!

  14. derBene

    Der erste Untergangsspoof der mir Spaß gemacht hat :)

  15. Felix

    ich glaube ja rene macht die alle selbst, haha

  16. GunGrave

    funzt bei mir bis etwa zur Hälfte… dann nimmt mich mein Gehört ein… und das witzige verliert an Tragweite… schade! ^_^

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    jurassiraptor:

    fromdirectorstevenspielberg:

    Whoever created this: thank you!!

    Haha! Well done!

    11/27/14

  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14