Filmfun

Miet-Service für Video-Filme

Standard, 16. 9. 2009, Renington Steele, 18 Kommentare


(Youtube Direkt, via Filmkunst Berlin)

Guten Tag meine Damen und Herren, Sie haben aus der Videothek ihres Fernseh-Fachgeschäftes einen Video-Film ausgesucht. Wir hoffen, dass er ihnen die Unterhaltung bietet, die sie erwarten.

Meine Damen und Herren, nix war jemals größer als der Stock im Arsch von Deutschland in den Siebzigern.

You Might Also Want To Read

Wolverine in 30 Sekunden

11. 5. 2009

Lösungen für Ethan Haas Rätsel

12. 7. 2007

Filmtitel in Filmen

19. 3. 2011

18 Kommentare

  • Reply klaeui 16. 9. 2009 at 14:28

    was ist eine videokassette? :-D

  • Reply thomas 16. 9. 2009 at 15:00

    besten dank für den link, mr steele!

  • Reply Moviesteve 16. 9. 2009 at 15:35

    Genial!
    Hab das mal auf ner Tocotronic-DVD gesehen und immer überlegt, ob das gefaked ist. Man kann kaum glauben, dass die Welt wirklich mal so simpel war. ;)

  • Reply fichtenelch 16. 9. 2009 at 16:19

    Kam dieser Hinweis auch vor Pornofilmen? :D

  • Reply Jörn 16. 9. 2009 at 18:30

    Wie die Zeiten sich doch ändern. Damals gab es noch den netten Hinweis, was bei defekter VHS zu tun ist. Heute fühl ich mich wie ein Schwerverbrecher, wenn ich mir den „netten“ Hinweisfilm vonwegen „Sie sind Raubkopierer“ ansehe. So geht man also mit seinen Kunden um .. tz

  • Reply dynamitrios 16. 9. 2009 at 19:00

    Ist das Petra Schürmann?.

    Sexy as hell!!!

  • Reply chris 16. 9. 2009 at 20:08

    die erste Videothek gab in den 80ern. Dementsprechend kann das nich in den 70ern gewesen sein.

    sorry fürs Klugscheißen

  • Reply GunGrave 16. 9. 2009 at 21:49

    … wow da werden Erinnerungen wach ^_~

  • Reply Riegelkind 17. 9. 2009 at 0:23

    Ja, wirklich sexy!

  • Reply Sanddorn 17. 9. 2009 at 0:48

    80er nicht 70er und danach kam dann sicher „Hausfrauen-Report Teil 49“.

  • Reply kumi 17. 9. 2009 at 9:35

    @ Chris:

    Nope, Sir. Die erste Videothek hat Mitte der 70er in Kassel eröffnet. Andere zogen dann bis zum Ende der 70er nach. Der große Boom kam aber Anfang der 80er, als die Geräte erschwinglicher waren und sich VHS für den Homevideobereich durchgesetzt hatte.

    Und – wie die Dame oben schon sagt – haben damals auch noch Radio- und TV-Geschäfte Leihvideos angeboten.

  • Reply kumi 17. 9. 2009 at 9:46

    Ach ja, der Film aber ist ganz sicher von Anfang der 80er. Das Blaupunkt-VHS-Gerät da kam erst ab 1980 auf den Markt.

  • Reply Christian 17. 9. 2009 at 12:38

    das abspielgerät rockt natürlich ^^

  • Reply stefan 17. 9. 2009 at 15:40

    Na, herzlichen Dank für die vielen, vielen Klicks auf das Video. Ich habe mich schon gewundert, warum das Interesse an dem Clip auf einmal so explodiert ist. Diesen Demonstrationsfilm habe ich übrigens auf einer bösen, bösen X-Rated-DVD eines Joe D’Amato-Kannibalenfilms mit Laura Gemser gefunden.

  • Reply morecomp 18. 9. 2009 at 8:04

    Täusch dich da mal nicht, in den 70ern ging es in Deutschland nicht offiziell aber inoffiziell ganz schön zu und das Video ist übrigens zu Beginn der 80er Jahre und da kühlte sich schon wieder alles ab und keiner wollte die wilden 70er erlebt haben. So steif wie wir da taten, waren wir nicht und das sagt einer, der beides mehr oder weniger erlebt hat. Hab auch genügend Filme mit diesem Vorspann gesehen ;)

    P.S. Find den Vorspann auch weniger penetrant als die „Sie sind ein Raubkopierer“ Filmchen. Dafür dass die Medienbranche das Internet verpennt, können alle Raubkopierer der Welt nichts.

  • Reply Liz 18. 9. 2009 at 21:58

    Ohh, das verstehe ich aber nicht, wieso tut sie die Schachtel in ein Faxgerät?

    ;-)

  • Reply Miet-Service für Video-Filme: Früher war’s die Dame vom Amt, später wurde es die Dame von der Videothek. | Funky Monkey 19. 9. 2009 at 0:27

    […] (via fff) […]

  • Reply meistermochi 26. 9. 2009 at 9:50

    sehr höflich und zuvorkommend. kein wunder, dass tocotronic das auch mal verwurstet haben.

  • Kommentar hinterlassen