Bild von Nicolas Cage im Superman-Dress

43 Comments

500x_nickcage-1

Bekanntlich sollte Tim Burton in den Neunzigern einen Superman-Film drehen, Drehbuch sollte von Kevin Smith kommen und all das klingt ja eigentlich ziemlich awesome (wie das damals wirklich lief, erzählt Kevin Smith selbst hier). Aber dann kamen sie irgendwie auf die Idee, Nicolas Cage für die Rolle des Stählernen zu casten und Cage ist ja sowieso einer meiner Lieblingsschauspieler (und alle so: „Yeaahh!“) und gottseidank wurde das alles nix. Oben jedenfalls ein Bild von Nicolas Cage im Superman-Dress. ZOMG!

Beinahe hätte ich dieses Posting in der Kategorie „Filmfun“ gepostet und hier noch das ganze Video aus dem das Bild stammt.


(Youtube Direktsupi, via io9)

In : News

About the author

Related Articles

43 Comments

  1. Tim Bums

    das video wo kevin smith über das superman-projekt redet ist echt der knüller. das witzige ist dass dieser jon peters den letzten superman mit produziert hat und laut imdb den nächsten superman auch mit produziert…vielleicht ja diesmal ^superman ohne kostüm, ohne zu fliegen und mit der riesenspinne^^

  2. Bronco

    Sicher, dass das kein Fake ist?
    Also so rein anatomisch frage ich mich, ob Nicholas Cage da wirklich reingepasst haben soll. Ich glaube nicht wirklich, dass die Schultern da rein gepasst haben.
    Als Photoshopper sieht das für mich aus, als hätte einer den Kopf von Cage ganz billig auf eine Actionfigur geshoppt.

    Es gab da auch schon andere Bilder zu dem Thema:
    http://paunchstevenson.com/2007/02/26/nicholas-cage/

  3. lalalala

    Ohman ich will den Cage Superman als lebensgroßen pap-aufsteller :)

  4. Renington Steele

    Nein, Du willst nicht den Cage Superman als lebensgroßen pap-aufsteller, *Jedihandbewegungmach*

  5. Andi

    Auch ein Hammer ist, dass Nicolas Cage Randy „The Ram“ in “The Wrestler” von Darren Aronofsky spielen sollte. Das sagt jedenfalls Mickey Rourke in diesem guten Interview hier:
    http://www.galore.de/interviews/2008-10-26/mickey-rourke

    Ich finde Nicolas Cage gar nicht so schlecht, aber als Wrestler oder als Superman? Muss nicht unbedingt sein.

  6. TOPF

    fuck das sieht ja schlimm aus XDDD
    die artworks rocken aber übelst.
    das sind geniale kostüme.

  7. anschieber

    Oh mann ey, ich will gar nich dran denken wie die Karriere von Cage anders gelaufen wär wenn das geklappt hätte. Der ist doch auch nur noch ein Totalwrack und spielt nur noch in den letzten Schrottstreifen mit. Und warum? Weil er nicht Superman geworden ist, klarer Fall. Das hat ihn voll runtergerissen.

  8. jansenfab

    Die Rolle is ja immer schon ein Garant für ne Weltkarriere gewesen…….not

  9. anschieber

    Superman in einem FIlm von Tim Burton? HALLO? Wenn das mal nicht der totale Karriereschubs ist, also dann versteh ich ja mal komplett die Welt nicht mehr?!

  10. jansenfab

    So wie bei Michael Keaton…?

  11. Nilz N Burger

    echt? michael keaton hat superman gespielt?

  12. Kiran

    Ha ha ha ha…Nick Cage sieht da ja mal schön besoffen aus :D Zum Glück ist das nix geworden! Das Kostüm hätte “höchstens” im Buxtehuder Swingerclub Eindruck gemacht!

  13. jansenfab

    Keaton hat in Tim Burtons anderer großen Superheldenverfilmung die Hauptrolle gespielt. Und um anschieber zu zitieren:
    “Super[/Bat]man in einem FIlm von Tim Burton? HALLO? Wenn das mal nicht der totale Karriereschubs ist, also dann versteh ich ja mal komplett die Welt nicht mehr?!”
    Und wenns schon nich bei Keaton klappt, dann is bei Charaktermime Nick Cage eh alles zu spät…

  14. Thomas Demuth

    Kann nur ne verarsche gewesen sein . Der schlafzimmerblick von cage ist das beste dabei.

  15. kapoow

    OH.MEIN.GOTT!

    der pappaufsteller würde gut mit meinem mr.t – rocky aufsteller harmonieren. becose of se autfit.

  16. GunGrave

    … da wurden wir ja von “ETWAS” verschont! ^_°

  17. anschieber

    Oh mann jansenfab, Batman ist doch nicht wie Superman. Leute die Batman gut finden sind imho eh komplett auf den Kopf gefallen, wer Batman sein will muss keine Verwunderung an den Tag legen können dürfen, wenn dann mal wieder keiner das gut findet, aber Superman von burton, das wär halt mal echt total groovy geworden.

  18. jansenfab

    Fledermausohren > Unterhosen überm Pyjama

    Aber mit dem bedröhnten Blick is Nick Cage wirklich “groooovy”
    Stand eigentlich auch schon fest, wer Lex Luthor spielen sollte…?

  19. Norman

    Gebt Kevin Smith 200 Millionen und freie Hand und er zaubert euch etwas, von dem ihr nicht zu träumen wagtet. Okay, es wird kein Geld einspielen, aber es wird KLASSE.

  20. anschieber

    absolut supergroovy ;-)

    Aber mit Batmanfans diskutieren tu ich grundsätzlich nciht mehr, weil ich hab mal mit einem geredet, der 7 mal in DARK KNIGHT war und der hat am Ende mir fast die Gurgel zerdrückt weil ich immer gelacht habe wegen den hockeypants

    hehehe

  21. Mozzerino

    AHhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bin blind!
    Meine Augen! WAS IST MIT MEINEN AUGEN??????

  22. anschieber

    Mozzerino jetzt übertreib mal nicht. Du bist bloß neidisch auf das geile Kostüm ;-)

  23. Mozzerino

    Hast ja recht anschieber, ich träume tatsächlich schon lange von einem lila Superman-Kostüm mit pinkem Cape.
    Auf auf und davon …. zum Christopher Street Day!

  24. freeminder

    Ich stimme Norman zu und würde sogar das ganze ernster nehmen. Kevin Smith würde einen tollen Superman Film machen können, der vermutlich auch noch jedem gefallen würde. Denn was die Fanboys auf dem Regiestuhl leisten können, hat man ja bei Peter Jackson und Sam Raimi gesehen.

  25. WeißesKaninchen

    Autsch, als ich nur das Bild gesehen habe, dachte ich eher an ein lila Lackkleidchen, das schon etwas verkrumpelt aussieht, aber über einen decoltébetonenden Ausschnitt verfügt… und dann die Haare und ja, der Blick. Ob er selbst inzwischen darüber lachen kann?!

    Un’ nix gegen Keaton: Beetlejuice war einer meiner Lieblings-Filme als kleiner Stöppen! ;)

  26. Edwardblake

    An sich fand ich den Ansatz damals nicht übel: “Superman wiedergeboren”, zum einen ein neues nur zweifarbiges Kostüm (speziell Cage wollte damals Weiß/Blau!), ich glaube vor allem ohne diese peinliche 40er Jahre Unterhose ÜBER den Leggings, die man gewohnt ist.
    Zum Anderen sollte dieser neue Superman nicht mehr gottartig perfekt sein (was ihn als Held im Endeffekt immer voll langweilig macht außer wenn Kryptonit im Spiel ist) sondern irgendwie mental “zwiegespalten” sein, wenn nicht sogar…psychotisch (stand glaube ich in der Cinema)
    Wäre interessant gewesen, v.a. mit Burton.

  27. anschieber

    Ich glaube nicht, dass er selbst darüber lachen kann, weil er soweiso hinterhertrauert der verpassten Chance vielleicht verdrückt er eine Träne oder so. ^^

  28. Lalala

    Soweit ich weis hat Cage in der finanzkrise alles verloren, evtl macht er deshalb jeden schrott mit

  29. arakiru

    @ 20 :

    Hockey Pads, Junge. Hockey Pads ! ;-)

  30. Mozzerino

    Cage hat doch schon vor der Finanzkrise jeden Schrott gedreht, solang die Kohle gestimmt hat. Ich sag nur GHOST RIDER, WICKER MAN, BANGKOK DANGEROUS, etc….

    Cage ist allerdings fanatischer Superman-Fan und wollte unbedingt diese Rolle spielen. Der hätte wahrscheinlich alles dafür gemacht.
    Überlegt mal, der Mann hat seinem eigenem Sohn den Namen “Kal-El” gegeben! Daran erkennt man die wahren Fans.

  31. Susanne Cloidt

    …sieht echt zugedröhnt aus,aber wirkt ja bekanntlich sexy auf…?! Cage als
    Comedy-Künstler…wäre mal echt was erheiternd Neues!…und ausserdem
    Cage kann
    bekannterweise ALLES SUE hEAVENLOVE existiert

  32. Susanne Cloidt

    …und wie war das noch…Nic will seinen Drachen-pilot machen.Wow das ist
    die einzig wahre Entschädigung für einen freiheitsliebenden Träumer,dem
    die Rolle nicht gegönnt war.Nic lives in the cage,but he can fly like an eagle.
    He’s a
    Supereagle!
    Sue

  33. Lalala

    Naja Nicolas Cage hat ja schon eine superkraft, die fähigkeit dich im
    unklaren zu lassen ob er schläft oder wach ist.

  34. arakiru

    @ 31 :

    Was soll das denn für ein Quatsch sein ?
    Weil Hockey Pants in diesem Kontext auch soviel Sinn ergibt, gell ?

    Sinngemäß: “Ich brauch’ keine Schulterpolster”, weil ich auch ohne ‘n fieser Schrank mit Flügeln bin.
    Was macht denn das Wort HOSE da für einen Sinn ? Genau ! Gar keinen.

    “I’m not wearing Hockey Pads” … Ganz klar. Ich hab’ Recht und Du musst dringend mal zum Halsnasenohrendingsbums. Für Dich nochmal in akzeptabler Qualität, falls dein Hörgerät wieder fit ist. ;-)

    Deutsch synchronisierte Filme kann man sich auch mal antun. ;-)

  35. arakiru

    @ Renington Steele :

    Das war schön Dich gestern Abend mal in den Tagesthemen zu sehen.
    Hab’ erst gedacht, meine nicht vorhandene Brille spinnt. :-)

  36. anschieber

    Es macht vielleicht fst schon mehr Sinn wie du das sagts ok aber es hört sich eindeutig an wie Pants und davon bin ich immer noch voll überzeugt, stienige mich wegen mir, aber da bleib ich dabei.

    Hallo Rene ich ahb auch tagesthemen gesehen. Witzig. haha

  37. anschieber

    Hallo Patrick B. Rau,
    hör auf so blöd zu lachen, alter. Sonst werdisch noch wütend mann

  38. Patrick B. Rau

    Buahahaha.
    Ich kann nicht mehr.

    Die Tagesthemen hab ich leider verpasst, aber zum Glück gibt es ja die Online-Mediathek der ARD.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14