Filmfun

28 Days later in einer Minute und einem Take

Standard, 26. 9. 2009, Renington Steele, 12 Kommentare


(Youtube Direktzombies, via Buzzfeed)

Nach Forrest Gump Kill Bill und dem enttäuschenden Star Wars jetzt also 28 Days later in einer Minute und einem Take. Sweet!

You Might Also Want To Read

McCracken vs Jesus

25. 1. 2008

Mark Zuckerberg trifft Jesse Eisenberg

31. 1. 2011

General Aladeen richtet Francois Hollande seine Glückwünsche aus

7. 5. 2012

12 Kommentare

  • Reply Christof 26. 9. 2009 at 11:01

    Köstlich!

  • Reply Kiran 26. 9. 2009 at 12:48

    Die Star Wars Fassung war richtig schlecht – aber dass hier gefällt :D

  • Reply Jay 26. 9. 2009 at 13:25

    hilarious!

  • Reply kasumi 26. 9. 2009 at 13:59

    xD Wildes durcheinander!
    Aber sehr gut =D

  • Reply Lukas Heinzel 26. 9. 2009 at 14:47

    Wieso labert ihr eigentlich immer alles nach was der Typ schreibt,was war denn an Star Wars schlecht?

  • Reply 0geez 26. 9. 2009 at 14:53

    star wars sollte lustig sein, war aber nur einfallslos!

  • Reply SgoTscH 26. 9. 2009 at 17:00

    Hehe, und Beispiele gegen stupides Nachgerede gibt es hier zu Genüge, wird dir auch noch begegnen bei Artikelthemen, die nicht so eindeutig gefallen oder ebenen keinen Ansatz dafür haben. ^^

  • Reply 28 Days Later, in einer Minute und einem Take | filme-review.de - Film Reviews 26. 9. 2009 at 18:22

    […] (via 5F) […]

  • Reply Meine 3 Cent für 2009-09-26 | electru.de 26. 9. 2009 at 20:12

    […] 28 Days later in einer Minute und einem Take […]

  • Reply GunGrave 27. 9. 2009 at 13:08

    hey hey… mal wieder ein schöner Clip der Crew… witzig :)

  • Reply Sanddorn 29. 9. 2009 at 14:09

    Besser als das Orginal.

  • Reply Daniel 30. 9. 2009 at 19:57

    soooo cool :) danke!

  • Kommentar hinterlassen