Vor ungefähr einem Jahr gab’s die sensationelle Nachricht, dass in Argentinien eine verschollene Schnittfassung von Fritz Langs „Metropolis“ aufgetaucht war, die dann an das Friedrich-Wilhelm-Murnau Institut übergeben wurde, die den Film restaurierten. Diese Fassung wird am 12. Februar wärend der Berlinale im Friedrichstadtpalast Premiere feiern. Und ich werde alles dafür tun, um da an Karten zu kommen. Alles!

Some 83 years after its original debut, the classic movie will be shown at a gala presentation on February 12 at the Friedrichstadtspalast accompanied by a live performance of the original score by the Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin.

“Just about no other German film has inspired and influenced film history as greatly as Fritz Lang’s Metropolis,” Berlinale Director Dieter Kosslick said in a statement. “We are especially pleased and honoured to be able to present the reconstructed original cut of this legendary and seminal film classic at the festival’s 60th anniversary.”

Lost cut of Metropolis premiering at Berlinale (via /Film)

Vorher auf den Filmfreunden:
Fritz Langs „Metropolis“: verschollene Szenen gefunden
Neues von Metropolis: Verschollene Szenen werden restauriert, DVD geplant

  • Markus

    Wenn ich nur an den Satz

    „Der Mittler zwischen Hirn und Händen muss das Herz sein“

    denke bekomme ich schon Kopfschmerzen..

  • knolte

    …bueck dich mein freund, bueck dich! :D

  • Markus

    Gerne.

  • http://stecornized.20six.de stecornized

    Grandioser wäre, wenn METROPOLIS anschließend noch Mal in den dt. Kinos laufen wurde ;)#

    Hoffentlich wird es nicht mehr lange dauern, bis die wiedergefundene Fassung ebenfalls auf DVD erscheint ;)

    METROPOLIS ist für jeden Cineasten ein MUSS!!!

  • GunGrave

    … puh dann zieh ich mir den Streifen zum wie-vielten-male rein? … wieviele Fassungen hab ich davon schon gesehen… puh… vielleicht ist das ja dann mal die wirklich letzte finale Fassung! ^_^ … ein großartiges Stück Filmgeschichte. (neben denen es noch viele weitere gibt!)