Abstimmung: Wer ist der beste Disney-Schurke?

23 Comments

Disney_Villains_final_article

Ich durfte ja neulich in der Pressevorführung schon mal einen Blick auf den neuen Disney-Film “Küss den Frosch” werfen, der es hoffentlich schafft endlich den guten alten Zeichentrickfilm wiederzubeleben und zu beweisen, dass die Leute nicht zwanghaft nur CGI-Animation sehen wollen. Denn so gut viele Computersachen auch sind, es hat einfach einen anderen Reiz handanimierte Figuren zu erleben. Ich hab kürzlich nochmal mein Disney-Lücken geschlossen (play.com hatte eine unwiderstehliche 2for1-Discount-Aktion) und mir zum ersten Mal “Schneewittchen”, “Pinocchio” und “Dornröschen” angesehen und war ziemlich überwältigt von der Qualität der Animationen (wer die 70mm-Produktion “Dornröschen” mal auf Blu-ray und nem Beamer sieht, weiß was ich meine) und der Garstigkeit der Bösewichte, die ja oftmals die spannenderen Figuren sind.

Helden sind lieb und süß, aber was ist der Charme eines Herkules, gegen die ironische Boshaftikeit eines Hades. Was diekulleräugige Niedlichkeit eines Simba, gegen den spröden, zynischen Witz von Scar. Was wäre Dornröschen ohne Malefitz, Schneewittchen ohne die böse Stiefmutter. Ehe “Küss den Frosch” am 10. Dezember startet, will ich deswegen nochmal von euch und den moviepilot-Lesern wissen, welchen Disney-Bösewicht ihr am liebsten mögt.

Also abgestimmt, wobei der neue und sehr coole Voodo-Schurke “Doctor Facilier” noch außer Konkurrenz läuft, weil der Film noch nicht gestartet ist.
Mein absoluter Favorit ist natürlich Scar ;)



Und für alle die sich nicht mehr ganz erinnern, wer die einzelnen Schurken waren, hat mein Kollege Andreas ein paar Gedächnisstützen verfasst:

Scar – “Ich bin von Idioten umgeben”
Hamlet mit Hyänen: Jeremy Irons als faschistoider Monarchist versucht durch Brudermord die Macht an sich zu reißen und Der König der Löwen zu werden – noch etwas Shakespeare gefällig?

Die böse Königin – “Spieglein, Spieglein an der Wand”
Ehemaliger Star kommt mit ihrem Alter nicht zurecht und wird von der jüngeren Konkurrenz erst in den Wahnsinn und von deren Fanclub dann in den Freitod getrieben. Schneewittchen und die sieben Zwerge gehen aber straffrei aus.

Dschafar – “Hast’n Problem, Pinky?!?”
Dschafar trägt mehr Eyeliner, als alle Prinzessinnen zusammen und hat obendrein noch das intelligenteste Haustier von allen Bösewichten. Aladdin gewinnt trotzdem, weil der Großwesir den Hals nicht voll kriegen kann.

Ursula – “Früher war ich, das ist wahr, ein echtes Ekel”
Joy Fleming-Doppelgängerin mit Gewichtsproblemen klaut Ute Lempers Stimme und versucht dann, ihren Bruder und Arielle, die Meerjungfrau umzutopfen. Wir sind übrigens gespannt, wann Disney die unterirdische Neusynchro in die Tonne tritt und Ute Lempers Stimme wieder rausrückt.

Gaston – “Me!”
Dorf-Schönling scheitert an der weiblichen Emanzipation und erleidet schließlich einen derben Absturz, wenn Die Schöne und das Biest doch noch zusammenfinden.

Malefiz – “Ein Wald von Dornen werde Dein Grab!”
Selbständige Drachendarstellerin wird nicht zur Taufe von Dornröschen eingeladen und kommt 16 Jahre nicht darüber hinweg – get a life!

Cruella de Vil – Die Drag Queen unter den Bösewichten, Dahling!

Alternder Transvestit versucht sich in alternativen Ansätzen der Hundehaltung und beschließt, 101 Dalmatiner in die Garderobe zu integrieren.

Hades – “Hat mir wer die Haare gelöscht?”
James Woods spricht das göttliche Vorstandsmitglied mit Muskelmannobsession. Der Versuch, die Firmenleitung am Juniorchef Hercules vorbei an sich zu reißen wird aber von der Basis überstimmt.

Yzma – “Ich war wie eine Mutter zu ihm!”
Die wegrationalisierte Eartha Kitt hat keine Lust auf Hartz IV und startet ihre eigene, mörderische, lila Ich-AG. Ein Königreich für ein Lama lässt sich aber schwer mit einem Pfadfinder an der Seite regieren…

Kaa – “Ich bin ganz anders als Deine Freunde…”
Hypnotiseur mit einschläfernder Stimme versucht geschlechtsneutrale Dschungelbewohner einzuwickeln und zum Dinner zu überreden. Beinahe hätte Das Dschungelbuch umgeschrieben werden müssen.

Madame Medusa / McLeach – “Snooooooooops!”
Trotz des großen Erfolgs mit Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei blieben die Rollenangebote für Madame Medusa aus. Nach ihrer Geschlechtsumwandlung wurde sie aber vom Fleck weg für das Sequel Bernard und Bianca im Känguruhland – Die Mäusepolizei II engagiert…

Die rote Königin – Ab mit dem Kopf!
Die Monarchin mit einem Faible für Kopfarbeit setzt alles auf eine Karte, muss sich am Ende aber doch Alice im Wunderland geschlagen geben.

About the author

Oliver “Batz” Lysiak studierte Mediensoziologie und arbeitete als Redakteur u.a. für NDR, RTL, Pro7, wo er lernte, dass “die Zuschauer Ironie nicht verstehen”. Seit 2006 betreibt er, zusammen mit vier anderen Cinemaniacs, das erfolgreiche Filmblog “Die Fünf Filmfreunde” und arbeitet als “Creative Director” und Filmjournalist bei Deutschlands größter Filmwebsite moviepilot.de. Er mag Wombats, Katzen und Leute die im Kino die Klappe halten und träumt davon, irgendwann von Stephen Fry adoptiert zu werden.

Related Articles

23 Comments

  1. danyo

    Also ich hätte anstatt Kaa eigentlich Shir Khan als Dschungelbuch-Bösewicht erwartet – selbst dann, wenn ich die Hypnosenummer nach wie vor als grandios empfinde ^^ Aber dennoch coole Idee ;-)

  2. Snyder

    Hier fehlt auf jeden Fall Frollo aus dem Glöckner von Notre Dame!

  3. Olli K.

    Hach ja, endlich mal wieder eine Schurken-Diskussion! Ihr habt absolut recht, die Widersacher machen den Film erst interessant. Bin gespannt, wie das Ranking hier nachher aussieht. Scars Vorsprung ist auf jeden Fall gerechtfertigt. “Seid bereit!” “Ja, seid bereit! Wir sind immer bereit!…für was?” “Für den Tod des Königs!” “Wieso, isser krank?” “Nein, du Null, wir bringen ihn um! Und Simba auch.” Aber Hades ist mir fast noch lieber: “Babumm! Gestatten? Hades, Herr der Unterwelt! Wie geht’s, wie steht’s?” Da hat sich die Synchro ausnahmsweise mal Mühe gegeben.

  4. Mozzerino

    Wo ist Sir Khan? Skandal!

  5. Hong-An

    Und was ist mit Madame Mim aus “Die Hexe und der Zauberer”?
    Wer kann schon von sich behaupten den legendären König Artus fast getötet zu haben?

  6. Hai-Zung

    Dschafar!
    Dschinnniii, mein dritter Wunsch!

  7. DoughNut

    Tja, die rote Königin ist schon ein anderes Kaliber als der Rest der Truppe.^^
    Aber wie die bei Disney rüberkommt, weiß ich nicht, hab deren Verfilmung nie gesehn. :D

  8. freeminder

    Emphele hierzu jedem top 11 disney villians von the nostalgia critic

  9. Lalala

    WO is taran und der zauberkessel :(

  10. Dr.Seltsam

    Wau. Ich dachte ich hätte als Kind auch eine Disney Gehirnwäsche durchgemacht. Aber ich kenne wirklich nicht eine einzige Figur die hier aufgelistet ist. Und bin sehr sehr froh darüber. Ich kenne nur Michkey, Goofy, Donnald Duck. *freu*

  11. Lenny

    @Lalala: Das habe ich mich auch gefragt. WO ist “Taran und der Zauberkessel”? Einer der besten Filme überhaupt, auch wenn die bei Disney den Film zeitweise gerne unter den Tisch gekehrt haben, weil er ja so gruselig ist.

  12. hansi

    wieso hast du n blu-ray beamer und ich nich. :(

  13. TopF

    eindeutig HADES
    “hat mir da wer die haare gelöscht?”

  14. Brot-wird-gekackt-oO

    KEINER hat soviel Charisma WIE GASTON !

  15. sbstn

    Malefiz rules.

  16. Stefan

    James Woods als Hades ist unglaublich genial!

  17. Reeza

    …hm und wo ist RATTENZAHN???

  18. mct

    Cruella de Vil und Medusa sind dichte bei einander…. Wobei CRUELla DE VIL als Schurkenname unschlagbar ist!

  19. GunGrave

    Die Rote Königin und Hades… der Rest ist Fußvolk! ^:)

  20. Klaus

    Madam Mim aus die “Hexe und der Zauberer”

  21. gewissdoch

    hallo, ich finde madam mim auch gut.
    ..noch eine frage hab.. nicht böse sein.. versuch es auf diesem weg..
    hab ein quiz spiel von disney abzgeben an absolute fans.. da sind auch viele fragen so wie hier drin zu den fimen..
    wer interresse hat einfach melden. danke.
    wenn ich das hier nicht schreiben durfte dann bitte ich vorher schon um entschuldigung. dann löscht meinen komentar. vielen dank

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14