News

Ninja Assassin Red Band Trailer, Se7en-style Edgar Allan Poe-Film

Standard, 25. 11. 2009, Renington Steele, 14 Kommentare


(Youtube Direktninjas, via Horror Movies)

Hier der neue Trailer zu „Ninja Assassins“, sieht mir nach einer sehr schönen Portion Geschnetzeltes aus. Derweil hat Regisseur James McTeigue in einem Interview über sein neuestes Projekt gesprochen, einem Film über Edgar Allan Poe im Stil von Se7en. Am Ende seines Lebens muss sich mit einem Serienkiller herumplagen, der die Morde seiner Storys in der Realität ausführt. Klingt mindestens interessant.

An upcoming film called The Raven posits a story about what would happen if Poe were faced with the very murders he wrote about. In the movie, at the end of Poe’s life, a serial killer challenges him to solve a series of killings inspired by Poe’s fiction.

Director James McTeigue (V for Vendetta, Ninja Assassin) revealed some of the classic Poe stories that provide inspiration for his upcoming movie. „‚The Raven,‘ ‚Tell-Tale Heart,‘ ‚Premature Burial,‘ ‚Murders in the Rue Morgue,'“ McTeigue listed in an exclusive interview Saturday in Hollywood. „There’s a whole lot of them. It’s actually a pretty cool concept.“

New movie mixes Edgar Allan Poe and ‚torture porn‘

You Might Also Want To Read

Capitalism: A Love Story – Trailer

21. 8. 2009

MTV Movie Awards – Die Gewinner

2. 6. 2008

Lawrence Lessig reviewt The Social Network

5. 10. 2010

14 Kommentare

  • Reply Christopher 25. 11. 2009 at 18:57

    Sagt der Kerl bei 0:24 wirklich „Scheiße!“ ??? :)

  • Reply Plastikman 25. 11. 2009 at 19:55

    hmm… gleich mal anschauen, aber vorab schenke ich dem Renington noch ein „er“ für den vorletzten Satz ;)

  • Reply Michael 25. 11. 2009 at 20:56

    @1
    Jepp, hab ich auch so gehört. Da darf wohl ein guter deutscher Böser mal dran glauben ^^

  • Reply Nico 25. 11. 2009 at 21:01

    Nicht schlecht, erinnert mich irgendwie an kill bill

  • Reply Dr. Robusto 25. 11. 2009 at 21:58

    Guten Abend allerseits, kennt jemand die Musikanten, die diesen Filmausschnitt mit einer solch famosen Spielerei untermalen? Ta Ta, Euer Dr. Robusto

  • Reply Dr. Robusto 25. 11. 2009 at 22:23

    Habe es selbst elaboriert, es war nicht so leicht meine Freunde…. Die Kapelle
    nennt sich „The Heavy“ und ihr Stück „What you want me to do“.

  • Reply burns 25. 11. 2009 at 23:05

    Erinnert mich an das Nasenpopeln des Autofahrers neulich an der roten Ampel neben mir. Ganz unglaublich aufregend.

  • Reply Birger 25. 11. 2009 at 23:12

    He he : ) Jawohl! Jawohl! He he.

  • Reply GunGrave 26. 11. 2009 at 10:17

    … das ist nicht nur ne Portion Geschnetzeltes… sondern auch noch das dazu gehörige SCHLACHTFEST… ach ja das Geschnetzelte ist übrigens SCHARF! ^_~

  • Reply TopF 26. 11. 2009 at 12:20

    ouh yeah,daneben sieht die schießerei in der bar im hitmanfilm aus wie kinderkram..
    kanns kaum erwarten *.*

  • Reply Comedian 26. 11. 2009 at 12:58

    GROSSARTIG! Endlich mal ein Film mit meinem Lieblingsschriftsteller!
    Soderberghs „Kafka“ von vor 17 Jahren hat ja schon gezeigt, welch ein Juwel aus der Prämisse „Autor erlebt seine eigenen Storys“ enstehen kann.

  • Reply freeminder 26. 11. 2009 at 18:08

    Wachowskis, McTeigue, Martial Arts, awesome, nuff said

  • Reply exeraland 26. 11. 2009 at 19:18

    Eine gegen Dutzende mit nix als scharfem Metall und schon am Anfang ist klar, wer gewinnen wird. Wie soll mir das nicht gefallen?
    Ich freue mich auf das Gemetzel!

  • Reply Digitill 29. 11. 2009 at 2:42

    Das Drehbuch ist übrigens von J. Michael Straczynski, von dem Film kann man wohl echt einiges erwarten.

  • Kommentar hinterlassen