Wir sind die Nacht – Teaser-Trailer zu deutschem Twilight-Ripoff

16 Comments


(Youtube Direktnacht, via Quiet Earth)

Hier der Trailer zu Dennis Gansels (Die Welle) neuem Film „Wir sind die Nacht“ mit Karoline Herfurth (Das Parfüm), Nina Hoss, Jennifer Ulrich und Anna Fischer. Hier der Plot des deutschen Twilight-Ripoffs:

Lena, a woman bitten by the leader of a female vampire trio. At first she joins the group and partakes in the nightlife but the blood lust is too much for her taste and she turns away from the girls and finds solace in her love for an undercover police officer inciting the anger of the coven who turn to the chase.

Und apropos Twilight: Ich habe den Schrott ja nicht gesehen und übe mich da in einer ziemlich totalitären Verweigerungshaltung, kann also weder dazu etwas sagen, wie nahe das hier an Twilight dran ist, noch dazu, ob Jet mit seiner überraschend guten (naja, 2,5 Sterne sind nicht wirklich gut, aber ich habe dann doch mindestens einen weniger erwartet) Bewertung richtig liegt.

Wenn ich mir dieses Webcomic von XKCD durchlese, überkommt mich das Gefühl, dass unsern Jet da in weiser Vorraussicht gehandelt hat. Man stelle sich nur mal vor, die Filmfreunde würden von Twilight-Fans getrollt… oh… oh god!

In : News

About the author

Related Articles

16 Comments

  1. Schwanenmeister

    Niedlich: Das Slashfilm-Ripoff ‘Fünf Filmfreunde’ bezichtigt Gansels Vampirprojekt, das schon lange bestand, bevor die “Twilight”-Autorin auch nur einen Stift in die Hand nahm, als ebenbürtig. Ach ja, der Teaser ist natürlich grässlich, bringt aber Klicks.

  2. Jet Strajker

    René, lass uns einfach mal treffen und einen TWILIGHT-DVD-Abend machen. :D

    Totalitarismus ist nie gut. :)

  3. burns

    Ämmm.. Die Herfurth hat eben erst bei Caroline Link mit Schauspielkunst für Aufsehen gesorgt, wurde gehypt – und macht dann SOWAS?
    Was hat die Gute denn für einen Agenten?… :-(

  4. reeza

    Seit letztem WE bin ich nicht mehr unwissend, was Twilight betrifft…. ZOMG… hab meinen Schülerinnen gleich mal klar gemacht, was ich davon halte und die ausdrucksstarke Edward-Mimik imitiert…hehehe

    Wobei der Film ja auch was schönes hat: die Landschaftsaufnahmen sind nett und haben etwas. Auch der Soundtrack ist fein: als Muse und Radiohead liefen, dachte ich mir, das ist die beste Szene. Wars bei letzteren tatsächlich: nämlich der Abspann! ^^

    DaPis

  5. heyb

    Die Herfurth ist end heiß ; )

  6. Thomthom

    Ich finde dieses kindische “will ich nicht sehen” gehört sich nicht für jemanden der ernsthaft über Filme schreibt.

  7. Flusskiesel

    Ach, ich finde den Teaser ganz nett. Ok, den Blitz hätte man sich sparen können und das Geschrei im Hintergrund auch.

  8. Batzman

    Wir werden zwar noch nicht von Twihards getrollt, dafür aber von Bay-Fans und Taken-Guckern – insofern kann ich da keinen qualitativen Unterschied erkennen.

    Was “Wir sind die Nacht” angeht: Brauchen wir eine Wolfgang Hohlbein-Verfilmung von Denis Gansel? War die Welle nicht schon schlimm genug?

  9. Flusskiesel

    @Batz:
    Wenn man mich fragen würde, welche Filme ich “brauchen” würde … ach … ach …
    ;-)

  10. McFly

    Die Frage ist: “Welche sind Schlimmer? Bay-Fans oder Twilight Fans?” Ich sage Bay-Fans, denn bei denen gab es bei der Geburt eindeutig Sauerstoffmangel am Zentralmassiv, Twilight-Fans sind einfach nur jung. Das wird noch.
    /Polemik-Modus off…

  11. GunGrave

    … naja bissl kurz – macht aber so Lust auf mehr!… mal was aus deutscher Schmiede ^_^

  12. alt

    AAAAAAAAAAALT

  13. Zamzung

    ob mann ohne glitzernde kerle wirklich das gleiche puplikum erreicht?

  14. jfml

    Ich glaub an »So finster die Nacht« kommt so schnell kein Vampirfilm mehr ran. Schon gar kein deutscher. Nina Hoss muss man dann wohl auch abschreiben.

  15. Tina

    Weia, der Teaser is’ ja ‘mal gar nüschts :(.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    10/09/14