Filmfun

The Men who stare at…

Standard, 21. 1. 2010, Renington Steele, 19 Kommentare

Wer den Witz nicht schnallt, führt ein glückliches Leben, glaubt mir. Nicht googeln, nicht suchen, gar nichts, einfach weiterklicken und das Wort vergessen. For those who know: LULZ!

(via Hurkunde)

You Might Also Want To Read

Pixar: Lifted

17. 7. 2007

Serienkiller-Test: Ich bin nicht Dexter? – Menno!

15. 4. 2010

160 Arnold Schwarzenegger Quotes

25. 2. 2011

19 Kommentare

  • Reply Batzman 21. 1. 2010 at 14:47

    Brillant. simpel.

  • Reply Lomexx 21. 1. 2010 at 14:52

    oh mann… ich hätte den rat befolgen sollen. dieser tag wäre versaut.

  • Reply Jannis 21. 1. 2010 at 15:02

    Es gibt eine entschaerfte Version, mit Giver und Receiver. Kinderfreundlich.

    http://wum.me/

  • Reply Till 21. 1. 2010 at 15:10

    Definitiv der abgefuckteste und unlustigste „Internethit“
    den es je gab.
    „Prolapse“ ist auch toll zum googeln . Is was für Dich.

  • Reply Björn 21. 1. 2010 at 15:12

    Welcome to the Internet! haha :D das Bild im Hintergrund verrät ja eh schon alles. Fast.

  • Reply mickey 21. 1. 2010 at 15:13

    und warum mussten die den goatse in den hintergrund shoppen? dann macht doch das ganze plakat überhaupt keinen sinn.

    lulz on stupidity.

  • Reply Lobold 21. 1. 2010 at 15:33

    LULZ around the corner: der passende Oneliner (imma oben rechts bei den FF5) zum GaG:
    Wieso sind es immer die Arschlöcher, die diese Tests bestehen?
    xXx

  • Reply das_Produkt 21. 1. 2010 at 16:00

    Hahaha, der Oneliner, der eben daneben stand, war gut:

    Es gibt Dinge, die du sehen wirst, die du nie wieder vergessen kannst. Die sind in deinem Kopf und die bleiben da auch.

    Soviel dazu…

  • Reply thomas 21. 1. 2010 at 16:02

    ich verstehe den witz auch ohne zu googlen :-(

  • Reply frederik 21. 1. 2010 at 16:46

    Unterirdisch flacher Humor, wie ich finde.

  • Reply DerTim 21. 1. 2010 at 17:01

    LULZ indeed. *kiecher*

    Superfilm, btw. habe ihn hier in UK im alten Jahr bereits gesehen. Gibt es irgendwann ein Review dazu?

  • Reply MC Winkel 21. 1. 2010 at 17:47

    GOATSE kenn ich, das ist doch dieses wideopene A*sc*lo*h, so ’ne Meme aus den 80ern. :)
    Aber was zur Hölle ist LULZ? (Achtung:) die deutsche Wikipedia weiß da leider auch nichts drüber. *lol*

  • Reply Olli K. 21. 1. 2010 at 18:07

    Echt ein super Einfall. Der verklärt-staunende Blick der vier Herren hebt das Ganze noch ne Stufe höher.

  • Reply Peter 22. 1. 2010 at 8:37

    Ich muss das nicht googeln, um es (vielleicht auch nur annährend) zu verstehen. Ich kanns mir zumindest lebhaft vorstellen. Ich frag mich allerdings: gibts da echt nen Film?

  • Reply Gerrit 22. 1. 2010 at 9:17

    Lol ist sowas von 2001. „Lolz“ ist sowas verhält sich zu „lol“ wie „auf Keinen, digger!“ zu „auf Keinsten, digger!“ – Internetprollslang, eben

  • Reply michael 22. 1. 2010 at 16:02

    Man, die Oneliner sind aber heute wirklich passend :D

    – Lieg ich da falsch?
    – Du liegst nicht falsch, Walter, du bist nur’n Arschloch!
    The Big Lebowski

  • Reply bene 22. 1. 2010 at 16:41

    oh…das erinnert mich an was ekelhaftes…
    Bäh, aber lustig :-)

  • Reply Björn 22. 1. 2010 at 16:42

    lol was bedeutet lulz? lolz was bedeutet lal?

  • Reply GunGrave 25. 1. 2010 at 13:01

    hehe… ja so kommts…

  • Kommentar hinterlassen