LOST Flugzeugabsturz in Echtzeit

28 Comments

Bald ist es soweit: Die letzte Staffel von LOST beginnt nächste Woche und ich muss sagen, dass ich dermaßen gespannt bin, wie man in einer einzigen Staffel alle noch offenen Fragen auflösen will. Und doch freue ich mich gerade wie Bolle!

So, damit die Wartezeit etwas verkürzt wird, haben wir hier noch den Absturz von Flight 815 im wirklich sehr gelungenen 24-Stil:


815 Absturz bei Youtube

via

In : Filmfun

About the author

Bei den Filmfreunden bloggt Malcolm über die wunderbare Welt der seichten Unterhaltung. Auf eye said it before bloggt der freundlichste Filmfreund (Nilz N Burger) über Flausch, Werbung und WTF. Wenn er gerade nicht bloggt, arbeitet Malcolm freiberuflich als Digital Creative, wo er das Internet zu einem schöneren Ort macht. Nichts zu danken.

Related Articles

28 Comments

  1. faby, Botschafter des Lächelns

    saugeil. Echt krass. Und ruft ziemlich viele Details wieder wach. Und den Wunsch, die Serie demnächst nochmals vorne zu beginnen.

  2. andreas

    noch eine woccchhhhheee *amzaunrüttelunddieganzekücheramponier*

    ich hab vor kurzem die letzten beiden staffeln nochmal geschaut und ich glaube, dass ich das grundlegende prinzip, die grundlegenden strukturen und mechanismen endlich komplett durchdrungen hab. klar, es gibt noch ein paar variablen (hehe), aber ich bin seeehr zuversichtlich, dass sich die meisten sachen aufklären lassen bzw. so subtil erklärt werden,dass man sie erst schnallt,wenn man sich die serie nochmal komplett verinnerlicht…

    PS: I <3 damon lindelof

  3. Theo Faron

    oh mann ich kanns auch kaum erwarten …

  4. robgordon

    Ich bin auch schon ganz wuschig. Wenn die das Finale einigermaßen hinbekommen, dann geht “Lost” für mich als die beste Show überhaupt in meine Hall Of Fame ein. “Akte X” hat es ja damals versaut.

  5. Ben

    Ich bezweifle leider, dass sie das irgendwie befriedigend auflösen können. Im besten Falle gleifen sie zu etwas total absurdem, ohne auch nur ansatzweise etwas aufzuklären, im schlechtesten Falle zu der Lösung, die Battlestar Galactica gewählt hat.

  6. schokakola

    “wie man in einer einzigen Staffel alle noch offenen Fragen auflösen will. ”
    Gar nicht. Wurde auch schon oft genug von Team Darlton gesagt.

  7. Dr.Seltsam

    J. J. Abrams ist ein Idiot. Habt ihr nicht dieses “Das ist eine Box, und ich werde sie niemals aufmachen” youtube video gesehen. Wo er davon faselt das ein “Rätsel” schon die ganze Story ist. Ich hasse den Typ. Lost und 24 sind beides Serien über die doch heute jeder lacht. Und sich jeder zweiter fragt warum er da “mitgemacht” hat.. bei dem Hype.

  8. jamp

    Kann man sich das YouTube-Video anschauen, wenn man am Anfang der 5. Staffel ist? Oder gibts da Spoiler?

  9. r

    keine S5 spoiler in diesem video…

  10. seperare monstrum

    Ich finde diesen Zusammenschnitt ganz grandios und er steigert meine Aufregung aufs Staffelfinale erheblich. Und ich möchte noch andere Lost-Ereignisse in diesem Stil zu sehen bekommen.

    Ich denke nicht das alle Fragen letztendlich beantwortet werden, ich hoffe nur das sie es nicht gänzlich versauen. Und selbst wenn, ich hatte beim anschauen von Lost einen riesen Spaß, süper küle WTF-Momente, Spannung und was weiß ich… Das kann mir keiner mehr nehmen.
    Ansonsten brauch ich auch nicht alle Fragen beantwortet bekommen. Ich wär auch mit dem Ende der 5ten Staffel zufrieden gewesen.

  11. droggelbecher

    @7
    Das Video bzw. der Vortrag ist ürsprünglich aus Ted.com (kann jedem nur empfehlen sich da mal durch die Vorträge durchzuhangeln, teilweise echt grandioses zeug dabei).
    Aber der Mann hat damit absolut recht…wer anders denkt hat nicht mehr alle Medichlorianer beisammen…

    Was mich eher aufregt ist die verdammte Pause mitten in der Staffel anläßlich der Winterolympiade.
    Curling statt Lost-Abschluss…traurig aber wahr.
    Ich persönlich warte erstma bis zum Ende und geb mir dann nen Marathon (naja, sag ich jetzt…).

  12. Anmerkungsmann

    who cares about jj abrams?
    wenn du lost schlecht findest, beschwer dich über damon lindelof und carlton cuse.

  13. Koalafish

    @droggelbecher
    danke für den ted.com tip.
    ist ja der knüller die seite und völlig neu für mich.

  14. schokakola

    Lieber Dr.Seltsam,
    J.J. hat (zum Glück) schon lange nichts mehr mit Lost zu tun, die letzte Folge die er mit-(!)geschrieben hat war die erste Folge der dritten Staffel. Die kreative Leitung hat er aber quasi schon nach der ersten Staffel abgegeben.
    Was hat Lost jetzt noch mal mit 24 zu tun? Klär uns doch eben auf.

  15. Moviesteve

    Und los geht das Bangen wegen Spoilern zur sechsten Staffel. *bibber!*
    Sobald auch hierzulande Alle angefangen haben, z.B. übers Web die US-Ausstrahlungen des Finales zu verfolgen, darf man sich als noch wartender Fan der Serie wahrscheinlich gar nicht mehr ins Internet trauen (also zumindest nicht auf einschlägige Film- und Fernsehseiten und -communitys).

  16. Dynamitrios

    *sabber*

  17. genbatzu

    *gähn*

  18. Michael

    Muhaha, ich werde jeden Spoilern der mir in den Weg kommt. Der Lost Zug ist so was von an mir vorbeigezogen, ich versteh nicht, was so toll daran sein soll. Serien, die nicht innerhalb einer Staffel einen inhaltlichen Abschluss finden gehen mir auf die Nüsse, weil es einfach zuviel Zeit kostet alles anzusehen.

    Das ist auch der Hauptunterschied zu 24. Da ist nach einer Staffel Ruhe. Aber das kann man sich auch nicht mehr ansehen. Boring.

  19. Mal Sehen

    Muaha, ich werde jeden deiner Kommentare auf den Spam-Index setzen.

    Dass der Lost-Zug (und vieles andere) an dir vorbeigezogen ist, ist ja eine Sache und nichts was man dir vorwerfen könnte. Dass du aus Ignoranz jedem den Spaß an etwas versaust, wozu du keinen Draht hast, eine andere. Stell dir mal vor, ich würde dir das Ende von… sagen wir mal “Fast and the Furious” verraten. Fändest du auch nicht so dolle, oder? Siehst du.

    So, und jetzt wieder ab in die Schule, sonst wird Mutti böse.

  20. Andi

    Ich habe da mal eine Frage:
    Ich habe noch nie auch nur eine einzige Folge von Lost gesehen und weiß auch nichts darüber, außer, dass es um eine Insel, einen Flugzeugabsturz und ein Rauchmonster, oder sowas ähnliches, geht. Das soll nicht heißen, dass ich diese Serie blöd finde. Ich bin generell schon daran interessiert, hatte aber irgendwie noch keine Zeit und Gelegenheit, diese zu schauen.

    Jetzt habe ich mir dieses Video angesehen und frage ich mich: was soll dieses Video aussagen? Bringt es jemandem, der alle bisherigen Folgen kennt, irgendeinen Mehrwert? Versteht man nach dem Anschauen dieses Videos irgendetwas besser, als ohne diesem?

  21. Mal Sehen

    Es bringt nicht unbedingt einen Mehr-, dafür aber einen Unterhaltungswert, weil die Szenen aus verschiedenen Staffeln stammen und Momente zeigen, die um einer der Schlüsselaugenblicke in der Serie drehen.

    Solltest du vor haben irgendwann die Serie zu schauen, dann hast du gerade ein paar Spoiler gesehen. Solltest du die Serie nicht schauen, brauchst du dir natürlich nichts vorzuwerfen. Als Fan der ersten Stunde musste ich mich teilweise durchbeißen, weil die Serie zwischendrin arg nachgelassen hat. Meiner Meinung nach, hat sie später einiges nachgeholt, aber dennoch viele Fans vergrault.

  22. Claas

    huiiiii…
    die serie wird immer hanebüchener, aber egal… Ich freu miiiich! :)

  23. GunGrave

    … muss ich doch mal endlich bei Staffel 3 angreifen! … schmieden solange es noch heiß ist!

  24. FrostQ

    Hm, ich hab die erste Staffel gespannt verschlungen – und als ich das erste Mal das “Monster” sah, war ich extre enttäuscht.

    Da wurde ja anscheinend nicht mal versucht, das zweitklassige AfterEffects-Rauch-Plugin in die Umgebung zu composen.

    Schade fand ichs.

  25. PlayStar

    Yesss, mein Posting bei den Filmfreunden! ;D

  26. Dein Freund Bob

    Sehr geil zusammengeschnitten und sehr schön, das alles mal in richtiger Reihenfolge nebeneinander gesehen. Da merkt man wieder, wie großartig durchkonzipiert Lost ist. Und nun nur noch wenige Tage bis zur 6. Staffel :)

  27. kelo

    Wer sagt eigentlich dass das zeitlich alles so stimmt? Was mich stört: Das Flugzeug bricht auseinander, NACHDEM Desmond das Magnetfeld durch Eingeben des Codes entladen hat.

    Aber Lost ist schon echt einmalig für eine TV-Serie. Diese Komplexität. Wieviele Details da drin stecken. Wahnsinn. Dafür bin ich bereit, ungeklärte Fragen, sinnlosen Mindfuck und billige Effekte zu verschmerzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked (required)

Fünf Facefreunde
Fünf Filmtumblr
  • photo from Tumblr

    jurassiraptor:

    fromdirectorstevenspielberg:

    Whoever created this: thank you!!

    Haha! Well done!

    11/27/14

  • photo from Tumblr

    officialgaygeeks:

    That lightsaber sound lol


    Get the My Neighbor Groot shirt http://buff.ly/1EFUcA2 http://ift.tt/1BEBgm8

    11/16/14

  • photo from Tumblr

    pennyfornasa:

    Putting The Cost Of The ESA’s Rosetta Mission In Perspective

    "So what do we get for our €1.4bn? Rosetta is both an astounding feat of engineering (catapulting a tonne of spacecraft across millions of kilometres of space and ending up in orbit around a comet just 4 km across) and an extraordinary opportunity for science (allowing us to examine the surface of a lump of rock and ice which dates from when the Solar System formed).

    Like a lot of blue-skies science, it’s very hard to put a value on the mission. First, there are the immediate spin-offs like engineering know-how; then, the knowledge accrued, which could inform our understanding of our cosmic origins, amongst other things; and finally, the inspirational value of this audacious feat in which we can all share, including the next generation of scientists.

    Whilst those things are hard to price precisely, in common with other blue-skies scientific projects, Rosetta is cheap. At €1.4bn, developing, building, launching and learning from the mission will cost about the same as 4.2 Airbus A380s—pretty impressive when you consider that it’s an entirely bespoke robotic spacecraft, not a production airliner. On a more everyday scale, it’s cost European citizens somewhere around twenty Euro cents per person per year since the project began in 1996.

    Rosetta has already sent us some stunning images of Comet 67P/Churyumov–Gerasimenko and today’s landing will, with any luck, provide us with our first close-up glimpse of the chaotic surface of this dirty snowball. If you’re a sci-fi fan, then, you might consider the mission to have been worth its price tag just for the pictures. The total cost for the Rosetta mission is about €3.50 per person in Europe; based on the average cinema ticket price in the UK (€8.50), it has cost less than half of what it will cost for you to go to see Interstellar.”

    Via Scienceogram: http://scienceogram.org/blog/2014/11/rosetta-comet-esa-lander-cost/

    Find Out How Budget Cuts Canceled NASA’s Own Comet Landing Mission: http://www.penny4nasa.org/2014/11/11/how-budget-cuts-canceled-nasa-own-rosetta-comet-landing-mission/

    11/15/14

  • photo from Tumblr

    meatbicyclevevo:

    i never wanted this to end

    10/20/14

  • photo from Tumblr

    iambluedog:

    Life is too short to be holding on to old grudges

    10/20/14