Filmfun

The Amazing Aliens Rap

Standard, 29. 1. 2010, Renington Steele, 6 Kommentare


(Youtube Direktaliens, via Topless Robot)

[Insert very mean HipHop-Joke here.] Von den Leuten, die schon Terminator und Predator verrappt haben, hier der Aliens-Rap mit jeder Menge Samples aus dem Film. Meine Mami hat immer gesagt, Hip Hop gibt es gar nicht, aber es gibt Hip Hop.

You Might Also Want To Read

Gewinnspiele-Galore 2: Alles Abenteuer?

21. 9. 2007

Fanmade Tron-Trailer – Besser als die echten?

1. 12. 2010

Der F5-Podcast No.1: Kaminski – Filme für die Ohren

30. 3. 2007

6 Kommentare

  • Reply Okarola 29. 1. 2010 at 11:54

    So geil, ich liebe es!

  • Reply stb247 29. 1. 2010 at 12:50

    Fuckin Awesome!!!!

    Schade, dass sie ihren Predator-Rap nicht mehr haben (Fuck FOX und Youtube), aber das hier ist auch ziemlich geil.

  • Reply badeboom 29. 1. 2010 at 13:56

    Da fällt einem echt nix mehr zu ein – wie fett ist das denn bitte?

  • Reply DerMatze 30. 1. 2010 at 20:10

    absoluter hammer!

  • Reply GunGrave 2. 2. 2010 at 21:55

    … wow echt gut!

  • Reply The Amazing Aliens Rap und eine kleine Theorie über den ersten Alien-Film | Minds Delight 9. 3. 2010 at 13:32

    […] YouTube Direktlink (via) […]

  • Kommentar hinterlassen