Features Filmfun

Batzman im Wunderland – Besuch bei Alice

Standard, 4. 3. 2010, Batzman (Oliver Lysiak), 9 Kommentare

Heute startet der neue Tim Burton-Film „Alice im Wunderland“. Ich bin dazu ja neulich mal meinem ganz persönlichen weißen Kaninchen gefolgt. Rein beruflich natürlich.


(Youtube Direkt, via moviepilot)

You Might Also Want To Read

Oh the Payne! The Payne!

15. 11. 2008

Kurzfilm: „Stitch“

18. 6. 2012

Block Busters

14. 12. 2006

9 Kommentare

  • Reply Gerrit 4. 3. 2010 at 21:25

    Oh Mann – Manche sollten Filme machen und manchen sollten sie einfach nur besprechen.

  • Reply Art 4. 3. 2010 at 21:37

    Batzman nichts für ungut aber bitte setz in Zukunft die Drogen ab! :-)

  • Reply anne 4. 3. 2010 at 21:57

    hihi, ich war ja auch auf der premiere (bericht kann man in meinem blog lesen).

    nettes video. warum auch immer das kaninchen dich zuerst nach windsor geführt hat ^^

  • Reply Batzman 4. 3. 2010 at 21:59

    @anne

    das weiß ich auch nicht. Das Vieh war eh komisch drauf. (Okay ich könnte sagen, weil wir da auf unserer Rundreise auch Station gemacht haben, aber das wäre ja zu banal).

  • Reply Matty 4. 3. 2010 at 22:22

    Der letzte Schluck Kaffee war wohl schelcht. ;-)

  • Reply Batzman 4. 3. 2010 at 22:25

    @Matty

    Du willst gar nicht wissen, was wir bei mp im Kaffee haben statt Zucker. ;)

  • Reply Cabuflé 5. 3. 2010 at 13:23

    Batzman trinkt Kaffee? Ich bin schockiert. Empört und betroffen.

    Aber schönes Infotainment. Wobei ich ja ein bisschen mehr Pressekonferenz und etwas weniger Häschenwitze mir auch hätte gefallen lassen…

  • Reply GunGrave 8. 3. 2010 at 14:26

    … nettes Vid – gut gemacht!

  • Reply Der wahre Prince of Persia bringt Jake Gyllenhaal aus dem Konzept | Die Fünf Filmfreunde 25. 5. 2010 at 15:50

    […] Kollege Daniele Rizzo, der für seine Interviews wahres Method-Acting betreibt (und in meinem Alice-Video kurz als Hase zu sehen war), hat ein wenig Ahnenforschung betrieben und entdeckt, dass er der Sohn […]

  • Kommentar hinterlassen